Jump to content
Hundeforum Hundeforum
2013butterfly

Kot absetzen

Empfohlene Beiträge

Also müsste ich bei einem Trockenfutter auf die Fleisch-Trockenmasse achten?

Wie viel Prozent wären denn da empfehlenswert, oder das mindeste?

Zu dem Kot:

Ich bin heute Nacht wach geblieben.

Jack schlief, stand dann auf und lief zur Türe und schaute mich an,

dass ist auch tagsüber das Zeichen, dass er muss.

Also angeleint, raus und er machte ein Häufchen.

Ich gehe davon aus, dass er das so auch Nachts macht, aber da bekomme ich es ja nicht mit.

Ich habe jetzt überlegt, da er jetzt sich um 3 Uhr gemeldet hat (8 Stunden nach dem Fressen), dass ich ihm einfach Morgens füttere so wie immer und dann die letzte Mahlzeit bevor ich schlafen gehe. So müsste er ja eigentlich nichts mehr machen. Was haltet ihr von dieser Idee?

Ich denke, wenn wir ein Futter finden, was er besser verwerten kann, dass dann auch der Drang Kot abzusetzen weniger ist, da ja auch weniger im Darm sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere meine Welpen immer um 23 Uhr, dann die letzte Runde, so habe ich die Nacht über Ruhe. Probier's aus, steh aber morgens früh auf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

okay cool, dann werde ich es heute mal so probieren und dann bin ich gespannt ob Morgen was liegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und, wie lief es?

Wobei, ein paar Tage braucht es vielleicht fuer einen neuen Rhythmus ...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So um 30 % Fleischmehl in der fertigen Krokette ist ganz ok.

Wobei das natürlich ist alles ist, weil die Qualität der Fleischquelle natürlich auch zählt. Ein niedriger Rohaschegehalt spricht für eine relativ gute Fleischquelle.

Je hochwertiger das verwendete Fleisch, desto weniger muss es sein. Sonst hast du astronomische Proteinwerte im Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Und, wie lief es?

Wobei, ein paar Tage braucht es vielleicht fuer einen neuen Rhythmus ...?

Es läuft spitze-kein Kot mehr in der Wohnung =)

Was (eig. zufällig) erfreulich ist, dass ist, dass er auch nicht rein macht, obwohl er immer jetzt was im Napf hat. Er hatte zu diesen Fütterungszeiten am nächsten Tag immer noch die Hälfte im Napf. Drum habe ich ihm es dann komplett hingestellt.

Der Napf ist spätestens über Nacht leer und die Wohnung ist sauber.

Wohl war es erst die große Masse, die er nicht verwerten konnte und damit nicht ganz klar kommt.

Der Kot ist auch okay, aber leider ist es gerade morgens total viel :Oo

Ich denke es wird sich ändern, wenn wir ein hochwertigeres Futter nehmen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.