Jump to content
Hundeforum Der Hund
Darbain78

Kameraempfehlung erwünscht

Empfohlene Beiträge

Schon mal im Netzt nach Teste geschaut?

siht gut aus, aber.. kommt immer auf den Preis an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1469786_418520131604472_1456539196_n.jpg

Mit eine Nikon kann man ja wenig falsch machen.... würde ich jetzt als Nikon Fan sagen.

Da ich aber nur bedingt Nikon Fan, eher aber Jahrelanger Nikon User bin würde ich lieber etwas mehr schreiben, ein wenig Unsicherheit und Zweifel sähen aber im grossen und ganzen über alles ehrlich meine Meinung geben.

Für die von dir angegebene Zwecke ist die Nikon D3100 sicherlich gut brauchbar, und dazu ist sie in Vergleich zu viele andere Spiegelreflex Kameras sehr kompakt und leicht. Somit bist du sowohl vom Leistungsspektrum her, als auch von den Abmessungen und vom Gewicht schon sehr nah an den vorher genannten Spiegellose Systemkameras.

Wenn dir die Bedienung der D3100 zusagt (bei Saturn gibt´s bestimmt die Möglichkeit die Kamera mal in der Hand zu nehmen, auch vor dem Angebotstag wo schnelles Handeln vielleicht erforderlich wäre) kaufst du dir mit de D3100 eine schöne Kamera mit 2 brauchbare Objektive die erstmal die Grundbedürfnisse erfüllen.

Beide Objektive sind, wie es meistens bei Kit-Objektive der Fall ist, keine Geschwindigkeitswunder. Der AF ist zuverlässig aber nicht blitzschnell. Die Abbildungsleisung ist ab voll geöffneter Blende brauchbar, bei Blende 5,6-8 aber schon gut.

Wenn du in erster Instanz Familie, Landschaften, Urlaube und mal den Hund fotografierst wird dir das Angebot völlig ausreichen. Wenn du irgendwann mal feststellst das du andere Anforderungen hast schliesst die D3100 schon gut an an Nikons System Angebot mit Blitzgeräte, entfesseltes blitzen, schnellere Objektive etc. pp.

Die Automatik Modi auf der D3100 sind gut zugänglich und liefern insgesamt gute, manchmal etwas dunkle Bilder. Ds ist was positives. Aus ein etwas dunkleres Bild kannst du immer mehr Information rausholen, und somit bessere Endergebnisse erzielen als mit zu helle Bilder. Mit den Automatikmodus wird Photoshop dein Freund und Helfer werden.

Auch an den Programm Modi kommst du gut drann, und auch die sind schon ab Werk recht gut.

Ob D3100 NEX oder Olympus M4/3rds macht letzendlich von der Leistung und Qualität her kaum einen Unterschied. Das wichtigste daher ist das du mit der Bedienung der Kamera gut zurecht kommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die umfangreiche und sehr hilfreiche Antwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klinke mich mal hier ein, sorry!

Habe zum Geburtstag die Nikoon D5100 geschenkt bekommen und bin überfordert :( Alleine die Bedienungsanleitung flasht mich.

Brauche Anfänger Tips, bitte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Klinke mich mal hier ein, sorry!

Habe zum Geburtstag die Nikoon D5100 geschenkt bekommen und bin überfordert :( Alleine die Bedienungsanleitung flasht mich.

Brauche Anfänger Tips, bitte!

5 Schritte zum ersten Erfolg:

-Modus-Rad einstellen auf A (mit dem Einstellrad stellst du dann die Blende ein, rest macht die Kamera. Kleinere Zahl = grosse Blende, automatisch wählt die Kamera kürzere Verschlusszeiten)

-im Menü "Auto ISO" einstellen

-Beim AF, AF-C einstellen

-Messmethode auf Matrix einstellen

-Rausgehen und Foto´s machen

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, morgen starte ich den Versuch. Aber erst mal am "toten Objekt" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Digitale Spiegelreflex sind im Grunde alle gut (gibt keine Billiganbieter). Ein Vorteil: due kannst zum Üben hunderte Aufnahmen machen ohn das das was kostet... wenn ich das an die Analogen mit Kleinbildfilm denke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.