Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cemarea

EPI: Exokrine Pankreasinsuffizienz

Empfohlene Beiträge

Ich weiß das beim Menschen die Bauchspeicheldrüsenenzyme im Kot getestet werden können.

Als Nachweis ob und wie viele vorhanden sind.

Frag doch mal Deine TÄ ob das beim Hund auch geht und falls ja was der Test kostet und wie oft der dann gemacht werden sollte um die Werte im Auge zu behalten.

Mein Schwiegervater liegt im KH wegen der Bauchspeicheldrüse...

Zumindest wäre das für die Maus ein schmerzloser Test. ;)

Ich drücke die Daumen. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stefanie,

haben wir schon alles hinter uns, siehe die ersten Seiten, Amélie ist von Blut über Kot mehrfach getestet worden.. es wurde dann über einen gewissen Zeitraum besser, soweit das wir zumindest testweise die Enzyme absetzen konnten ohne einen Rückfall zu bekommen. Es war aber klar, dass das wieder kommen KÖNNTE, weil eben nicht 100% Genesung erreicht wurden aber ausreichend, um ohne Enzyme erstmal klar zu kommen.

Ich bin ehrlich, das haben wir am WE auch mit der TÄ besprochen, alle paar Wochen jetzt Kot zu testen, wenn man ja die Problematik kennt, immerhin machen wir seit 8 Monaten damit rum, ist unnötig Geld rausgeworfen. Wir wissen ja, was Sache ist, als wir die Enzyme vor 4 Monaten abgesetzt haben, war es ein "Versuch" weil Besserung in Blut und Kot zu erkennen war aber natürlich keine Garantie. Wir haben damals schon klar gesagt bekommen, dass das entweder wiederkommen kann oder erst gar nicht ohne Enzyme funktiort. Allerdings ging es nun eine Weile gut und somit klammert man sich an die Hoffnung, dass es gerade bei so einem jungen Hund doch vollständig ausheilt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Exokrine Pankreasinsuffizienz + hochgradige Futterallergie beim Hund

      Hallo,   ich brauche dringend Tipps, was ich machen kann, um meinem Hund zu helfen. Seine Bauchspeicheldrüse kann nicht genügend Enzyme herstellen, um seine Nahrung zu verdauen. Zur Unterstützung gibt es Pankreas-Pulver, leider verträgt mein Hund dieses Pulver gar nicht, da er kein Schwein / Rind / Geflügel / Fisch etc. verträgt.   Im Internet habe ich gelesen, dass es solche Enzym- Präparate wohl auch mit Wild als Inhaltsstoff geben soll, allerdings habe ich noch kein Produk

      in BARF - Rohfütterung

    • Exokrine Pankreasinsuffizienz

      vorsicht lang! exokrine pankreasinsuffizienz bauchspeicheldrüse da wir inzwischen seit oktober 2007 versuchen unseren robert optimal einzustellen und es so lange gedauert hat, möchte ich meine erfahrungen veröffentlichen. ich hoffe, das betroffene das ein oder andere für sich verwenden können. der betroffene: robert ein zwergschnauzerrüde geb. dezember 2005 der anfang: mitte 2007 robert wurde immer weniger, die haut schuppte und sein fell ging aus. etwa oktober 2007 bekam er gelben kot un

      in Hundekrankheiten

    • Welches Futter bei Pankreasinsuffizienz

      Hallo... welches Futter füttert ihr bei Pankreasinsuffizienz? Füttere zur Zeit platinum lamm und reis...

      in Hundefutter

    • Pankreasinsuffizienz

      Hallo. Ich habe eine 5 jährige Schäferhündin die eine Pankreasinsuffizienz hat. Hat jemand Erfahrung mit Panpur 30000? Das sind Tablette mit Enzymen die eigentlich für Menschen sind. Gruß Christine

      in Hundekrankheiten

    • Pankreasinsuffizienz

      Also ich komme gerade vom Tierarzt. Pankreasinsuffizienz, wurde gerade bestätigt. Ich habe die letzten Tage viel darüber gegoogelt und viele Horrorgeschichten gelesen. Meine TÄ nahm mir diese Angst allerdings gerade, hoffe sie hat damit recht. Laut ihr, beeinträchtigt es Mia (voraussgesetzt man füttert die Enzyme) weder in der Lebenserwartung noch in der Vitalität. Sie meinte Mia hat eine leichte Form davon und außer der Fütterung von zusätzlichen Enzymen brauche ich nichts besonderes beacht

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.