Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
SabineG

Rein interessenhalber - gibts hier was zu analysieren?

Empfohlene Beiträge

Wirklich nur rein interessenhalber. :)

Wir haben auf einer unserer Spazierrunden einen sehr schmalen Weg auf dem man eigentlich nur hintereinander gehen kann. Vielleicht etwas weniger als einen Kilometer lang.

Solange ich mit Ollie allein war lief sie auf diesem Weg immer vor mir her. Als Elliot einzog war er derjenige der versuchte immer vorne zu sein. Er blockte Ollie manchmal regelrecht ab, indem er sich seitlich auf den Weg stellte und auch versuchte mit dem Hinterteil zu schieben wenn sie doch an einer Stelle mal nebeneinander standen und kurz vor dem Weiterlaufen waren. Ollie legte keinen Wert darauf unbedingt an ihm vorbeizukommen, sie blieb dann eben hinter ihm. Natürlich gab es auf diesem Weg auch etliche Spielaufforderungen von Elliot.

Auf dem Weg gibt es auch drei Stellen, an denen regelmäßig Wild den Weg überquert, dort ist das Gras niedrig und der parallel zum Weg verlaufende Stacheldrahtzaun hat eine größere Lücke zwischen zwei Drähten. Diese Stellen zeigte Ollie dem Kleinen, nach dem Motto "guck, da kann man durchlaufen" - und Elliot lief natürlich durch.

Weil mir nun das Gehampel vor dem Stacheldraht zu gefährlich wurde und ich auch sowieso will dass die beiden auf dem Weg bleiben, nahm ich Elliot eine Zeitlang an die Leine, wobei er häufig von sich aus hinter mir lief.

Und nun ist ein seit einigen Tagen so dass er probeweise wieder ohne Leine dort laufen darf, Ollie sowieso. Und seitdem laufen sie fast immer beide hinter mir her, im Gänsemarsch. Meist Elliot direkt hinter mir und Ollie bildet dann das Schlusslicht.

Das war jetzt eine ganz schön lange Ausführung und es ist ja vielleicht auch gar nicht so wichtig, aber ich frage mich schon wodurch es sich ergeben hat dass es nun so ganz anders läuft auf diesem Weg...

Meint ihr, dass das ein Nachdenken wert ist? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, du könntest es aber auch einfach nur genießen, das es jetzt so läuft. Ist doch prima.

Eine Erklärung hab ich nicht wirklich für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar Andrea, das ist angenehm und ich weiß es zu schätzen. Mich würde einfach der Grund trotzdem interessieren, sofern es überhaupt einen konkreten Grund gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So rein aus dem Bauch heraus, würde ich sagen, alle haben ihren Platz gefunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwer zu sagen, vielleicht hat Elliot wirklich schnell verknüpft, wenn er

vorne ist "droht" Leinenknast :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

Originalbeitrag

. Natürlich gab es auf diesem Weg auch etliche Spielaufforderungen von Elliot.

...wieviel Logik hat es , in dieser Situation , zum Spielen aufzufordern...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum Logik? Die Spielaufforderungen gibt/gab es nicht nur auf diesem Weg, die gibts überall. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

hab`s ja nicht gesehen , aber in diesem Kontext :

Originalbeitrag

Als Elliot einzog war er derjenige der versuchte immer vorne zu sein. Er blockte Ollie manchmal regelrecht ab, indem er sich seitlich auf den Weg stellte und auch versuchte mit dem Hinterteil zu schieben wenn sie doch an einer Stelle mal nebeneinander standen und kurz vor dem Weiterlaufen waren. Ollie legte keinen Wert darauf unbedingt an ihm vorbeizukommen, sie blieb dann eben hinter ihm.

...sehe ich halt wenig Raum für Spiel ,im Sinne von Spiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so meinst du das. Ich glaube nicht dass Elliot in dem Moment klar ist wie wenig Raum dort ist, der wäre auch im Galopp in den Stacheldraht gesprungen. Deshalb habe ich ja zunächst mal durch die Leine Ruhe reingebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein .

