Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Schmerzen bei HD

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mir ist keine bessere Überschrift eingefallen, sorry.

Seit einiger Zeit fällt mir auf das Barney komisch ist.

Seit heute läuft er nur noch im Pass.

Er scheint starke Schmerzen zu haben und ich bin leicht verzweifelt. Barney hat eine HD C Hüfte, seine Geschwister haben bereits eine neue Hüfte.

Heute kann ich nicht mehr zum Tierarzt und am Wochenende werde ich Barney ruhig halten und schauen wie er sich macht.

Wenn es nicht besser wird geht's zum TA.

Was kann ich tun um ihm zu helfen, ihn zu unterstützen?

Kennt jemand in der Umgebung Solingen einen Tierarzt zu dem ich mit der Thematik gut gehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich ist eine C-Hüfte normal belastbar und macht, wenn überhaupt, erst in höherem Alter Probleme.

Daher dürfte da noch mehr im Argen liegen als nur die Form der Hüfte, z.B. lockere Bänder.

Wenn die Hüfte, aus welchen Gründen auch immer, eine deutliche Arthrose aufweist, dann kann das natürlich richtig weh tun. Aber das ist beim Hund nicht anders als beim Menschen, die Schmerzen müssen nicht zum Röntgenbefund passen. Das ist ganz individuell, der eine läuft mir einer offensichtlich riesigen Baustelle super, der andere hat fast nichts, aber er leidet.

Was in jedem Fall hilft:

-Gewicht runter, aber den Muskelaufbau fördern. Bei diesen Hunden darf man ruhig leicht die Lendenwirbel und die Hüfthöcker sehen. Jedes verlorene Gramm hilft, wenn die Muskeln weiter stark bleiben.

-bei kalter Nässe einen Mantel, nicht nass ins Auto, dann lieber kleine Runden in der Umgebung des Hauses und schön abtrocknen und einpacken. Das Wetter gerade ist Gift für gereizte Gelenke.

-akute Beschwerden mit Schmerzmitteln behandeln. Aber nicht jedes Mittel hilft jedem Hund gleich gut, da muss man meist mit seinem Tierarzt zusammen etwas puzzeln.

Unser HD-E-Hund wurde 16 Jahre und hat nur ein- oder zweimal im Jahr für max. 2 Wochen Schmerzmittel gebraucht und hatte seit seinem 7. Lebensjahr Beschwerden. Mit 14 hat er seine letzte VPG 3 gemacht. ;)

-Collagenhydrolysat mit Ziegenmilch angerührt füttern, die Ziegenmilch fördert die Aufnahme und den Transport in den Knorpel.

-Grünlippmuschel und MSM zufüttern.

Mit einem Tierarzt in der Umgebung kann ich dir leider nicht empfehlen. Aber ich kann dir Mut machen, dass sich die Lebensqualität des Hundes meist sehr gut aufrechterhalten lässt. Nicht immer muss eine OP sein. Ich würde mir bei einer OP-Empfehlung immer noch eine zweite Meinung holen.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere TÄ kann ich dir empfehlen - nur nahe Solingen ist die ja leider nicht.... Aber vielleicht mal zur Meinungsbildung...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch es doch mal mit Zeel (vet), gibt es in der Apotheke und ist homöopatisch. Da kann man erst mal nichts verkehrt machen.

Mein Idou hatte kürzlich auch starke Schmerzen und konnte (wollte) keinen Schritt mehr laufen. Da ich keine Rimadyl mehr hatte und mein Tierarzt keine Sprechstunde mehr, gab mir die Apothekerin dieses Mittel und siehe da, nach zwei Tagen konnte mein Dicker wieder laufen und er wurde sogar vor lauter Glück und Freude leicht übermütig.

Das selbe Mittel gibt es auch für Menschen, es ist etwas anders zusammengesetzt und heißt Zeel (comp.), und ich nehme es für mein Knie und habe das Gefühl das es mir auch hilft. Jedenfalls kann ich inzwischen schon wesentlich besser laufen als noch letzte Woche.

Lieben Gruß

Idou und Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eigentlich ist eine C-Hüfte normal belastbar und macht, wenn überhaupt, erst in höherem Alter Probleme.

