Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lilly77

Schreck auf der Hunderunde oder so schnell kommt man zu einem Dackel

Empfohlene Beiträge

Na ja,Erste Hilfe sollte ja eigentlich selbstverständlich sein!

Tja, sollte, ist aber leider in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.

Toll das du dich der alten Dame so angenommen hast und mit Moritz, das bekommt ihr bestimmt auch bald hin.

Vielleicht kannst du ja, wenn du morgen ins KH gehst, von dort ein Kleidungsstück der alten Dame mitnehmen und das Moritz geben, das tröstet ihn ja vielleicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Verletzungen sind für die Frau nicht so schön. Aber ich denke, sie ist beruhigt und kann sich auf ihre Genesung konzentrieren, da sie ihr Hundchen auch in guten Händen weiß. Und Dackelchen hat sich eingelebt und freut sich auch über Kontakt mit anderen!

Ja, Hilfe sollte selbstverständlich sein, aber es gibt soviele die wegsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut gemacht!! Das war mal wirklich eine gute Tat. Hoffen wir dass die Frau bald aus dem Krankenhaus kommt und die beiden sich wiederhaben. Sie wird dir sicher TOTAL dankbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spitze, dass Du gleich ein "Rundum - Hilfspaket" anbieten konntest!

Der alten Dame baldige Besserung - auch wenn sich ihre Verletzungen sehr schlimm anhören.

Für den Dackel ist es toll, dass er nicht ins Heim muss oder herumgeschoben werden muss!

Finde es auch sehr sehr grandios, dass Du sie im KH besuchst - Respekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du gut und richtig gemacht =)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Ihr Lieben! Oma meinte auch,dass ihre grösste Sorge ihrem Hund galt,denke das können wir alle nachvollziehen,und sie meinte auch "Na wenn der mal überhaupt zu mir zurück will". :D

Ich wohne in direkter Nähe zum Krankenhaus,von daher kann ich da ja täglich mal schnell hingehen,hab schon ein paar Fotos gemacht von Moritz mit seiner neuen Freundin,unserem Dreibein Möhre. Die Frau tut mir einfach sehr leid,muss furchtbar sein,im Alter niemanden zu haben,hoffe der Dackelmann macht noch ein paar Jahre.

Das mit dem Kleidungsstück ist eine gute Idee,das mach ich morgen!

Und Moritz scheint sich schon zu Hause zu fühlen,er frisst und hat die Nacht auch ruhig durchgeschlafen. Hunde sind halt doch anpassungsfähiger als man immer denkt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das hast du super gemacht und dein letzter Beitrag klingt gut!

Und die Gesichtsverletzungen uuuaahhh, da bekomme ich eine Gänsehaut, wenn ich nur dran denke.... Hoffentlich ist die dame bald wieder fit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe beim lesen auch eine Gänsehaut bekommen. Einfach toll wie du das gehandhabt hast. Ich war auch mal Ersthelfer am Zebraübergang, als eine Oma kopfüber über ihren Rollator gekippt war. Wir standen an der roten Ampel und nur ich bin bei rot drüber, auf den Mittelrasenstreifen und konnte vor Aufregung kaum den Gurt lösen. Oma wurde auch per Rettungswagen abtransportiert- Schädelbruch-. Das geht wohl schnell ab einen bestimmten Alter- Aber super, das du die Oma besuchst und dich um deren Hund gekümmert hat. Wie gesagt, ich habe immer noch Gänsehaut, erinnert mich an meinen damaligen Einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.