Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kromi

Feldspaziergang - Gefahr Pestizide

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich wende mich mal an die Forumsgemeinde da ich heute Nachricht vom Tierheilpraktiker bekommen habe.

Also meine Hündin Trixie hat ja am Körper so Knuppel die evtl. Tumore ob bösartig oder gutartig weiß ich nicht, da ich mich gegen eine Biopsie entschieden habe.

Naja ich habe mich dann an eine Tierheilpraktikerin gewand und nach einigen Sitzungen und es haben sich mehrere Hunde in meinem Umfeld mit den selben Knuppeln bei Ihr vorgestellt, die auch auf unseren Feldern laufen.

Ich habe ihr auch meinen Verdacht über das Spritzen der Bauern auf Feldern aufmerksam gemacht und nun ist Sie der Meinung das es schon einen Zusammenhang geben könnte. Wir machen nun eine Entgiftung bei Trixie.

Habt Ihr vielleicht auch Hunde bei denen diese Knubbel auftreten und Ihr geht auch auf gespritzen Feldern?

Manchmal waren die Schuhe so mit rotem Staub behaftet, aber auch die Traktoren die dort fahren habe ich immer war genommen, aber die Gefahr einfach nicht erkannt.

HEUTE ABEND GIBT ES DAZU EINEN BEITRAG IM FERNSEHEN:

22:45 ZDF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mein Hund hat GsD keine Knubbel.

Aber... ich lasse ihn auch nicht auf oder über Felder laufen. Der bleibt i.d.R. auf dem Weg.

Roter Staub im Herbst - das können auch Herbstgrasmilben sein. Die hatten wir auch

schon.

Edit:

du hast völlig Recht vor den gespritzten Feldern zu warnen. Es wird ja eine Unmenge an Chemie auf die Felder gebracht.

Egal ob Morgentau oder Regen... das bleibt alles im Fell, und wird ggf. durch Lecken oral aufgenommen. Nix gut. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Beim spritzen der Felder bleibt der Weg ja nicht verschont, denn so genau können die ja gar nicht zielen mit Ihren großen Spritzen und Traktoren.

Meinst du das es auch nach Regen und mehreren Tagen noch aufgenommen werden kann :???

Oder ist es dann im Boden und dann unschädlich? Dann dürfte ich ja niemals mehr Felder gehen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie ich das hier sehe, zielen die sehr gut mit ihren Maschinen... ich denke allein schon aus wirtschafltichen Gründen.

Nur nix verschwenden, kostet ja auch Geld.

Je nach dem was es genau ist, wird das betimmt nicht komplett abgewaschen, sondern soll vielleicht sogar am Halm bleiben.

Kommt sicher auch auf die Stärke und Dauer des Regens an.

Ich finde, dass ein Hund in einem Feld was Frucht trägt nix zu suchen hat.

Abgeerntete und brach liegende Felder vielleicht ausgenommen. Aber auch da weiß ich ja nicht, ob nicht schon ein Kunstdünger zur Vorbereitung für die nächste Saat ausgebracht wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Knubbel haben wir keine, aber ich lasse ihn auch nicht in die Felder. Um frisch gespritze machen wir auch noch einen grossen Bogen, da lass ich nicht mal am Rand rumschnuppern.

Bei uns hier hat das mit dem Giftgespritze (Pestizide und Fungizide) auch eine gewissen Regelmässigkeit. Bei frisch angesäten Felder kommt grundsätzlich noch eine Ladung Pestizide mit drauf. Sobald das Getreide ein paar Zentimeter gewachsen ist, fahren sie nochmal drüber. Und irgendwann gibt es auch dazu noch einmal Kunstdünger (hier so weisse Kügelschen). Am besten erkennst Du das an den frischen Traktorspuren und den dabei umgeknickten Halmen...dann gehen wir da zügig und grossräumig ohne Schnüffeln vorbei.

Angeblich soll das Zeug nach einem Regen im Boden verschwunden sein...naja, ich würde es nicht drauf ankommen lassen.

In den Wiesen verteilen sie hier nur Kunstdünger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich finde, dass ein Hund in einem Feld was Frucht trägt nix zu suchen hat.

Seh ich genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Ich finde, dass ein Hund in einem Feld was Frucht trägt nix zu suchen hat.

Seh ich genauso.

Sorry sehe ich genau so, aber darum geht es hier grade nicht und auf den Feldwegen kommt das bestimmt an, den der Wind trägt es ja auch weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn kein Dünger oder Pestizide, dann wird Gülle auf die Felder und Wiesen gefahren. Das ist auchnicht "ohne"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht Ihr alle nur im Wald spazieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Überwiegend ja :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.