Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tannipooh

Ersten Nächte und Gewöhnung ins neue Heim

Empfohlene Beiträge

Liebe Hunde Fans,

nach 8 Jahren ohne Hund, ist es nun in drei Wochen soweit und wir bekommen einen kleinen Mischling.

Nun habe ich mittlerweile drei tolle Kinder und möchte natürlich verantwortlich handeln. Als Single war die Einführung des Hundes leichter[sMILIE][/sMILIE]

Wir haben ein mehrgeschossiges EFH. Mein Mann möchte nicht, dass der Hund in das OG kommt (Schlaf-und Kinderzimmer).

Wie gewöhne ich den Zwerg jetzt am besten ein?

Eine Weile oben im Schlafzimmer? Im EG schlafen?

Hat jemand Erfahrung in einer solchen Situation? :???

Danke

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er zukünftig nicht hoch soll, würde ich diese Regel von Anfang an festsetzen.

Das heißt: mindestens einer schläft erstmal "unten" bei dem Hund. Bis auf weiteres :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis auf weiteres ist ein schön dehnbarer Begriff. ;)

Wenn ich mir Elliot so angucke, der jetzt sechseinhalb Monate alt ist, den würde ich noch nicht nachts alleine lassen wollen. Manchmal ist es doch ganz von Vorteil wenn man eine kleine Wohnung hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp! So dehnbar wie der Hund es braucht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde da auch kein Ding draus machen. Frühzeitig füttern, nicht zu spät an Trinkwasser lassen. Abschliessend genügend sein Geschäft machen lassen und müde spielen. Hund in Box und Ruhe im haus. Morgens als erstes den Hund rauschen lassen und etwas beschäftigen und gut ist. Eventuell anfängliches "Jammern" ignorieren. Sollte nach ein paar Tagen eingespielt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähmmm, Trinkwasser sollte einem Hund immer zur Verfügung stehen.

Und ich mache es anders rum, ich füttere das letzte Mal sehr spät (23 Uhr), dann letzte Runde. So kann der Hund satt und gelöst schlafen.

Hat er nachts Hunger oder muss sein Geschäft machen, wird's unruhig.

Aber jeder wie er mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tannipooh,

wir haben damals für unsere Hündin vor der Treppe ein Babygitter eingebaut mit Tür. So könnte sie sich im Haus unten frei bewegen aber nicht hoch, ist für Welpen und alte Hunde gut, die keine Treppen laufen sollen. Zur not könnte ihr dem kleinen ja einen Platz im Flur einrichten, damit sind Hunde auch schon zufrieden.. Hauptsache nicht alleine! Um ihn schnell Stubenrein zu bekommen sollte er/sie allerdings in eurer nähe schlafen damit ihr hört, wann er muss.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder wie der Hund es mag bzw. braucht.

Bei einem Welpen würde ich unbedingt erstmal unten schlafen.

Und zwar solange, bis der Hund im EG tagsüber auch zuverlässig alleine bleiben kann, auch über ein, zwei Stunden, während sich niemand dort aufhält.

Das Alleinebleiben im EG würde ich so aufbauen, wie das Alleinebleiben überhaupt: erst nur mal kurz hochgehen, wieder runter. Zeit langsam verlängern. Wenn das geübt wird, darf natürlich niemand im EG sein, also ggf. alle bis auf einen außer Haus, oder alle ruhig, still und leise oben.

Nachts herrscht ja auch Ruhe, keine Musik, keine Unterhaltung.

Frühzeitig auf positive Art und Weise an eine Box/einen Kennel gewöhnen ist sehr sinnvoll, aber auch das braucht Zeit.

Die Fütterungszeiten sind beim Welpen ja eh noch anders. 4-5 Mal kleinere Portionen. Wenn man Stubenreinheit übt, macht ein relativ fester Rhythmus Sinn, so kann sich die Verdauung auf bestimmte Zeiten einstellen.

Wasser habe ich immer stehen, Blaze trinkt gerade Abends vorm Schlafengehen nochmal ausgiebig (ist aber auch erwachsen und hat seine Blase gut im Griff, bzw. weiß, wann er rauskommt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

unsere Kleine schläft im Schlafzimmer, da höre ich wenn sie nachts unruhig wird. Hat halt den Nachteil der GöGa wird auch wach, wenn ich nachts mit der Maus durchs Haus tigere, denn wir haben unser Haus auch auf Etagen und SZ ist im ersten OG. Im Moment tragen wir sie die Treppen rauf und runter, wobei man echt aufpassen muss, denn rauf wuselt sie von selbst :(

Ich bin auch schon am Überlegen ob ich nicht ein Kennel hole, das wäre um ein vielfaches ruhiger nachts :D

aber wenn sie nicht ins obere Geschoss darf, würde ich an deiner Stelle bis auf weiteres unten bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Stubenrein zu bekommen sollte er/sie allerdings in eurer nähe schlafen damit ihr hört, wann er muss.. ;)

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.