Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
sandi Luna

Labrador von Züchter aus S****************** krank

Empfohlene Beiträge

SabineG   

Ich finde es auch bestürzend wie gut diese "Zucht" offenbar läuft. Mir ist unbegreiflich dass bei all den zum Teil schwer kranken Hunden das Veterinäramt den Laden nicht schon längst dicht gemacht hat. Oder habe ich da was überlesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaramitJule   

Wenn Du die erste wärst, würde ich sagen, okay.

Aber hier waren schon so viele...

Für Deinen Hund alles Gute, die kann nichts dafür.

Nur leider wird der nächste Wurf nicht lange auf sich warten lassen.

Im Prinzip kann man die erst stoppen, wenn sie keinen Hund mehr verkauft bekommen.

Anders werden die immer weiter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
Originalbeitrag

Wir suchten schon soooo lange ein hund und haben lange lange im internet gesucht und nach mehreren telefonarten mit der züchterin das positiv war beschlossen wir uns hin zu fahren und zu schauen.welpen waren total süß die frau anfangs nett.....also haben wir uns in ein weibchen verliebt.mehr möchte ich nicht dazu jetzt sagen was nun passiert ist

Bei der langen langen Suche nicht über die vielen vielen negativen Äußerungen über diese Hundevermehrer und Verscherbeler zu lesen ist aber schon gekonnt. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ach was...... wo DER Welpe dann doch sooo niiiiieeeedlich war.....

Aber witzig, vor 1 oder 1,5 Jahren hatte ich ähnliches schon mal geschrieben hier, dass ich einfach nicht begreife, dass bei der Präsenz von Negativ-Meldungen immer noch Leute drauf reinfallen.

Und habe von allen Seiten Forums-Dresche dafür bezogen :)

Wie auch immer: ich hoffe, den Hunden geht es so gut wie möglich und die Halter haben in meinen Augen einfach selber Schuld!

Wenn sie extreme Tierarzt - Kosten haben, sollte man das als Lehrgeld betrachten und hoffen, dass diese Halter beim nächsten Mal genauer hinschauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gabi1980   

DIESE Leute treten nicht offensichtlich als Vermehrer auf!

Es gibt auf alle Fragen des potentiellen Käufers plausible Antworten. Das Umfeld ist sauber. Die Welpen, wie ich sie damals erlebte, sehen gesund aus. Die erwachsenen Hunde, die dort zu sehen waren, haben ebenfalls einen gesunden Eindruck auf uns gemacht.

Ich fühle mich echt persönlich angegriffen, wenn hier jedesmal wieder solche Sachen kommen wie (nichts für ungut Mara, aber so ist es einfach nicht)

Weil die Leute gefühlsduselig sind und denken, sie retten damit ja zumindest den einen Welpen.

Dass sie damit auch die Vermehrung unterstützen, wird gezielt ausgeblendet.

Denn dieser eine Hund hat es ja nun besser.

Was mit den 100 anderen ist, ist doch egal.

Ich spreche jetzt von mir:

Ich bin doch nicht blöd! Und mein Mann auch nicht!

Diese Leute bieten eben keine Welpen für schlappe 200 Euro an, die offensichtlich den sogenannten Wühltischwelpen entsprechen.

Sowas habe ich nie unterstützen wollen.

Wir wollten sicher nicht sparen!

Sobald wieder Käufer dieser S++++++++++-Welpen hier auftauchen, werden die erst mal an den Pranger gestellt.

Als sei man irgendwie minderbemittelt oder würde sich bewusst auf einen Vermehrer einlassen. Das ärgert mich gerade echt maßlos.

WIR haben nicht damit gerechnet, dass uns unser Gegenüber ohne mit der Wimper zu zucken ins Gesicht lügt! Nicht so! Denn diese Unwahrheiten waren äußerst glaubwürdig hervorgebracht. Ich habe bis zu diesem Zeitpunkt noch NIE in meinem Leben so dreisten, unverfrorenen Personen gegenüber gestanden.

Dass da nicht schon längst von offizieller Seite was passiert ist, sollte doch wohl zu denken geben. Es ist einfach mehr als schwer, denen etwas nachzuweisen!

Das einzige, was ich mir selbst vorzuwerfen habe ist, diesen Welpen letztendlich ohne Papiere mitgenommen zu haben. Wäre uns zum Zeitpunkt der Besichtigungen irgendetwas merkwürdig vorgekommen, hätten wir lmit Sicherheit nicht gekauft, da könnt ihr einen drauf lassen!

Jetzt löst euch endlich mal von dem Glauben, dass diese Leute einen Hinterhofkapuff haben und als Vermehrer erkennbar sind.

Dass sich hier im Forum einige Profis aufhalten, die sich schon jahrelang mit dieser Thematik beschäftigen, ist klar. Aber die normale Familie, die einen Rassehund sucht, der Papiere nicht so wichtig sind, die aber dennoch einen Hund aus "guten Hause" möchte, bleibt aufgrund des positiven Eindrucks, den diese Leute vermitteln, dort hängen.

