Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanja81

Ohren lecken, Bedeutung? Kommunikation?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

seit ca. 2 Wochen beobachte ich, dass Poldi ( 2,5 Jahre) Lucy (fast 6 Jahre) hingebungsvoll die Augen und die Ohren sauber macht :Oo . Dies geht eine gute halbe Stunde, Lucy ist danach triefend nass und halb durchgeweicht :Oo

Andersrum ist es so dass Lucy Poldi die Lefzen sauber macht und teilweise auch die ganze Schnauze von Lucy bei Poldi im Maul verschwindet.

Ist dies eine ganz normale Kommunikation unter Hunden? eventuell Rangordnung, aber dies passiert ja von beiden aus????

Wäre schön wenn ihr mir da weiterhelfen könnt

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Rangordnung hat das nix zutun.

Das ist Zuneigung, Freundschaft. Eine soziale Geste, um auszudrücken:

wir mögen uns, wir gehören zusammen.

So wie Affen, die sich lausen, Pferde sich gegenseitig beknabbern.

Oder Menschen, die sich knuddeln, schmusen, sich küssen, sich umarmen... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank Monika :winken:

schön zu wissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann auch Sexualverhalten (Flirten) sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp!

Mein Wusel mag ja keine anderen Hunde.

Aber läufige Damen beglückt er mit ausgedehnten Waschungen. Da muss ich eingreifen, sonst lässt er sich von der Auserwählten auch fressen, ein Ende kennt er nicht.

Und dieser Hund geht eigentlich auf Angriff, wenn er aus riesiger Entfernung fixiert wird. Bei dem gibt es irgendwie nur Extreme, das Mittelmaß wäre wohl zu langweilig. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lucy ist kastriert, trotzdem ein Flirtversuch von Poldi? Poldi ist nicht kastriert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Womöglich müffeln die Ohren aber auch ... mein alter Hund hat mit immer angezeigt, wenn sich bei einem der anderen ne Entzuendung anbahnte. Sehr praktisch war das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das mit der Ohrentzündung wollte ich auch schreiben :D

Mein Grosser fing auch mit hingebung an den Kleinen die Ohren zuschlecken bis er triefnass war.

Wir waren mit ihm dann beim Tierarzt und es wurde festgestellt, das er eine beginnende Ohrentzündung hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde das kann man nur im ganzen Zusammenhang beurteilen.

Es muss nicht Zuneigung ausdrücken, kann genauso gut Kontrolle sein.

Manchen Hunde sind sehr vehement darin, anderen die Ohren zu lecken. Und der geputze Hund muss sich das auch gefallen lassen, ob er will oder nicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amy leckt dem Charly Opi auch immer die Augen oder Lefzen aus. Oft brummelt er dabei und ihm gefällt das nicht (geht aber meist nicht weg), aber sie macht einfach weiter. Das hat dann wohl nicht so viel mit Zuneigung zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.