Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Lanas! Seine traurige Geschichte

Empfohlene Beiträge

Mach`so weiter so, Lanas, wir wollen hier nix anderes hören! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach das ist super, dann wird bestimmt bald alles gut für Lanas,

da drücken wir doch kräftig weiter die Daumen mx63.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lanas geht es richtig gut.

Er läuft und freut sich des Lebens.

Unglaublich was Tiere alles wegstecken können.

Ende der Woche werden die Fäden gezogen und wenn alles gut geht, dann zieht er Sonntag auf seine PS um, von der aus er endgültig vermittelt wird.

Das Umsetzen konnten wir ihm leider nicht ersparen denn die PS ist mehr wie voll belegt.

Aber Lanas ist ein toller Kerl, der packt das ohne Probleme.

Er kennt die zukünftige PS auch schon von einigen Treffen.

Hoffentlich findet auch er bald ein tolles Zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Lanas geht es richtig gut.

Er läuft und freut sich des Lebens.

Unglaublich was Tiere alles wegstecken können.

:D Sag ich doch :D

Freut mich sehr, dass das so gut läuft! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schön zu lesen, nun müssen wir dem süssen Kerl nur noch

feste die Daumen drücken, das er bald ein endgültiges schönes zuhause

findet mx63.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Lanas natürlich auch weiterhin alle Daumen,

dass er bald seine eigene Familie findet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird er, da bin ich mir ganz sicher. Wird der Hundebub nach dem Fäden ziehen Felltechnisch durchgestylt und abgelichtet wird er schnell ein zuhause finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll =) und jetzt drücke ich die Daumen das er schnell eine neue Familie findet

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Diana+Fine wie groß und wie schwer ist Lanas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lanas wiegt 12 kg und ist ca 45 cm hoch.

Es scheint eine Mischung aus einem Pumi und.... zu sein.

Ich hab auf FB ein kleines Video von letzter Woche aber ich kriege das leider nicht in ein YouTube Format!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gamer unter Euch? (Geschichte, Empfehlungen, usw.)

      Huhu! Das letzte Thema was ich dazu gefunden hatte, da war der letzte Eintrag von 2010, daher dachte ich mir ich mach mal ein Aktuelles dazu auf Vorsicht, wird sicher lang und für Nicht-Gamer bestimmt nicht interessant sein, aber ich hoffe doch den ein oder anderen (Gamer) hier zu finden der Lust hat das zu lesen und zu antworten.. Mir ist gerade langweilig und schlafen darf ich derzeit noch nicht, daher kam mir das gerade so in den Sinn - verzeiht! Gibt es hier bekennende Gamer und was

      in Plauderecke

    • Gerne würde ich eine aktuelle Geschichte erzählen, bissiger Hund - mit Happy End

      Es kann manchmal so einfach sein. Dies schrieb ich vor einiger Zeit in einem Thread und wurde darauf angesprochen, Dazu möchte ich gerne meine kleine Geschichte erzählen, um evtl. dem einen oder anderen HH aufzuzeigen, auch so scheinbar nicht in den Griff zu bekommende Fälle, sind manchmal gar nicht so dramatisch wie Sie zu Beginn scheinen. Vorab, es gibt ein Happy End.   Der Reihe nach: Ich habe hier gerade einen Fall, der mir in dieser Art und Weise, bzw. in dieser Schnelli

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Buddy & Marley - eine Geschichte die hoffentlich nie endet :)

      Hallo, da hier ja einige ihre Fotos so schön reinposten, dachte ich mir nun "das möchte ich auch machen." Denn das Fotografieren ist auch eines meiner Hobby's! Demnach gibt es soviele Fotos von Buddy und auch die Anzahl der Fotos von Marley wächst stetig weiter.   Dann fange ich mal an   Im August 2014 kam Buddy zu uns. Wir haben ihn abends abgeholt irgendwo bei Stuttgart, ich weiß den Ort nicht mehr genau. Als wir ankamen stellte sich heraus, dass die "Zü

      in Hundefotos & Videos

    • Hunde in Berlin - ein kleiner Rückblick in die Geschichte

      Gerade entdeckt und gelesen: Hunde in Berlin vom 18. Jahrhundert bis heute. Schon sehr interessant zu lesen, wie es sich entwickelte, dass Hunde nicht mehr nur zum Adel gehörten. Die Hundehaltung der normalen Bürger war allerdings nicht von allen gerne gesehen. Um die Zahl der Hunde zu reduzieren, wurden zunächst alle freilaufenden Hunde erschlagen und später sollte die Hundesteuer dazu führen, dass weniger Menschen einen Hund als Haustier hielten.   http://m.tagesspiegel.de/weltspiege

      in Plauderecke

    • Kleine Geschichte mit Happy End

      Manchmal stößt man auf so kleine Geschichten und mir zumindest geht dann das Herz auf, wenn ich mir das Video anschaue.     Klick mich   P. S. Nächstes mal die Hundeschwimweste nicht vergessen! 

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.