Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fellinchen1981

Günstige Nahrungsergänzung für Gelenke und Sehnen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, meine Hündin leidet leider unter Gelenksbeschwerden (wird demnächst noch gründlich Tierärztlich abgecheckt), nun möchte ich ihr etwas geben was den Gelenken guttut, aber die ganzen bekannten Produkte extra für Hunde sind mir wirklich viel zu teuer (wie z. .B. Luposan) :( unbezahlbar derzeit. Gibt es günstige Alternativen, kann ich auch Gelenksprodukte aus der Drogerie (z. B. von Abtei o. ä.) geben und hat das dieselbe Wirkung? Was hilft wirklich und ist relativ günstig? Hab gerade etwas von ganz einfacher Gelantine aus dem Supermarkt gelesen, wäre das ok?

Ach ja, sie wird im Januar 7 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich koche Schweineschwänze und Füße ab. Die Schwänze verfüttere ich ganz, die Füße gelieren in der Brühe unheimlich und das Gelee gibts unters Futter.

So hat meine Oma schon die Hunde vor Athrose und dergleichen bewahrt.

Gelatine aus dem Supermarkt hab ich ausgetestet - wird in jeglicher Form abgelehnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine bekommen Grünlippmuschelpulver ins Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter auch Grünlippmuschelextrakt bei. Hab auch jetzt endlich eins, was recht ergiebig ist (Preis-Leistungsverhältnis).

Das mit den Schweinefüßen und -schwänzen find ich aber auch intreressant. Wo bekommt man denn sowas her? Vom Schlachter? Stinkt das bei der Zubereitung? Frierst Du das dann portionsweise ein oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum sollte das stinken? Es ist ganz normales Fleisch, das man essen kann. Ich bekomme es vom Schlachter vom russischen MixMarkt, der deutschlandweit vertreten ist. Du kannst aber auch jeden Schlachter in Deiner Nähe fragen. Die sollten das besorgen können.

Und ich friere immer 2 Schweineschwänze gleichzeitig ein. Ich gebe das kurweise. 6-8 Tage jeden Tag nen Schwanz. Dann wieder 3-4 Wochen nichts.

In der Brühe kann man sehr gut grüne Erbsensuppe kochen. Auch ein Rezept von meiner Oma, welches dem Halter gut tut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso sollte das stinken?

Das sind bis vor wenigen Jahren ganz normale Zutaten für günstige Suppen gewesen. Auch eine schöne Natursülze kann man daraus machen.

Nur weil heute die Edelstücke gefragt sind, ist der Rest nicht ekelig oder stinkig. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe langjährig sehr gute Erfahrungen mit Superflex 3 bei alten Sporthunden gemacht. Für einen kleinen Hund reicht sicher eine halbe Tablette, die Dose braucht man dann nur einmal im Jahr zu kaufen. Ist zwar erstmal nicht ganz billig, das macht die Ergiebigkeit aber wieder wett. Und bringt wirklich was! =)

Bei Ebay kriegt man sie mit etwas Glück etwas günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unterstützend kannst Du auf jeden Fall Schüssler-Salze geben

Calcium Fluoratum (Nr.1), Calcium Phosphoricum (Nr.2) und Silicea.

Diese Salze unterstützen Knochen und Bindegewebe.

Gibt es von verschiedenen Herstellern. Ich nehme meist die von Pflü***.

Die Hunde fressen sie gerne, sind süsslich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Tipp mit den Schweinefüßen habe ich auch schon mal bekommen - von der Tierheilpraktikerin.

Das gelierte Schwabbelzeugs, das man nach dem Auskochen so schön mit anderen Leckereien vermischen kann, ist sehr wertvoll für die Gelenke.

Und riechen? Anderes Fleisch, dass ich koche, riecht doch auch.

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nahrungsergänzung mit Vitaminen / Mineralien

      Das aktuelle Thema, das sich mit der Frage beschäftigte, ob wiederkehrende Infektionen ausschließlich bei geimpften Welpen vorkommen und sich letztlich zu einer Diskussion um Sinn und Nutzen von Homöopathie entwickelte, hat mich zu diesem Titel verleitet.   Zur Wirksamkeit oder schädlichen Effekten von künstlicher Vitamin- und / oder Mineralienzufuhr, im Bereich der Vitamine auch ggf. extrem hochdosiert, gibt es seit Jahrzehnten eine unendliche Fülle von wissenschaftlichen Studien. Ein ganz bekannter Verfechter einer täglichen Megavitamzufuhr, ergänzt durch Mineralien und Spurenelemente war der zweifache Nobelpreisträger Prof. Linus Pauling. Wissenschafter und Chemiker.   Als Laie wird man in diesem Bereich keinen Durchblick gewinnen können, soll heißen, man muss irgendwann für sich selbst überlegen, ob man, um die Gesundheit zu fördern, Vitamine / Mineralien substituiert. Und wenn man das tut in welcher Dosis.   Als Raspu im Jahre 2007 sehr krank wurde und es kaum geschafft hat zu überleben, die Nachsorge nach der Operation eine gewaltige Aufgabe war, habe ich mich entschieden fortan, jeden Tag, die Nahrung durch "Pillen" zu ergänzen.   Nun gibt es ja drei mögliche Wirkungen:   keine Wirkung schädliche Wirkung gesundheitsfördernde Wirkung Raspu bekommt meist Trockenfutter, querbeet, manchmal Dose. Ich habe versucht ihn dünn zu halten und viel zu bewegen.   Ich hatte ab und an Kontakt zu seinen Geschwistern, die leider soweit mir bekannt alle schon verstorben sind. Teilweise konnten sie nur noch ganz schlecht laufen. Das jedoch schon vor 2-3 Jahren. Sie waren vor 2 jahren auch schon deutlich grauer als Raspu jetzt. Eva hatte mal irgendwann festgestellt, dass es so (vergleichsweise) aussieht, als sei Raspu in einen Jungbrunnen gefallen.   Der einzig signifikante Unterscheid ist die Vitaminzufuhr. Da alle auch noch dieselben Eltern hatten ist eine ganz gute Grundlage für eine Vergleichbarkeit gegeben. Von zwei Geschwistern weiß ich, dass sie meist gebarft wurden.   Rückblickend betrachtet habe ich für mich etwas mehr Klarheit geschaffen. Für mich ist Wirkung Nr. 3 wahrscheinlich, wenn auch das Beispiel, mein Beispiel, keinen Beweis erbringt.    PS.: Das kann man nicht mit Homöopathie vergleichen, denn Vitamine / Mineralien haben in gewissen Dosen ganz signifikante Wirkungen. Man nehme nur einmal 3 Esslöffel Ascorbinsäure und warte ab was passiert ;-)

