Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Lanas! Seine traurige Geschichte

Empfohlene Beiträge

Lanas wünsche ich alles Gute, der arme Kerl.

Diana, du weißt von Krümel wie zäh so ein Hund sein kann, das wird schon.

Und zu den Pappnasen, stell die Ohren auf Durchzug. Du weißt was du machst, wofür du es machst und vorallem was du schon erreichst hast. Und das ist gut! :kuss:

Ich schicke dir mal Baldrian und einen Schnaps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schnaps nehm ich immer gerne. :D

Danke für Eure Worte aber wenn man die Kontostände kennt und dann so ne Op finanzieren muss, dann können einen so saublöde Sprüche echt umhauen.

Lanas ist jetzt wieder "zuhause". Er ist schon kurz durch die Wohnung gehüpft um zu sehen ob alles noch seine Richtigkeit hat und jetzt schläft er wieder.

post-12326-1406421622,88_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche saublöden Sprüche kommen doch immer wieder von überall... Ich lerne langsam, mir ein Fell dagegen an zu legen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich versuche schon mein Bestes zu geben.

Meine Impulskontrolle funktioniert immer besser. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das braucht auch seine Zeit..

Manchmal mag man auch nur noch mit dem Kopf vor die Wand hauen.

Ich versuche, das nicht zu tun, aber manchmal ist die Versuchung groß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist wunderbar zu sehen, dass er die OP so gut überstanden zu haben scheint!!

Und Lanas ist ein leicht gebauter Hund, so dass ich (als Laie) denke, er wird leichter mit seinen drei Beinen zurechtkommen.

Ach Mensch - einerseits so heftig sein Schicksal - andererseits so ein Lichtblick, dass er versorgt und geliebt wird...Ich drücke die Daumen, dass es gut läuft mit dem Gesundwerden erstmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, eine wirklich traurige Geschichte. Aber ich freue mich gleichzeitig, dass Lanas geholfen wird.

Hier in Spanien gibts genau aus solch einem Grund nun ein Gerichtsverfahren. Ein Spanier hat einen Podenco angeschossen, weil der Hund im Müll nach Essen suchte. Der Hund starb leider in der Tierarztpraxis. Hier ist der link dazu:

Das ist ja hier kein Einzelfall und man hofft nun, dass durch dieses Gerichtsverfahren weniger solcher Fälle passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, da hab ich von gelesen.

Hoffentlich hilft es was. Aber in den kleinen Provinzdörfern wird selbst so ein urteil nicht viel bringen, denke ich.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist das Problem. Die Provinzler (sorry, dass sich das abwertend anhört, bin aber selbsdt Provinzler) haben immer noch kein Verhältnis zu Tieren. Wir haben hier schon Sachen erlebt, die ich gar nicht erzählen mag. Für mich ist das sehr belastend, da ich hier auf dem Land lebe und ich bin nicht sicher, ob ich das mein restliches Leben kann.

Hoffnung habe ich dennoch, denn die jungen Spanier denken oftmals schon anders und es gibt viele spanische Tierorganisationen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gamer unter Euch? (Geschichte, Empfehlungen, usw.)

      Huhu! Das letzte Thema was ich dazu gefunden hatte, da war der letzte Eintrag von 2010, daher dachte ich mir ich mach mal ein Aktuelles dazu auf Vorsicht, wird sicher lang und für Nicht-Gamer bestimmt nicht interessant sein, aber ich hoffe doch den ein oder anderen (Gamer) hier zu finden der Lust hat das zu lesen und zu antworten.. Mir ist gerade langweilig und schlafen darf ich derzeit noch nicht, daher kam mir das gerade so in den Sinn - verzeiht! Gibt es hier bekennende Gamer und was

      in Plauderecke

    • Gerne würde ich eine aktuelle Geschichte erzählen, bissiger Hund - mit Happy End

      Es kann manchmal so einfach sein. Dies schrieb ich vor einiger Zeit in einem Thread und wurde darauf angesprochen, Dazu möchte ich gerne meine kleine Geschichte erzählen, um evtl. dem einen oder anderen HH aufzuzeigen, auch so scheinbar nicht in den Griff zu bekommende Fälle, sind manchmal gar nicht so dramatisch wie Sie zu Beginn scheinen. Vorab, es gibt ein Happy End.   Der Reihe nach: Ich habe hier gerade einen Fall, der mir in dieser Art und Weise, bzw. in dieser Schnelli

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Buddy & Marley - eine Geschichte die hoffentlich nie endet :)

      Hallo, da hier ja einige ihre Fotos so schön reinposten, dachte ich mir nun "das möchte ich auch machen." Denn das Fotografieren ist auch eines meiner Hobby's! Demnach gibt es soviele Fotos von Buddy und auch die Anzahl der Fotos von Marley wächst stetig weiter.   Dann fange ich mal an   Im August 2014 kam Buddy zu uns. Wir haben ihn abends abgeholt irgendwo bei Stuttgart, ich weiß den Ort nicht mehr genau. Als wir ankamen stellte sich heraus, dass die "Zü

      in Hundefotos & Videos

    • Hunde in Berlin - ein kleiner Rückblick in die Geschichte

      Gerade entdeckt und gelesen: Hunde in Berlin vom 18. Jahrhundert bis heute. Schon sehr interessant zu lesen, wie es sich entwickelte, dass Hunde nicht mehr nur zum Adel gehörten. Die Hundehaltung der normalen Bürger war allerdings nicht von allen gerne gesehen. Um die Zahl der Hunde zu reduzieren, wurden zunächst alle freilaufenden Hunde erschlagen und später sollte die Hundesteuer dazu führen, dass weniger Menschen einen Hund als Haustier hielten.   http://m.tagesspiegel.de/weltspiege

      in Plauderecke

    • Kleine Geschichte mit Happy End

      Manchmal stößt man auf so kleine Geschichten und mir zumindest geht dann das Herz auf, wenn ich mir das Video anschaue.     Klick mich   P. S. Nächstes mal die Hundeschwimweste nicht vergessen! 

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.