Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lucky2012

Hund und Karriere

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an die Berufstätigen:

Momentan bin ich Teilzeit beschäftigt. Zudem kann unser Hund mit meinem Mann ins Büro gehen. Also optimal.

Ich überlege nun mich fortzubilden über ein Fernstudium, damit sich beruflich etwas verändert und ich ein bisschen mehr verdiene.

Aber dabei befürchte ich, dass ich gute Stellen im kaufmännischen Bereich nur schwer in Teilzeit finden werde...

Hat jemand von Euch dies geschafft, oder gibt es wohl nur die Option sich entweder voll und ganz einzusetzen, also 40 Stunden oder mehr um beruflich aufzusteigen, oder eben einen eher einfacheren Job in Teilzeit zu machen?

Lieber Gruß,

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum willst du nicht Vollzeit arbeiten? Wenn dein Hund bei deinem Mann ins Büro ist, ist er ja versorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe als Kompromiss die 30 h gewählt - mit der Option restliche Arbeit mit heim zu nehmen. Klappt gut und so alles in allem arbeite ich mehr als 40 h - aber die Maus ist halt nicht länger als 6 h daheim.

Job: Leitung Rechnungswesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sich weiterzubilden hat noch nie geschadet und ob es sich auszahlt, weiß man vorher nie so genau. Ich wuerde meine Bildung nicht vom Hund abhängig machen, der lebt bestenfalls 15 Jahre, Du hast ein weitaus längeres Berufsleben vor Dir.

Wer weiß, was das Leben noch bringt, da ist ein Mehr an Bildung sicherlich eine gute Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chrystal, guter Job dafür :D

Ich habe nach meiner Ausbildung den Vertrag schon sicher, gleiche Bedingungen wie bei Chrystal. Das ist super.

Job: Finanzbuchhaltung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch. In der Buchhaltung ist es wirklich leichter eine Teilzeitstelle zu finden. Mein Interesse gilt aber eher dem Einkauf. Da ist es schwieriger, zumal es für den Einkauf nicht ganz so oft freie Stellen gibt.

Grundsätzlich könnte ich zwar ganztags arbeiten. Aber unser Hund dreht am Rad wenn er den ganzen Tag im Büro ist. Dann geht er meinem Mann auf die Nerven. Außerdem muss ich die Beiden immer mit dem Auto abholen. Daher wäre eine dreiviertel Stelle besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du dein Fernstudium beendet hast und die Zeit nicht drängt, findest du ja vielleicht deinen "Traumjob" in Teilzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm mit was geht! :D

Ich habe 3 verschiedene "Ausbildungen" (Studium, Lehre und ein IHK-Abschluss) und arbeite jetzt Selbstständig in einem ganz anderen Bereich. Wobei ich das Wissen auch allen drei Bereichen durchaus nutzen und versilbern kann. Und die nächste Fortbildung ist geplant.

Lernen kann man wirklich nie genug. Wer weiß, wie sich das Leben entwickelt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@JaneDoe:

Darf ich fragen was Du für Fortbildungen gemacht hast, und was Du jetzt beruflich machst?

Ich hab ja auch schon ein Studium in einem ganz anderen Bereich gemacht, und bin doch wieder im kaufmännischen Bereich gelandet, wo ich auch meine Ausbildung gemacht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.