Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Fremdgeküsst, abgeschleckt usw.!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

heute Morgen war ich wieder mit den Hunden am Kanal unterwegs. Normalerweise haben wir so unsere Stammrunde, dieses Mal fuhren wir aber wegen des angekündigten Regens noch etwas weiter. (Minos steht voll im Saft, liebt seine Fahrradtouren über alles und Fly geht dann irgendwann vorher schon in den Hänger, was sie auch genießt).

Irgendwann kamen wir an einem Bauernhof vorbei, der aber zum Anschauen nicht großartig was hergab.

Danach folgten einige Koppeln und dann hucccccccccccccccccccccchhhhhh eine völlig und wild durcheinander besetzte Koppel mit ... Doppelpunkt Anführungsstriche oben

"2 Kälbern, schon etwas älter

2 Schafen

1 Ziege, wie just unserem vermeintlichen Rüden"freund" und Bordercollie Lucky gezeignet und

2 Eseln :D :D "

Minos ging in die Ramme, was er nicht darf, weil ich sonst mit viel Pech unfreiwillig absteige. Er kam mir aber quasi zuvor, weil so ein Durcheinander auf einer Koppel hatte ich auch noch nicht gesehen und wollte es, genau wie er, näher betrachten.

Fly sagte nichts dazu, Plüsch zum Anschauen hatte sie selbst genug.

Ich fuhr also noch ein Ministück weiter und hielt dann an. Minos ging zu 2 Dritteln rückwärts, wurde dabei immer länger und der Kopf (da hat er scheinbar mit nachgedacht, ob es sich lohnt dem gemischten Haufen doch etwas näher zu kommen) ging vooorsichtig nach vorne.

Ergebnis des Ganzen, die Border-Ziege näherte sich vorsichtig.

Da der og. Borderrüde aber nicht gerade Minos Freund ist, war dass das falsche Tier, was sich uns näherte.

Minos also wieder im Rückwärtsgang.

Prompt machte einer der Esel einen Schritt nach vorne. Ah, schon besser.

Im Schatten des Esels hatte sich aber noch eins der Kälber nach vorne geschlichen und schon klebten 2 nass wirkende Schnauzen am Zaun.

Minos - immer noch neugierig - löste seine Grätsche langsam auf und versuchte an den Mäulern zu schnüffeln und zack, löste sich eine Zunge aus dem Maul des Kalbs.

Minos Gesicht entgleiste in seinen Zügen, denn damit und mit der Länge einer solchen Zunge hatte er wohl nicht gerechnet.

Tja, so viel verschiedene Anatomie bringt auch immer etwas mit sich und wenns ein nasser Kuss ist.

Auf den Eselkuss hätte er dann auch dankend verzichtet. :D

Haben eure Hunde auch schon unfreiwillig Küsse eingesteckt?

Ich glaube nächstes Mal wird von Minos Seite aus nicht gebremst, das war ihm zu nass. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

Nein..Gemma ist immer schnell genug, obwohl sie ihre Nase auch gern mal hinhält. :D

Wie ist denn diese bunte Weide entstanden? Sammelt da jemand Tiere für das Krippenspiel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte man fast meinen, Tanja, ist ja nicht mehr lange hin. :D :D

Mich hat das aber echt gewundert, dass das überhaupt geht und sich alle vertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihihi, der arme Minos, der macht schon nen Streifen mit! Der hatte danach bestimmt Angst, dass er wegen Fremdknutschen Stress mit "seiner Frau" kriegt! :D :D

Joey hatte letztens ja so eine Begegnung mit nem Lamm (was größer, vom Frühjahr)! Nur ohne Kuss!

Er starrt die Gruppe Schafe an und das Lamm (Handaufzucht ohne große Ängste) kommt angetapert! Joeys Nase wurde lang, die vom Lamm auch....kurze Berührung durch den Zanun ZUCK auf beiden Seiten.....und dann schmeißt sich Joey in eine Spielaufforderung! :Oo (Brille? Fielmann! :D ) Das war allerdings für das Lamm des Guten zuviel und es hat ein paar Hopser nach hinten gemacht! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der frühere Schäferhund meines Großvaters hatte eine Kuh als beste Freundin, die immer an den Zaun kam und ihm übers Gesicht schleckte :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie süß, ein Schlecklamm, kein Stricklamm ;) für Joey. :D :D

An seine Frau, sprich Fly, da habe ich bei Minos gar nicht dran gedacht, aber die muckte sich auch nicht bei so viel vermeintlicher Verwandschaft. Fell lässt grüßen! :D :D

Mit der Kuh das liest sich auch total süß. Man stelle sich mal die Dimensionen der Kuhzunge vor, das hat sich seinerzeit ja richtig gelohnt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:megagrins :megagrins :megagrins einfach genial, schade das du keine Knipse dabei hattest.

Und, nein, Capper ist außer von anderen Hunden noch nie abgeknutscht worden.

Aber in der HS am Mittwoch war er auch total im Knutschmodus.

Haben wir denn schon Frühling???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja schade, dass die Knipse nicht dabei war, aber das ist ja immer so, wenns spannend wird. :Oo

Der Capper ist ja noch so jung, Andrea, der lernt es auch noch Fremdzuküssen. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stell mir grade Minos Gesicht vor :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ich dich kenne und du Minos, stellst du richtig, Tanja. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.