Jump to content
your dog ...  Der Hund
Viszlafan

Hündin frisst schlecht

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr da draußen! :winken:

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Hündin (1 Jahr) frißt schon immer nicht viel, aber seit ein paar Tagen geht sie ihrem Napf vollkommen aus dem Weg. Nur aus meiner Hand mit viel zureden nimmt sie ein paar Happen. :(

Ich habe den Eindruck, sie ist total verängstigt. Ich war schon mit ihr beim TA, organisch ist alles in Ordnung.

Kann das an unserem Rüden (9 Monate) liegen? Er ist ihr inzwischen körperlich überlegen und das ganze Gegenteil...eine Freßmaschine. Die beiden verstehen sich sonst gut, schlafen nebeneinander und spielen zusammen.

Ich mache mir wirklich große Sorgen..bitte gebt mir einen Tip!

Lg Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

Du nimmst also an, dass sich eure Hündin von dem Rüden beim Fressen gestört fühlt!?

Ich würde die Beiden räumlich trennen und so versuchen, dass die Hündin wieder ungestört frisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo - wie wäre es die beiden einfach mal getrennt fressen zu lassen? Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Deine Antwort!

Ich habe versucht sie zu trennen, das war eine Katastrophe. Beide standen jaulend an der Tür.

Das kuriose ist, der "kleine" stört sie gar nicht beim fressen. Er sitzt brav daneben und wartet. ...also als sie noch gefressen hat.

Kann Mira Angst vor dem Futternapf haben? Als es anfing vor 3 Tagen, habe ich sie gerufen zum Freßplatz. Da saß sie davor und hat gezittert. Das war auch der Grund, dass ich zum Tierarzt gefahren bin. Ich dachte sie hat sich was eingefangen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob das sein kann mit dem Napf? Könnte natürlich sein.

Was mich dann nur wundert ist, dass sie auch aus deiner Hand so zögerlich frisst.

Eigentlich müsste das damit doch besser sein.

Kann es sein, dass sie läufig wird und deshalb etwas "nölig" launisch wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es ein Metallnapf ist, probiere mal eine Plastikschüssel.

Herzlich Willkommen im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein läufig kann sie nicht werden, sie ist kastriert. Vielleicht liegt es auch daran, dass Madam einfach ein Feinschmecker ist und ihr das Futter nicht taugt.

Morgen werde ich ihr etwas kochen. Da hat sie sich bis jetzt immer draufgestürzt.

Dann melde ich mich, ob es geklappt hat. Schade, dass Hunde nicht reden können, dann wäre vieles einfacher.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Glück und mit dem letzten Satz hast du vollkommen recht! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Herzlich Willkommen im Forum!

Was mir durch den Kopf geht (ausser gesundheitlichen Problemen momentan):

Dass sie zittert, wenn Du sie an den Napf rufst, könnte ich mir damit erklären, dass etwas von ihr "erwartet" wird, was sie gerade nicht "erfüllen kann". Viszlas sind ja eher weich u. so eine Reaktion fände ich nicht ungewöhnlich.

Wenn sie trotz "leckerer Happen" nicht weiter frisst, würde ich am ehesten von einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ausgehen u. sie dem Tierarzt vorstellen.

Ist sie ansonsten munter? Hat sie Fieber? Trinkt sie?

LG,

Gundi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir gerade noch einfällt.

Haben deine Beiden evtl. zu wüst gespielt und sie hat sich den Nacken verrenkt?

Vielleicht achtest du mal drauf, ob sie allgemein die Bewegungen nach unten meidet oder versucht zu umgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.