Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
osoph

Hündin vergisst beim Aufeinandertreffen mit anderen sämtliche Erziehung

Empfohlene Beiträge

Hi, ich hoffe ich finde hier endlich "leidensgenossen" die vll. Einen Rat für mich haben..

Zuerst einmal : ich habe eine 3 jährige schäfermix-hündin,die ich jedoch erst ca.8 Monate bei mir habe ,weiß also leider nichts über ihre Vergangenheit.

Da ich in dieser Zeit bisher schon sehr viel in ihre Erziehung gesteckt habe,kann ich mich über fehlenden Gehorsam nicht beklagen - außer beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden.

Ich versuche bereits sie so gut wie möglich zu sozialisieren ,da sie doch sehr dominant anderen Hunden gegenüber ist. Mit den Nachbarhunden klappt das bis jetzt auch super-mit ihnen kann sie auch teils sehr gut spielen-natürlich wieder ausgenommen andere dominante hündinnen, bei diesen wird das Spielen irgendwann sehr stürmisch und artet dann in wer unterwirft sich zuerst aus.. ernsthaft gebissen hat sie zwar noch keinen Hund,jedoch trenne ich sie dann auch sofort wenn es so weit kommt.

Wenn wir jedoch unterwegs sind und auf andere fremde Hunde treffen,lässt sie sich von nichts mehr ablenken -weder leckerlie noch lieblibgsspielzeug -obwohl sie ansonsten sehr auf mix fixiert ist -zu hause lässt sie mich keinen schritt alleine machen..

Ich lasse sie in solchen situationen dann sitz machen, was sie dann auch tut,fängt aber fürchterlich fiepen und bellen an..

Ist sie an der leine ubd wir wollen vorbeigehen,zieht sie mit voller kraft in richtung anderer hund,beruhigt sich jedoch sobald wir ein paar meter weiter weg sind.

Da es so leider nicht möglich ist,an einem ort zu spazieren an dem oft fremde hunde vorbeikommen,suche ich nun unbedingt vorschläge wie sich das bessern kann.

Danke schonmal fuer eure hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.