Von Aussagen wie

welpen waren total süß die frau anfangs nett.....also haben wir uns in ein weibchen verliebt.

distanziere ich mich. Süss und nett und verliebt; das war für uns kein Kaufargument.

Was glaubt ihr, warum ich mich jetzt nach 3,5 Jahren immer noch ärgere, wenn ich an die Leute denke? Die haben uns schamlos angelogen und ich habe ehrlich und wahrhaftig versucht, denen das Handwerk zu legen. Erfolglos!

Und jetzt nicht wieder das Argument "Wieso erkundigt man sich nicht vorher..." Wenn es offensichtlich keinen Grund gibt, um sich vorher nochmal zu vergewissern, dann tut man das halt nicht. So ist das im Leben.

Bis auf die Profis hier natürlich; die würden sich vorher erkundigen. (Zu denen zähle ich mich allerdings JETZT auch).

Es ist klar, dass hier solche Stimmen laut werden und das ist ja auch gut so! Aber ich sag euch nochmal, dass das wirklich langjährige Spezialisten auf dem Welpenhandelgebiet sind und ich wette, dass die allermeisten Käufer aus allen Wolken fallen, weil sie nie nie nie damit gerechnet hätten, solchen Kriminellen auf den Leim gegangen zu sein!

So, und jetzt zerreist mich in der Luft..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gabi1980   

Was ich hier von mir gebe, soll auch in keinster Weise "ein riesen Geschrei" sein und beschweren will ich mich auch nicht. Es ist wie es ist und ich bin froh, Mali hier zu haben.

Ich will einfach AUFKLÄREN! Und weitergeben, was mir bekannt ist! Das liegt mir am Herzen. Aber jedesmal, wenn wieder kommt "Wieso habt ihr nicht? Wie kann man nur?" vergeht mir die Motivation, Infos hier zu schreiben. Obwohl ich das für ganz wichtig erachte, um vielleicht auf diesem Weg irgendwas irgendwann zu erreichen.

Naja. Egal, was ich schreibe. Es kann sich eh keiner vorstellen, der es nicht selbst erlebt hat.

Ich kann aber jedem Interessierten aus dem Forum anbieten, mal ein Wochenende bei uns Urlaub zu machen und dann fahren wir gemeinsam dort hin zum "Welpen schauen". Würde mich selbst auch brennend interessieren, was sich da mittlerweile getan hat und wie dort jetzt gesprochen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaramitJule   

Gabi, ich bin unendlich froh, diese Erfahrung nicht gemacht haben zu müssen.

Aber wenn ich die Stadt mit Welpen bei Google eingebe, kommen erst hunderte Anzeigen und dann Warnungen.

Da sollte ich schon misstrauisch werden.

Die meisten, die ich kenne, haben sich vorher nicht über die Züchter informiert.

Dabei sind die hier noch die harmloseren.

Ich kenne Fälle, wo es richtig schlimm wurde. Zuviele Rassen, verschiedenste Rassen, keine Mütter und dubiose Herkunft.

Gekauft haben die Leute trotzdem.

Und hier, in diesem Fall, da gibt es in jedem Hundeforum Warnungen und Threads über die Hunde.

Klar können die gut reden. Die haben jahrelange Übung.

Die leben davon.

Und mir tut jeder einzelne Hund leid.

Nur fehlt mir manchmal echt das Verständnis.

Klar kann ich gut reden, ich habe die Erfahrung auch nicht gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Gabi, es fällt (mir) ganz einfach auf (und damit meine ich NICHT DICH!), dass sooo viele sich angeblich informiert haben... bei all der Flut, die es an Negativ-Meldungen gibt, sind diese zufällig alle übersehen worden, aber nach spätestens einer Woche, wo der Welpe da ist, und die ersten Probleme auftauchen, hat man ganz plötzlich gaaanz viel Schlechtes gehört.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gabi1980   

Ich kann nur für mich sprechen. Und zu "meiner" Zeit, gab es nicht zig Warnungen im Internet.

Als uns nach und nach klar wurde, dass da was nicht stimmt, habe ich angefangen zu suchen.

Nur hier im Forum gab es zwei Themen dazu und auf die bin ich auch nur durch umständliche Suchwörter gestoßen.

Nach Warnungen habe ich in den letzten Monaten nicht gegooglet, Mara. Solltest du Recht haben, dann ändert das für mich die Sachlage für aktuelle Käufer ein wenig.

Und trotzdem ist es einfach so, dass man nicht damit rechnet, dass man dort über den Tisch gezogen wird. Genau aus diesem Grund werden die Leute auch nicht auf die Idee kommen, zu recherchieren, denke ich.

Ich will da jetzt auch kein Ping-Pong-Thema daraus machen oder eine Diskussion entfachen.

Ihr habt grundsätzlich absolut Recht, mit dem was ihr schreibt.

Nur gibt es Fälle und Situationen, die halt nicht so "einfach" abgehandelt werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gabi1980   

Also.. jetzt muss ich mich morgen doch mal hinsetzen und nach den Warnungen suchen.. Da bin ich ja echt mal gespannt drauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×