Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cemarea

Dummytraining oder DogDance?

Empfohlene Beiträge

Da Amélie nun 13 Wo alt ist, endet unsere Welpenschule bald.. anschließen geht es in die Junior oder JuniorPlus stunde, das will ich morgen mal besprechen aber auch da ist dann irgendwann Ende.

Ich habe hier rumgefragt wg. Therapiehunde-Ausbildung. Grundsätzlich hätten wir die Möglichkeit in der Nähe aber ich bin ehrlich, die Ausbildungskosten sind im Moment einfach zuviel.. 6 Monate 1950,- plus 320,- JE Prüfung - da von gibt noch mal ein paar.. will heissen ich wäre pro Monat ca. 500-700 Euro los. Das ist mir ein wenig zuviel.

Natürlich wäre ein Retrieverarbeit auch eine Option unsere Hundeschule bietet Dummytraining an, incl. Prüfung über externe BHV-Prüfer und sie bietet DogDancing an.

"Ich" persönlich würde ja auf DogDance gehen aber ich glaube das Amélie als Retriever lieber Dummy bevorzugen würde, wenn sie eine Wahl hat.. ich bin mir auch nicht sicher ob sie für DogDance nicht doch von der Statur nicht passt..

was würdet ihr bevorzugen, wahrscheinlich Dummy oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuch doch beides und schau was euch beiden am meisten liegt

Was sagen denn deine Trainer, meistens können die den Hund doch ganz gut einschätzen oder zumindest sollten sie das können

Man kann ja auch beides machen

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie meinte für die Kleine würde sie Dummy vorschlagen.. ich habe sie aber auf DogDance noch nicht angesprochen, weil ich ursprünglich mit der Ausbildungsstätte für die Therapiehunde am klären war und mich somit mit der Situation noch nicht auseinander gesetzt hatte. Erst letzte Woche fragte sie mich ob Amélie einen Platz bekommen würde und ich sagte ihr, dass wir zwar die Chance hätten aber ich es mir einfach nicht leisten kann soviel im Monat zu investieren.. da meinte sie: "ach wenn Sie wollen machen wir einen prima Dummyhund aus ihr.. das macht auch Spaß"

EDIT: ich glaube bei JuniorPlus sind auch Elemente von beiden Richtungen mit drinnen.. wäre dann wohl besser diese Junghundeschule zu machen um zu sehen in welche Richtung sie sich entwickelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

EDIT: ich glaube bei JuniorPlus sind auch Elemente von beiden Richtungen mit drinnen.. wäre dann wohl besser diese Junghundeschule zu machen um zu sehen in welche Richtung sie sich entwickelt

Dann schau dir das doch mal an

Schade das die Ausbildung so teuer ist :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

Schade das die Ausbildung so teuer ist :(

Lg Birgit

ich habe sowas von geschluckt, als die Unterlagen kamen und ich die Kosten gesehen habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist keine Förderung über einen Bildungsgutschein möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, wieso auch? Bildungsgutscheine werden nicht für die Hundeausbildung ausgegeben

Ich würde schauen, was macht Euch beiden Spaß und dann da weiter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde beides total klasse und wechsele immer mal ab, damit das Training Abwechslungsreich bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön wäre es, wenn man dafür Bildungsgutscheine bekäme.. aber wie MaramitJule schon schrieb, leider nein..

uff ich glaube bei uns sind das immer ganze Kurse die man bucht und ich weiß nicht ob man da switchen kann...

Müsste ich mal nachfragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd auch Beides machen...Du willst doch sicher Beides aus Spaß/Beschäftigungsgründen machen und nicht weil du iwann mal an Turnieren teilnehmen willst ,oder?

Meine große Hündin sucht draußen gerne mal nen "Dummy" , ist/war beim Dogdance per Clickertraining aber auch gerne mit dabei...

Wieso sollte die Statur dafür nicht passen ?

Bei uns war von Coton de tulear über Dackel bis hin zum Aussie und Retriever alles mit dabei....

Das ist ja das schöne an Dogdance- es ist kreativ und kann für jeden Hund passend gemacht werden....

Apportieren kannst du übrigens auch mit in eine Choreo einbauen....und wenns ne Rose ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dummytraining und Labbi Kollegen gesucht

      Hallo zusammen, der Gedanke Dummytraining zu machen verfolgt mich schon seit längerer Zeit. Bücher gelesen, Videos geschaut und theoretisch bin ich jetzt der beste Dummytrainer der Welt Nur praktisch eben nicht. Jetzt ist vor zwei Tagen eine Labbi Dame eingezogen (9 Wochen alt) und ich würde mir wünschen Dummytraining mal live zu sehen und mehr über den Labrador zu lernen, da ich bisher nur DSH im Haus hatte. Gibt es denn in Inden bzw. Düren, Eschweiler oder in dieser Gegend Labbi Halter,

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Trick- und Dogdance Seminar mit Cora Czermak Nürnberg / Lauf am 09.06.2018

      Tricktraining und Dogdance als optimale Auslastung für den Hund   Man kann jedem Hund fast alles beibringen; sie müssen keinen „Hundini" als Partner haben, denn im Vordergrund stehen hierbei Spaß und das Miteinander Hund-Mensch. Das Tricksen begeistert vom Dackel- bis zum Doggenbesitzer gleichermaßen und kommt ohne Equipment aus. Der Platz zwischen Sofa und Fernsehgerät reicht für den Anfang aus. Auch während des Spaziergangs lassen sich Tricks einstudieren.   Beim Dogdance b

      in Seminare & Termine

    • Halten beim Dummytraining/Apportierspiel

      Vielleicht bekomme ich hier ein paar Tipps. Meine Hündin apportiert ihr Spielzeug super zuverlässig. Ich werfe, sie bringt es. Soweit so gut. Legt sie es zu weit von meinen Füßen entfernt ab, sagte ich bisher, "gib mir das mal richtig" Darauf left sie mir ihren Ball direkt an meinen Füßen ab.   Nun möchte ich, dass sie das Spielzeug/den Ball nicht einfach "ausspuckt", sondern hält, bis ich ihn mit dem Kommando "aus" aus ihrem Maul nehmen kann.   Habt ihr Tipps für mich? 

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Dummytraining Schritt für Schritt-Apportieren leicht gemacht

      Verkaufe auf diesem Wege das Buch "Dummytraining Schritt für Schritt-Apportieren leicht gemacht" , da mein Hund leider kein Interesse dafür zeigt. Das Buch wurde nur sorgfältig im Regal gelagert und ist in einem tadellosen Zustand, da es nie wirklich gebraucht wurde. Neu kostet das Buch knapp 17 €, ich hätte aufgrund des neuwertigen Zustands gerne noch 11,00 € dafür, die Versandkosten übernehme ich. Ein PayPal-Konto wäre auch vorhanden. [http://www.fotos-hochladen.net]

      in Suche / Biete

    • Fragen zu unserem Dummytraining

      Huhu, ja schon wieder ich Ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich Dummytraining. Wir machen es unprofessionell und hobbymäßig, also nicht im Verein. Eine normale Übung sieht bei uns so aus: Odin wird mit Bleib! abgelegt und ich marschiere davon und geh den Dummy verstecken oder werfe ihn ins Gebüsch. Danach kehre ich wieder um (allerdings im Bogen) und schicke Odin los. Er holt den Dummy und kommt sofort zu mir zurück. So weit so gut. Ich übe eigentlich immer allein, Helfer stehen mir

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.