Ich meine nicht den Raum , im Sinne von Platz, Fläche ,o.ä.

Welche auch Elliot sicherlich wahr-genommen hat...

Ich rede von der vorrausgegangenen Handlung zwischen den Beiden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was gibts denn so für hübsche & sinnvolle Hundekleidung

      Zwergi ist jetzt 3 Monate hier und durch unseren ultra heißen Sommer ist mir nicht aufgefallen WIE kälteempfindlich er ist. Ok, ich dachte schon, dass er für Regenwetter mal einen Regenmantel brauchen wird und im Winter was Warmes, aber der arme Tropf zittert jetzt schon ganz fürchterlich und fröstelt jetzt sogar schon im kühlen Schlafzimmer.   Leider werden ihm wohl Hundemäntel von der Stange nicht passen, da er sehr lang und dünn ist. Windhundmäntel gehen aber auch nicht, weil er seine Rute oben trägt. Jetzt habe ich etwas nach Anbietern gesucht, die sowas nach Maß nähen, aber irgendwie finde ich nichts Zufriedenstellendes. Dabei hatte ich vor Jahren mal eine schöne Zusammenstellung mit Seiten für Hundemänteln...    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und sammeln🙂 Ich denke wir brauchen das volle Programm... Was Leichtes, was Wasserfestes, was Dickes für den Winter.  

      in Hundezubehör

    • Wir schauen nochmal rein

      Hallo zusammen,   einige kennen uns bereits, andere sind uns neu.   Wir, das sind Barney, 7 Jahre, griechischer Strandmischling     Lou, Alter unbekannt aber mindestens 6 Jahre, Podenco Andaluz     Ich, Jenny und seit Dezember letzten Jahres noch ein Minimensch.   Wir waren nun einige Zeit nicht hier, dann nur stille Mitleser und nun vielleicht wieder etwas aktiver. Das wird die Zeit zeigen. Ich freue mich jedenfalls wieder hier zu sein.    Edit: eigentlich sollten hier noch Bilder sein, aber das geht über picr nicht mehr?

      in Vorstellung

    • Gibts hier Havaneser?

      Würde mich mal interessieren, ob es hier noch Havaneser gibt?

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Nächstens lösen wir ein Abo beim TA.. vielleicht gibts Rabatt!

