Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

Was haltet ihr von Nohudo

Empfohlene Beiträge

Schrecklich! Finde ich echt schlimm und plädiere immer noch dafür, Zeit und Geduld in Erziehung zu stecken, statt zu solchen Methoden zu greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es irre, für was Leute alles Geld ausgeben...

:Oo

Und worauf manche Leute so kommen im stillen Kämmerlein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist jetzt nicht wirklich wahr, oder?

Quasi eine Sturmhaube für den Hund!

Ich glaube, das Ding läuft bei mir einfach als schlecht geamchter Scherz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meint ihr denn, dass es hilft, also der Hund die Jagdsequenz tatsächlich abbricht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hängt stark von der Persönlichkeit des Hundes ab, denke ich. Davon, wie stark er tatsächlich entschlossen ist, Beute zu machen. Vielleicht ist er weniger willensstark und bricht ab, vielleicht ist er aber auch so gnadenlos dickköpfig und schwer zu beeindrucken, dass er weitermacht.

Ich finde es deswegen besser, sich individuell auf den Hund einzustellen und zusammen einen Weg zu finden, wie er damit aufhören kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Mann war recht angetan, als ich ihm das gezeigt habe. Ich kenne die Risiken - dass sie die Haube etwa mit was anderem verknüpft, ernsthaft traumatisiert wird etc. Aber sie ist nicht sehr empfindlich, was das angeht. Wenn es tatsächlich helfen würde.... und wir haben außer irgendwelche Halsbänder mit Sprüh- oder sonstigen Funktionen alle Methoden durch. Also ausgiebig einen Notfall- Rückruf aufgebaut - half nichts, Trainiert in Wildparks - Maus weiß sehr genau, wenn die Beute unerreichbar hinter Zäune ist, sie ausgeschlossen, wenn sie nicht hörte. Sämtliche positiven, wie negativen Trainingsmethoden außer Starkzwang haben wir durch mit verschiedenen Trainern gearbeitet usw. Jetzt bliebe uns nur noch Leinenknast, irgendwie mag ich mich damit noch nicht abfinden. Ich kann Menschen verstehen, die etwa in unserer Situation sind, die das versuchen. Ich mache es wohl nicht, weil mir die möglichen Nebenwirkungen wie Fehlverknüpfungen zu gefährlich sind, habe aber Verständnis für Menschen, die das unter kontrollierten Bedingungen und fachgerecht anwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, im schlimmsten Fall rennt der Hund vor den nächsten Baum und bricht sich das Genick...

ich finde es einfach gruselig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... oder verfällt in Panik und rennt weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und dann auf die Straße, vor ein Auto, vor einen Baum oder oder oder.

Das kann einfach nicht die Lösung sein.

Und ich war in den letzten 2 Jahren oft am Verzweifeln, weil meine so eine Jagdsau ist. Trotzdem ist mir mein Hund zu viel wert, als das dieses Ding eine Lösung wäre.

Mir wäre es zu gefährlich.

Auch wenn der Hersteller das ganz anders sieht.

Aber im Gegensatz zu dem, weiß ich, wie mein Hund schon auf wesentlich geringere Einschränkungen reagiert.

Schon ein Trichter löst Panik aus.

Keine Chance, dass sie dann ruhig sitzen bleibt und wartet, dass ich sie befreie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.