Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja81

Ohren lecken, Bedeutung? Kommunikation?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

seit ca. 2 Wochen beobachte ich, dass Poldi ( 2,5 Jahre) Lucy (fast 6 Jahre) hingebungsvoll die Augen und die Ohren sauber macht :Oo . Dies geht eine gute halbe Stunde, Lucy ist danach triefend nass und halb durchgeweicht :Oo

Andersrum ist es so dass Lucy Poldi die Lefzen sauber macht und teilweise auch die ganze Schnauze von Lucy bei Poldi im Maul verschwindet.

Ist dies eine ganz normale Kommunikation unter Hunden? eventuell Rangordnung, aber dies passiert ja von beiden aus????

Wäre schön wenn ihr mir da weiterhelfen könnt

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Rangordnung hat das nix zutun.

Das ist Zuneigung, Freundschaft. Eine soziale Geste, um auszudrücken:

wir mögen uns, wir gehören zusammen.

So wie Affen, die sich lausen, Pferde sich gegenseitig beknabbern.

Oder Menschen, die sich knuddeln, schmusen, sich küssen, sich umarmen... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank Monika :winken:

schön zu wissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann auch Sexualverhalten (Flirten) sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp!

Mein Wusel mag ja keine anderen Hunde.

Aber läufige Damen beglückt er mit ausgedehnten Waschungen. Da muss ich eingreifen, sonst lässt er sich von der Auserwählten auch fressen, ein Ende kennt er nicht.

Und dieser Hund geht eigentlich auf Angriff, wenn er aus riesiger Entfernung fixiert wird. Bei dem gibt es irgendwie nur Extreme, das Mittelmaß wäre wohl zu langweilig. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lucy ist kastriert, trotzdem ein Flirtversuch von Poldi? Poldi ist nicht kastriert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Womöglich müffeln die Ohren aber auch ... mein alter Hund hat mit immer angezeigt, wenn sich bei einem der anderen ne Entzuendung anbahnte. Sehr praktisch war das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das mit der Ohrentzündung wollte ich auch schreiben :D

Mein Grosser fing auch mit hingebung an den Kleinen die Ohren zuschlecken bis er triefnass war.

Wir waren mit ihm dann beim Tierarzt und es wurde festgestellt, das er eine beginnende Ohrentzündung hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde das kann man nur im ganzen Zusammenhang beurteilen.

Es muss nicht Zuneigung ausdrücken, kann genauso gut Kontrolle sein.

Manchen Hunde sind sehr vehement darin, anderen die Ohren zu lecken. Und der geputze Hund muss sich das auch gefallen lassen, ob er will oder nicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amy leckt dem Charly Opi auch immer die Augen oder Lefzen aus. Oft brummelt er dabei und ihm gefällt das nicht (geht aber meist nicht weg), aber sie macht einfach weiter. Das hat dann wohl nicht so viel mit Zuneigung zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

    • Plötzliches Lefzen lecken/Schlucken

      Hallo,   wer kennt das:   Hund liegt einige Zeit ruhig (nicht schlafend), springt auf einmal auf und leckt sich fanatisch die Lefzen und schluckt dabei. Eben zum 2. Mal innerhalb 2 Monate erlebt. Hält ungefähr 10 Minuten intensiv an, Hund sucht (hilfesuchend?) meine Nähe. Im Maul konnte ich nichts entdecken. Lecken/Schlucken wird immer weniger und hört ganz auf. Gesamtdauer ca. 25 Min.   Beim ersten Mal wars kurz nach dem Gassi gehen, wo er mal w

      in Hundekrankheiten

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Mangelnde Kommunikation oder bin ich einfach so ungeduldig?

      Hallo ihr Lieben,  ich hab in den letzten Monaten so viel gesucht und gelesen, was ich über die Adoption eines Tierschutzhundes aus dem Ausland finden konnte, aber das richtige hätte ich nicht gefunden.   Zu unserer Situation: Wir haben uns nach langer Überlegung dazu entschieden, einen zweiten Hund in unsere Familie aufzunehmen, also ging die Suche los.  Ein Tierschutzhund sollte es sein und am liebsten einen Welpen. Die Auswahl an TSVs hat uns schier überfordert, also

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.