Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

Maulkorb für Hunde

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wir fahren in Skiurlaub und um zu den tollen Ausgangspunkten der Winterwanderwege zu kommen fahren wir Skibus. Und da muß Maulkorb ran, sonst nehmen die uns nicht mit.... ;)

PS Danke Friedericke

Na dann wünsch ich doch jetzt schon mal einen wunderschönen Schiurlaub im traumhaften Ösi-Schi-Land :klatsch:

Ich fahr auch im Februar mit Hund auf Schiurlaub und freu mich schon riesig drauf! Und nu Schluß mit off-Topic ;)

Danke :) Damüls wird's wieder - Vorarlberg......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wer lässt denn bitte in der Großstadt seinen Hund frei laufen?

Der Hund hat dann aber ein massives Problem mit seinem Besitzer, da ist der Korb das geringste Problem. ;)

Und eben vor dem Bus den Korb überstülpen und nach dem Aussteigen wieder abnehmen, das ist doch keine große Sache.

Ich habe lieber einen Hund mit Korb als einen Hund, der ein massives Problem bekommt, weil er gebissen hat, nachdem ihm ein Fahrgast bei einer Ausgleichsbewegung massiv auf den Fuß gestiegen ist.

Ich benötige hier in NRW keinen Maulkorb. Aber wenn ich mal wieder zu Zeiten fahre, wo der Bus an den meisten Haltestellen gar nicht mehr anhält, weil die Leute stehen wie die Sardinen in der Büchse, dann ziehe ich meinem Hund freiwillig einen Maulkorb über. Denn dann wird der rumgeschubst. Und da steckt absolut keine böse Absicht hinter, da wird dann jeder angerempelt und gequetscht, weil der Halt und der sichere Stand fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Danke :) Damüls wird's wieder - Vorarlberg......

Oh, bin ja Vorarlbergerin und finde es immer wieder toll wenn jemand mein Bundesland besucht. Im Montafon fährt man übrigens auch gut Ski ;)

Zum Thema Maulkorb und Wien: Ich sehe leider täglich HH die sich nicht an Maulkorbpflicht in Öffis halten. Außerdem finde ich es durchaus sinnvoll, dass sie dort einen tragen müssen.

Zum Thema Maulkorb und Vorarlberg: Auch hier herrscht Maulkorbpflicht in Bus und Bahn, finde es also vollkommen normal, dass Hunde in solchen Transportmitteln Maulkorb tragen. Wenn sie vernünftig daran gewöhnt worden sind, nimmt der Vierbeiner keinen Schaden und fremde Zweibeiner fühlen sich sicherer. Deshalb: Why not?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Maulkorb von Sofahund ist übrigens so unauffällig, dass man hier in Wien in Bus und Straßenbahn schon mal angemault wird, von wegen kein Maulkorb u.s.w. Also schaut der Hund damit auch nicht gefährlich aus. Bei meinen Barsois fürchten sich auch Viele wegen seiner Größe.

Es gibt tatsächlich Leute in Wien, die ihre Hunde auch im Stadtverkehr frei laufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch in Deutschland ist der Maulkorb in gewissen Situationen (z.B. Bahn) vorgeschrieben. So einen Entenmaulkorb würde ich meinem aber nicht anziehen. Ich empfinde es als Quälerei, wenn dem Hund sein maul so zugeschnürt wird, dass er nicht mal hecheln kann. Sowas geht für mich nur kurzzeitig (z.B. beim tierarzt).

Hier gibt es diverse Maulkörbe in allen Formen: http://www.chicundscharf.com/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Danke :) Damüls wird's wieder - Vorarlberg......

Oh, bin ja Vorarlbergerin und finde es immer wieder toll wenn jemand mein Bundesland besucht. Im Montafon fährt man übrigens auch gut Ski ;)

Zum Thema Maulkorb und Wien: Ich sehe leider täglich HH die sich nicht an Maulkorbpflicht in Öffis halten. Außerdem finde ich es durchaus sinnvoll, dass sie dort einen tragen müssen.

Zum Thema Maulkorb und Vorarlberg: Auch hier herrscht Maulkorbpflicht in Bus und Bahn, finde es also vollkommen normal, dass Hunde in solchen Transportmitteln Maulkorb tragen. Wenn sie vernünftig daran gewöhnt worden sind, nimmt der Vierbeiner keinen Schaden und fremde Zweibeiner fühlen sich sicherer. Deshalb: Why not?

