Jump to content
Hundeforum Der Hund
Merlin2005

Hund schläft alleine - Tierquälerei?

Empfohlene Beiträge

Reihe mich dann auch hier ein - zu den *Tierquälern*! :D

Cuby schläft, seit dem wir sie haben, unten im Flur während Jörg, Shari und ich oben im Schlafzimmer schlafen.

Vor 6 Jahren hatten wir für einige Wochen eine junge Hündin bei uns, Momo. Sie schlief mit im Schlafzimmer und seit dem konnte Shari uns morgens nicht mehr in Ruhe begrüßen da Momo ihr immer zuvor kam. Shari zog sich dann zurück anstatt sich da mal gegen Momo durchzusetzen, ließ sich von ihr abdrängen.

Shari geniesst es offensichtlich uns morgens ganz in Ruhe zu begrüßen und keine *kleine Nervensäge* dabei zu haben die sich ständig dazwischen quetscht. :)

Cuby freut sich morgens wenn wir runterkommen, begrüßt uns. Stress hat sie damit noch nie gehabt, wenn wir abends hochgehen geht sie sofort auf ihr Kissen und pennt.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würd mir da keine zu großen Gedanken machen, wenn der Hund sonst gut im Rudel integriert ist.

Bei uns, z.B., vertragen sich Hund und Katz gut und deshalb dürfen bei uns alle überall hin. Allerdings "verabschiedet" sich der Hund auch manchmal und sucht sich einen "einsamen" Schlafplatz - obwohl sie noch sehr jung ist (6 Monate). Auch meine früheren Hunde haben sich oft zum Schlafen zurück gezogen.

Anfangs hat die Katze den Hund stark bedrängt (Milchtreten...), da haben wir sie ausgesperrt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde es ehrlichgesagt sogar gut wenn der Hund sich von alleine ab und zu zurückzieht, die meisten Hunde haben dann auch nicht so das Problem mal alleine zu bleiben. :)

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotta schläft eher nicht alleine. Hier bei mir darf sie überall schlafen wo sie will, meistens ist das bei mir im WG-Zimmer auf dem Sofa, auf dem Boden oder unter dem Schreibtisch in ihrem Hundebett.

Im Sommer, wenn ihr sehr heiß ist, dann kann es auch vorkommen dass sie im Bad auf den Fließen schlafen will.

In der alten Wohnung von meinem Papa, fand sie das Gästeschlafzimmer irgendwie unsympathisch und hat dann lieber im Wohnzimmer unter dem Esstisch geschlafen.

Gemein fände ich es nur, wenn der Hund beim Rest der Familie schlafen wollen würde und wegen den Katzen nicht darf. Da würde sich aber im worst case wohl auch ne Lösung finden lassen. Wie zum Beispiel ne katzesichere Box für den Hund.

Aber wenn der Hund kein Problem mit der Situation hat, wie sie nun mal ist, da würde ich auch kein Drama hoch beschwören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Großer hat zwei Jahre lang im SZ genächtigt....

da wohnten wir aber in einer Wohnung, mit Teppich und ohne Treppe...

seit etwas über 2 Jahren haben wir ein Haus, da schlief er anfangs auch noch im SZ,

da er aber dauernd umher wandert, um seinen Schlafplatz zu wecheln,

und auch die Holztreppe hoch und runter lief, habe ich ihn dann

hinaus verbannt.

Anfangs fand er es doof, mittlerweile liegt er fast nur noch im Flur in

seinem Riesenkörbchen, von sich aus.

Seit August wohnt eine kleine Bully-Dame bei uns, sie schläft mit im SZ,

weil ich ihr noch nicht so traue was Stubenreinheit, etc angeht.

Sie liegt aber auch nur im Körbchen, selbst wenn ich aufstehe,

bleibt sie liegen.

Irgendwann soll auch sie unten schlafen.

Finde es völlig ok so.....

Meine Hundis scheinbar auch :D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine darf bei mir schlafen, sogar auf dem Bett.

Und ratet mal, was sie tut?

