Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
SEBI_GM

Engerling

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

sagt mal, hier gibt es doch so viele tolle Hobby Gärtner/innen. Hat von euch schonmal jemand Kontakt mit Engerlingen gehabt?

Nicki hat heute in einem Haufen Rindenmulch jede Menge davon gefunden. Sie sagt, es war nur im Umkreis von 2-3 Metern aber dafür hat sie nen 5l. Eimer voll gekriegt!

Und wat für Burschen...

Ich habe jetzt von überall her nur diese Würmer zu hören bekommen aber hilft das wirklich und wie kann ich rausbekommen ob ich die Viecher auch noch woanders habe...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenig hilfreich - wir haben die auch (in Massen). Beim Ausbuddeln werfe ich die auf die Nachbarswiese und für mich ist das Thema dann erledigt.

Ich glaube die findest du in jedem Boden, der halbwegs locker ist - in unseren richtig lehmigen Stellen finde ich keine Viechers... Bis jetzt jedenfalls nicht.

Mein Mitgefühl habt ihr... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön ist anders und ich hasse Engerlinge auch.

Sebi, ob du die Biester auch woanders findest auf deinem Grundstück kannst du mit Gewissheit nur sagen, wenn du komplett umgräbst - macht natürlich niemand. ;)

Wenn ich mich nicht ganz vertue gibt es alle 5 Jahre eine Plage. Zuvor und diese 5 Jahre verbleiben die Engerlinge auch im Boden, werden sie von den fertigen Maikäfer in den Boden gelegt als Larve.

Das war die Aufklärung, aber Hilfe, außer damit Fische zu füttern und den Spaten zu nehmen, kenne ich nicht.

Vielleicht fragst du mal in einem Raiffaisenmarkt oder Gartenbaumarkt an, ob die Hilfe kennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pferdemist mit Kompost mischen und an verschiedenen Stellen vergraben. Stelle markieren, im Frühjahr wieder ausbuddeln und die Engerlinge entsorgen.

So weißt du, ob welche da sind. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Moin,

ich habe Freitag eine Entwarnung bekommen. Nicki hatte ein son Viech zu unserem Gärtner gebracht und die haben es eindeutig als Hirschkäferlarve enttarnt.

Die ernähren sich nur von Eichenmulch, deshalb wohl auch in dem Mulchhaufen.

Ausserdem müssen die wohl schon lange vorher in dem Mulchhaufen auch auf dem Bauhof gesessen haben, da die bis die so groß werden schon 4-5 Jahre brauchen :o und wir den Mulch ja erst dieses Jahr im März bekamen.

Na ja, nun sind wir erstmal beruhigt und hoffen, das die, die über geblieben sind noch ein schönes Leben haben. Sind immerhin auf der roten Liste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.