Sorry für erneuten Beitrag der nichts mit dem Thema zu tun hat ;)

Montafon ist auch seeehr schön - aber wir haben immer den Drei-Täler-Skipass, der gilt ja hier bei uns im Schwarzwald und am Vorarlberg. Deshalb.... Aber nächstes Jahr geht's mal wieder woanders hin :)

Zum Thema Maulkorb: Ist aber gut hier noch ein paar Tips zu Seiten zu bekommen, die nicht nur die Trixi o.ä. Körbe führen. Zlavia passt da irgendwie nicht rein. Für die, für kurzschnautzige Rassen ist ihre Schnautze dann doch zu schmal, für die anderen (z.B. Labrador etc.) wiederrum zu kurz ;) Da hängt ihr dann alles irgendwie zu nah Richtung Augen. Alles gar nicht so einfach.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwo direkt in Wien gibt es einen Laden, der fertigt Maulkörbe in allen Größen auf Maß. ;)

Ha, ich habs: http://www.maulkorb.at/

Gerade für Zwerge und Kurzschnauzen ist ein Besuch da Gold wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag Maulkörbe auch nicht sonderlich, leider gibt es aber Situationen da kommt man nicht drum herum.

z.B. hier in NRW mit einem Soka bis zum bestanden WT.

Im LHundG NRW heißt es ja ausdrücklich:

§ 5

Pflichten

(2) Außerhalb eines befriedeten Besitztums sowie in Fluren, Aufzügen, Treppenhäusern und auf Zuwegen von Mehrfamilienhäusern sind gefährliche Hunde an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu führen. Dies gilt nicht innerhalb besonders ausgewiesener Hundeauslaufbereiche. Gefährlichen Hunden ist ein das Beißen verhindernder Maulkorb oder eine in der Wirkung gleichstehende Vorrichtung anzulegen. Satz 3 gilt nicht für Hunde bis zur Vollendung des sechsten Lebensmonats.

Ich bin schon auf den einen oder anderen kniepigen OA Mitarbeiter oder Polizisten gestoßen...weiß nicht ob die das so lustig gefunden hätten -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, wieso nicht.

Ich bin immer mit einem Halti oder einer einfachen Maulschlaufe durchgekommen, bis der Hund damals endlich seine Befreiung hatte. Das fanden Amtsveterinär und Ordnungsamt als Sicherung vollkommen ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Och, wieso nicht.

Ich bin immer mit einem Halti oder einer einfachen Maulschlaufe durchgekommen, bis der Hund damals endlich seine Befreiung hatte. Das fanden Amtsveterinär und Ordnungsamt als Sicherung vollkommen ausreichend.

Hatte schon mit dem einen oder anderen übermotivierten Polizisten zu tun :Oo

Einmal durfte ich mir sogar anhören ich hätte meine Haltgenehmigung ( hab ein kleines Pappkärtchen vom OA bekommen) selber ausgefüllt...:[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ö und I öffentliche Verkehrsmittel-Maulkorb

      Hat hier jemand Erfahrungen?    Muss ein Hund in Österreich und Italien in Bus und Bahn ein Maulkorb tragen?   Gibt es da diese Auflagen?   Bin da bald im Urlaub unterwegs.   Danke euch für ein paar Hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

      Hallo zusammen,   derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgewöhnung. Da Louis skeptisch gegenüber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen), möchten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli trägt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkvi

      in Hundezubehör

    • Labrador frisst alles - wie abgewöhnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador Rüde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am üben und trainieren sind, dass er dies unterlässt, aber nichts früchte trägt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner hab

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Maulkorb?!

      Habe heute früh einen Artikel gelesen und konnte leider übers Handy keinen Thread dazu erstellen... jetzt finde ich den Artikel nicht mehr, sonst wäre er verlinkt, war nicht aus Deutschland der Fall, meine ich zumindest.   Im Groben: Frau geht morgens die erste Runde mit ihrem Yorkie und ihrem Shi Tzu, Shi Tzu an der Leine, Yorki frei. Aus einem Schrebergarten kommen 3 Schäferhund-Mixe angerannt und fallen ihren Yorki an, der wird tot gebissen. Ihren Shi Tzu konnte sie an der

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.