Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Dala

Läufigkeit? Schmierblutung? Pyometra?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben, ich bin total :??? im Moment - also:

Hatte ja gepostet, dass ich nach 7 Jahren Antiläufigkeitsspritze keine Lust mehr auf diese Hormonbombe habe, und sie weglassen möchte. Gesagt - getan.

Die Spritze hätte Anfang Juli gesetzt werden müssen, hab' ich ja nicht - nun wartete ich auf die erste Läufigkeit. Ende August dann mal hi und da rotbraune Flecken auf der roten Couch (habs nur gemerkt, indem ich über solch einen Fleck mit dem Tempo wischte). Aber weiter passierte: Nichts. Sie leckte sich ziemlich oft, aber Rüden waren nicht interessiert.

Jetzt das gleiche Spiel! Sie leckt sich oft, ich hab' nun mal *clever :klatsch: * ein helles Handtuch auf ihre Liegefläche gelegt, und gestern abend sonderten sich auch als ich guggte grad rötliche Tropfen ab, die jetzt hellbraune Flecken auf besagtem Tuch hinterließen, also keine typische Blutflecken, aber weder eitrig noch stinkend.

Tja - sie ist fit und verfressen und trinkt auch nicht mehr als sonst, Fieber hat sie (wohl) auch nicht, ist nur etwas anhänglicher als sonst (so wie als sie scheinschwanger war - ja das geht trotz Spritze... :Oo )

Kann es sein, dass das mit der jahrelangen Spritzerei zu tun hat, dass sich das System erst wieder einpendeln muss?

Wollte auch zum Tierarzt - doch der meines Vertrauens hat Okt. und Nov geschlossen - :motz: und die Alternative ist mir zu sehr aufs schnelle Geld aus.

Doch je mehr ich im Internet lese (ich bin Meister im Verrücktmachen) desto eher sehe ich die Maus tot und begraben oder kurz davor, notoperiert weil Frauchen nicht wusste was Sache ist.

Hat hier einer von Euch Erfahrung damit?

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht gehst du zu einem anderen Tierarzt und läßt es abklären ;)

Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann natürlich sein das sich die Hormone noch ordnen müssen und es Schmierblutungen sind

Hat sie Fieber ? Frißt sie gut, Trinkt sie viel? Wie verhält sie sich sonst ?

Um absolut sicher zu gehen würde ich es aber doch abchecken lassen

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nochmal den Tierarzt drüberschauen lassen und den mit Deinen Fragen bombardieren. Ich weiss allerdings von einer Hündin hier, die auch Hormonspritzen bekam und bei der es nach dem absetzen bis zu 1,5 Jahre dauerte, bis sie wieder normal läufig wurde.

Auffallend waren auch hier die Miniblutungen, Gemütsveränderungen etc. wie von Dir beschrieben. Die Halterin war ¨not amused¨ darüber, da der Tierarzt erzählt hatte, das würde sich nach ein paar Monaten einpendeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich denke, dass es sich erstmal wieder einpendeln muss. Ich kenn das vom menschen her auch so, wenn man die Pille durchnimmt, muss es sich beim nächsten Mal erst wieder einpendeln...und die Pille nimmt man ja keine 7 Jahre am Stück durch....

Ich denke, solange sie fit ist, kein Fieber hat, nicht übermäßig trinkt ist es nichts Schlimmes ABER ich bin keine Tierärztin und wenn du irgendwelche Zweifel hast, dann geh lieber zum TA. Selbst wenn du meinst, die sind nur aufs schnelle Geld aus. Eine Frage werden sie ja beantworten können und ob du dann die von ihnen ggfs vorgeschlagenen Spritzen möchtest, kannst ja du dann beschreiben.

Gibts im Internet denn keine Beschreibungen von dem, was du nun an deiner Hündin bemerkst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ihrs!

Also bisher ist es "nur" läufig. Sie benimmt sich eigentlich normal, nur seit ein paar Tagen kommt sie nachts dauernd ins SZ und ich denk' jedes Mal "oh sie hat Durchfall!", hupps aus dem Bett, in die Jeans... Und Madame setzt sich hin, will nur kurz gekrault werden und geht dann wieder .... So langsam überleg ich mir das mit den eienen Kindern nochmal ;-)

Kennt Ihr das von Euren Damen auch?

GLG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.