      so... ich muss mich mal kurz über unseren Staubsauger der Marke Minibulli auslassen.... Heute durfte ich mit dem Mister mal wieder notfallmässig zu Tierarzt rasen.... das kleine Ar******* hat mal sich mal wieder was geschnappt was er nicht sollte. Hatte heute beide Hunde mit, da ich kurz auf Baustelle Kontrolle machen musste. Beide Hunde im Fahrzeug... Da JayJay gestern die Stoffbox demolierte welche ich im Auto auf der Rückbank hatte, da nur 1 Box und 2 Hunde, haben wir es so gelöst gehabt..... und es sich auf dem Beifahrersitz gemütlich machte bis ich zurückkam.... musste ich abends noch dringend eine neue Hundebox aus Metall kaufen.... Weiter... wollte nach 1 Stunde beide Hunde rausnehmen für einen kurzen Pipigang.... da habe ich das Malheur gesehen.... der Olle hat einen Plastiksack in dem Taschentücher drin waren, ein neuer Kong und eine Tube Streichwurst für Celtics-Medi sich irgendwie geangelt.... in die Box gezogen und zerschreddert....  Leider hat er auch die Tube erwischt und den Inhalt samt Tube sich einverleibt. Nicht ganz... der Deckel aus Plastik hat ihm nicht geschmeckt.... Ich so... Mist! In den Supermarkt gerannt... Sauerkraut geholt... den Kurzen mit Sensitivem Nassfutter und Sauerkraut gefüttert und dann ab zu unserem TA. Er bekam eine Spritze.... danach ging ca. 10 Minuten und er erbrach etwas Futter und einige Teile der geschredderten Tube. Hm... Ich wollte sicher gehen und habe ein Röntgen machen lassen. Da haben wir noch Kleinteile der Tube gesehen, die aber mit aller Wahrscheinlichkeit ohne Probleme zu verursachen rausgekommen wären... ABER.. da waren noch klar 3 grosse Teile zu erkennen... grummel TA wollte entweder abwarten und hoffen oder endoskopieren... Ich so: Ne, wenn Mittel nicht schädlich bitte nochmals geben aber i.v..... ich möchte vor einer OP noch jede andere Möglichkeit ausgeschöpft haben.. gesagt getan.... kaum gespritzt.... ein "Glücks-Chötzi" (Sorry weiss keinen Schriftdeutschen Ausdruck dafür).. er hat die 3 Teile ausgewürgt Jetzt gehts dem kleinen A*** eigentlich wieder gut. ER ist etwas müde.. aber beim kleinsten Pieps geht Celti in einem Speed zu seiner Box schauen ob alles ok ist....   Das ist jetzt schon das 2te Mal.. beim ersten Mal hat er ja den Rinderhautknochen runtergewürgt und der blieb stecken.. jetzt dies. Wortlaut unseres TA: Hmm.... der macht da Weiter wo Äve ufgehört hat. (Äve hatte von 2012-2016 folgendes sich einverleibt: Butterzopfteig, Ei von Kinderüberraschung, Schale mit Erdnüssen...(Tagsdarauf mussten wir beim grossen Geschäft in Deckung gehen.. es wurde scharf geschossen), eine Schachtel Mon-Cheriie, 5 Schoggi-Kirschstängeln,etliche Butterbrote, Äpfel, etc. wobei "nur" folgende Dinge zu OP's führten: abgebissener Gummi eines Spielzeug Ähnlich dem "Kong" (Mit "Kong" nicht mehr passiert), ORchideenerde, und Inhalt eines Traubenkernkissens....  Kein Wunder grüsst uns der Tierarzt immer so freundlich aus seinem neuen Auto heraus (Ist ironisch gemeint...)   Nein, wir haben eine  wunderbare TA-Praxis wo wir immer supi behandelt werden... und die wissen inzwischen wenn Sarah anruft und sagt: Notfall! Dann ists unter Garantie immer einer!  

      in Kummerkasten

    • Lass mich rein!

      Heute früh beim Aufbruch zur Arbeit spricht mich mein Nachbar an:
      Da ist eine Katze. Die will rein!
      Ich: Kennst Du die Katze, Manfred?
      Er: Nein, die gehört hier nicht hin.
      Ich: Was machen wir nun?
      Er: Futter hinstellen
      Ich: O.K. Lässt Du sie rein?
      Er: Nein, lass sie in den Schuppen.
      Ich: Wenn sie heute nachmittag noch da ist, hole ich sie rein.



      Am späten Nachmittag komme ich von der Arbeit, gehe hoch, das Telefon klingelt.
      Er: Gudrun, die Katze ist wieder da!
      Ich: O.K. ich lass sie rein.



      Katze kommt rein, legt sich auf meinen Schoß, schnurrt.
      Ich erinnere mich, dass ich noch Katzenfutter für die Igel im Schrank habe. Die Katze frisst in Sekundenschnelle das Futter auf.
      "Gibt es noch was?"



      Danach legt sie sich ins Bett, ist ja schließlich eine Katze



      Anneliese meint, die Katze könnte Sarah, einer Nachbarin gehören. Sie hat 2 Hauskatzen. Wir rufen an und ja, dort wird seit gestern Abend eine Katze vermisst namens Fussel :-)



      Sarah kommt vorbei und die Wiedersehensfreude ist groß, Fussel ist ausgebüxt und hat sich die ganze Nacht rumgetrieben

      Jetzt ist Fussel wieder zu Hause und ich freue mich über das Happyend :-)
      Tschüß Fussel

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.