      in Gesundheit

    • Wo habt ihr euren Hund versichert? Kennt jemand eine günstige gute Versicherung???

      Hallöle da wir useren Hundi erst kurz haben ,haben wir noch keine Versicherung abgeschlossen nun wollen wir aber eine Welpenspielstunde besuchen und müssen ihn deshalb nun schnell versichern.Es soll eine gute aber günstige versicherung sein ,würden uns über hilfe freuen Lg Stephi und Krümel

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Erfahrung mit Hyaloronsäure o. anderen "Schmiermitteln" für Gelenke?

      Hallo ihr Lieben,   nachdem bei mir vor etwa 1 1/2 Jahren die Bandscheibe zur Hälfte ausgelaufen war, habe ich auf der anderen Seite des verlängerten Rückens immer wieder Probleme mit dem Sakralnerv, bzw. Ischias. Auch Krankengymnastik und spezielle Übungen haben da nicht geholfen.   Jetzt hatte ich mal überlegt, ob ich durch Einnahme von Hyaloronsäure-Kapseln und dadurch, dass dadurch die Gelenke besser geschmiert werden sollen, Linderung bekomme?   Hier mal eine Seite, wo es um Hyaloronsäure geht: http://www.gesundheit.de/wellness/koerperpflege/hyaluronsaeure   Hat das vielleicht schon jemand von euch ausprobiert, oder habt ihr andere Mittel parat, wodurch man innerlich etwas erreichen kann?   Gecremt mit Pferdesalbe oder Ähnlichem habe ich schon zur Genüge, aber das bringt immer nur zeitweise eine Linderung.

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Günstige Bridge- oder Kompaktkamera - was ist zu empfehlen?

      Ich frage hier für eine Freundin, die sich eine neue Cam zulegen möchte!   Sie überlegt, diese hier zu nehmen:   http://www.amazon.de/Digitalkamera-Megapixel-35-fach-Display-bildstabilisiert/dp/B00PC4WHPA/ref=sr_1_fkmr0_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1425638126&sr=1-1-fkmr0&keywords=MEDION+LIFE+P44029+%28MD+96929%29   Gibt es zur Zeit im ALDI, allerdings MD 96929 und nicht wie im Link MD 86....   Wie das bei den Rezensionen und Testberichten halt so ist, von "super" bis "naja" alles vorhanden!     Wobei man nie weiß, was für Maßstäbe die anlegen!?     Vorteil bei der ist halt der Preis! Mehr als 150 € kann sie nicht auslegen! (Das Ding hat viel Zubehör, Tasche, zwei Akkus usw.)   Sie mag halt damit knipsen, nicht nur bei Sonnenschein (ist soooo oft ja nicht), sondern halt auch mal bei etwas bedecktem Wetter!   Bewegung? Naja, ihre 4 Kinder und Hund!     Oder gibt es da bessere Alternativen?   Ich habe ja noch eine ältere Casio Exilim hier liegen, aber die nutze ich nur noch für "mal eben hier was zeigen"! Die war mal sehr gut, aber inzwischen----keine Ahnung, mir gefallen die Bilder nicht mehr so gut, die die macht! Die ist ca. 10 Jahre alt (oder älter), daher kenne ich mich auf dem Sektor auch nicht mehr so gut aus, um ihr da was zu empfehlen!   Was gibt es da auf dem Markt, die gute Bilder schießen?     Und ganz uneigennutzig frage ich auch nicht, mich ärgert es, dass ich es nicht hinbekomme, aus meiner Kamera mehr rauszuholen, als was die Automatik hergibt! Bin doch zu alt dafür, glaube ich, das mit den 1.000 Einstellmöglichkeiten hinzukriegen - ich schnall es einfach nicht!   Wenn sie damit dann zufrieden ist, überlege ich den Verkauf meiner Kamera und die Anschaffung eines einfacheren Modells! (Sie wird dann meine Testperson und ich könnte das dann halt auch selber mal ausprobieren!       (Kann ich eigentlich auch mal mit weniger Text? Eher nicht! )

      in Fotografie & Bildbearbeitung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.