Daher dürfte da noch mehr im Argen liegen als nur die Form der Hüfte, z.B. lockere Bänder.Das werde ich noch abklären lassen.

Was in jedem Fall hilft:

-Gewicht runter, aber den Muskelaufbau fördern. Bei diesen Hunden darf man ruhig leicht die Lendenwirbel und die Hüfthöcker sehen. Jedes verlorene Gramm hilft, wenn die Muskeln weiter stark bleiben.

Ich kann ihn nicht mehr abnehmen lassen. Er ist schon an der untersten Grenze. Seine Muskulatur ist eigentlich auch super, aber da wollten wir eh gerne zum Unterwasserlaufband, das dürfte ja dann eigentlich nicht verkehrt sein....

-bei kalter Nässe einen Mantel, nicht nass ins Auto, dann lieber kleine Runden in der Umgebung des Hauses und schön abtrocknen und einpacken. Das Wetter gerade ist Gift für gereizte Gelenke.

Weißt du wo ich gute Mäntel herbekomme? Barney ist ja ein ziemlich langes Elend, ich befürchte das ich da nichts von der Stange bekomme...

-Collagenhydrolysat mit Ziegenmilch angerührt füttern, die Ziegenmilch fördert die Aufnahme und den Transport in den Knorpel.

Was ist das, was macht das und wo bekomme ich das?? ;)

-Grünlippmuschel und MSM zufüttern.

Grünlippmuschel und auch Teufelskralle bekommt er schon. Was ist denn MSM?

Danke dir für deine ausführliche Antwort JaneDoe!

Hilde, sooo weit weg seid ihr ja nu auch nicht. Zu meiner TTA fahre ich eh um die 45 MMinuten, da seit ihr nicht viel weiter weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich glaube auch nicht das die C-Hüfte, so es denn tatsächlich eine ist, die Schmerzursache ist. Normalerweise sieht man als Laie kaum bis keinen Unterschied zwischen A, B, C Hüften. Danach die Buchstaben bringen da schon ein anderes Bild.

Mäntel findest du z.B. unter Loesdau dann Themen und dort Hundezubehör und Hundemäntel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hätte ich mit Jacki nicht so tolle Erfahrung gemacht, würde ich die TÄ nicht empfehlen.

Edit:

http://pets-in-motion.de/

Einen Mantel hätte ich auch noch - 60 cm, den blauen von Jacki, you know...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich bestelle das Collagen und das Ziegenmilchpulver hier.

Die haben gute Preise und eine hervorragende Qualität. Ich habe damit nicht nur unsere Hunde mit Gelenkbeschwerden versorgt, auch mein Mann bekommt das. ;)

Die Amoinosäuren sind vielfältiger und stärker konzentriert als in der Grünlippmuschel.

MSM ist eine organische Schwefelverbindung, die soll auch helfen.

EDIT: teuer aber gut und in zig Größen zu haben, die Sachen von Hurtta. Ich würde bei einem großen Hund aber auch beim Pferdesport gucken, die haben oft sehr gute Hundedecken und die sind recht billig. Aktuell nutze ich Decken von Eskadron und Schockemöhle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marisa, danke für den Link!

Originalbeitrag

Also ich glaube auch nicht das die C-Hüfte, so es denn tatsächlich eine ist, die Schmerzursache ist. Normalerweise sieht man als Laie kaum bis keinen Unterschied zwischen A, B, C Hüften. Danach die Buchstaben bringen da schon ein anderes Bild.

Mäntel findest du z.B. unter Loesdau dann Themen und dort Hundezubehör und Hundemäntel.

Ja es ist eine C-Hüfte, eher noch Richtung D. Das wurde auch nicht von einem Laien nachgeschaut, sondern von jemandem mit Ahnung ;).

Hilde, ich weiß gerade leider nicht ob 60cm reichen. Er ist ja so ein langes Elend. Ich werde ihn mal vermessen. Über Preis und so sprechen wir per PN okay??

JaneDoe, nochmal Danke. Ich werde mich da jetzt mal belesen und entsprechend schauen wie ich an was ran komme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.