Sie geht ins Wohnzimmer, denn ich schlafe zu unruhig.

Das nervt sie und sie nimmt lieber das Sofa, wo sie ihre Ruhe hat.

Nicht jeder Hund findet es schrecklich in Ruhe schlafen zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ylvi schläft bei uns im Bett, aber wenn ich sie trete, springt sie auf, bellt kurz und verzieht sich dann.

Und ich bin wach. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barney braucht in letzter Zeit sehr viel Körperkontakt. So ist er leider sehr unruhig (wegen Schmerzen) aber sobald ich mich hinlege kommt er dazu, legt sich längs an meine Beine und kommt zur Ruhe. Der schläft dann so tief und fest das er garnichts mehr mitbekommt. Für ihn wäre es wirklich schlimm wenn er alleine schlafen müsste.

Hannah sucht auch immer mal unsere Nähe, aber eigentlich schläft sie im Körbchen. Wenn sie die Möglichkeit hätte würde sie wohl im Wohnzimmer auf ihrer Couch schlafen, aber die Zwischentüre ist zu, so muss sie bei uns schlafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Blindenführ- & Assistenzhunde - Tierquälerei ja oder nein?

      Hallo ihr Lieben     @Zurimor Hat mich auf die Idee gebracht so einen Thread zu eröffnen. (Hoffe du nimmst es nicht böse, dass ich dich Zitiere 🙂 )        Mich würde eure Meinung dazu interessieren!    Ich habe früher in der Altenpflege/Sterbebegleitung gearbeitet, bin aber mittlerweile bei schwer geistig und/oder körperlich beeinträchtigten Menschen zuhause und helfe ihnen durch den Alttag. Daher habe ich einige Assistenzhunde und Therapiehunde Kennenle

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Problem:wo mit dem Hundebett hin, damit Paula ausreichend schläft?

      Hallo! Ich bin ganz neu hier und habe auch schon einiges zu dem Thema "welpe schläft zu wenig" gelesen, habe aber doch noch eine speziellere Frage.  Ich habe meinen Mischlingswelpen Paula seit wenigen Tagen und sie ist 8 Wochen alt. Nachts schläft sie schon ganz gut in einem Körbchen, jedoch nur wenn meine Hand nachts nicht von ihr weicht. Tagsüber jedoch will sie nur schlafen, wenn ihr Schlafkissen direkt neben meinem Schreibtisch steht. Wenn ich dann aber aufstehe und Sachen hole oder ähnlic

      in Hundefotos & Videos

    • Wo schläft euer Hund?

      Hallo ihr Lieben,   mein Freund und ich wollen uns einen Hund anschaffen. es soll ein Labrador sein Wir überlegen gerade, wo der Hund dann schlafen könnte. WIr haben eine Haushälfte, nur leider keinen wirklichen Hauswirtschaftsraum oder Eingangsbereich, wo der Hund schlafen könnte. Wo schlafen eure Hunde? Können Hunde auch das ganze Jahr über draußen schlafen?    Viele Grüße und danke schon einmal für eure Hilfe

      in Der erste Hund

    • "Lena schläft" ...

      Ich möchte Euch ein Buch von Holger Schnitgerhans vorstellen. Es heisst Lena schläft. http://www.amazon.de/Lena-schl%C3%A4ft-Leben-kleinen-Hundes/dp/386612290X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329645225&sr=8-1 Selten fand ich Bewertungen über ein Buch bei Amazon so treffend.

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Junghund schläft nachts nicht mehr durch

      Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe immer schon bei anderen Themen fleißig mitgelesen. Es gibt in Bereich Hund schläft nachts nicht mehr durch zwar schon ein paar Einträge, aber leider hat mir bisher noch nichts weitergeholfen. Daher wende ich mich mal direkt an euch. Und zwar unser Zwergdackel Barney ist jetzt 6,5 Monate alt, so gesehen jung. Nun hat er eine Zeit gehabt, in der er zuverlässig von Abends 10/11 bis morgens 6 Uhr durchgeschlafen hat. Seit gut 3 Wochen allerdings nahm d

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.