Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
malou13

Hund löst sich nur an einer Stelle

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr.....

Ich bin neu hier und brauche euren rat .....

Seid 2 wochen habe ich eine stabymix hündin....sie lebte zuvor ohne grosse regeln und Grenzen. ..sprich eine Sozialisierung fehlte. ..sie ist noch sehr ängstlich ....haben es aber geschafft sie stubenrein zubekommen ....soweit ich das nach fast 14 tagen ohne malöur sagen kann.....nur das Problem ist .sie macht draussen nur auf einen fleck!!!ich kann noch so lange und so weit raus gehen ...sie macht nur auf diesen einen grünen streifen^^.....ich bekomme sie nicht dazu sich woanders zu lösen.

Das 2.ding an der sache ist.wir ziehen bald um.wechseln den ort.habe angst das sie nicjt sauber bleibt weil.ihr der Rasen fehlt wo sie sich sonst löst. ...

Was kann ich tun ? Wer hat vllt ähnliche Probleme gehabt ??

Freue mich auf aantworten und Tips

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ein junger Hund sich noch nicht traut, irgendwo eine Marke zu hinterlassen und geruchlich auf sich aufmerksam zu machen, das ist völlig normal. Viele junge Hunde lösen sich nur in der Nähe ihres Heims. Das verwächst sich.

Der Umzug dürfte kein Problem sein, da wird sie schnell eine neue Stelle finden. Und Nächsten Herbst dürfte der Ort dann auf jeden Fall völlig egal sein. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte ich mit meiner Hündin als sie klein war. Sie löste sich auch nur an ihr vertrauten Stellen.

Das war ziemlich schwierig als ich mal zum Bewerbungsgespräch fuhr und dafür den ganzen Tag unterwegs war. Ich weiß noch wie ich auf dem Autobahnrastplatz im Schneetreiben hin und her lief, eine Million mal sagte: "Mach Pipi" und es passierte rein gar nix.

An meinem Umzugstag löste sie sich nach zehn oder zwölf Stunden das erste Mal, ich weiß es nicht mehr genau. Ich weiß nur noch dass ich kurz vorm Verrücktwerden war und furchtbar erleichtert als sie ENDLICH strullte...

Bei ihr hat sich das dann recht bald aber wieder gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche Dir , das Du in diesem Forum viele nette Leute triffst !!! Meine Altdeutsche Schäferhündinn lebt mit uns hier sehr ländlich . Sie hat große Probleme sich mal in der Großstadt und fremden Orten zu lösen . Lieber 6 Stunden im Auto und erst wieder auf dem heimischen Hof pullern gehen . Bei Deinem Hund würde ich mal ein Schippchen mit Erde von der Pullerstelle nehmen und an verschiedenen Orten deponieren . Vielleicht hilft ihr das , sich dort zu lösen . oder mal einen fremden Hund bei Euch pieseln lassen . Wenn sie den übertrumpfen möchte , macht sie drüber. L.G. Catrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also liegt es doch noch am alter. ..dachte das sie mit 4 monaten raus ist....

Aber ihr macht mir ja mut...:)

Dann ist ja alles noch im normal bereich.....wann laesst das nach ?!.wann macht sie quasi ueberall hin ?!.kann man das sagen ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meiner war das nach dem Umzug vorbei. Da war sie fünf Monate alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.