Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
SabineG

Wie Forenthreads das Leben beeinflussen

Empfohlene Beiträge

Habt ihr auch so Erlebnisse, dass ihr euch, angeregt durch einen Thread hier im Forum, etwas konsequent angewöhnt oder verändert habt?

Ich habe es Andrea und Capper zu verdanken dass ich nun immer, jeden Abend, meine Socken nicht mit den anderen Klamotten über einen Stuhl hänge, sondern in einen Waschkorb lege den ich dann auf einen Wäscheständer stelle. Unerreichbar für den Junghund. Und das, obwohl er sich noch nie für Socken interessiert hat. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessantes Thema, bin auf Antworten gespannt.

Mir fällt spontan nichts ein, aber ich überlege mal weiter. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, meine Essgewohnheiten :D

Irgendwann gab es mal ein Thema zu übermäßigem Fleischverzehr, Billigfleisch..genau weiß ich es nicht mehr. Seit dem ich da mal richtig drüber nachgedacht habe, esse ich viel weniger Fleisch. Meist nur noch am Wochenende. Fehlt mir kein bisschen. Und ich schaue, das ich es beim Fleischer bekomme. Da weiß ich, das es von Landwirten aus der Region kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahh, spannend!

Da fällt mir gerade dazu ein, dass ich durchs Forum auch zum Titel meines NLP-Masterabschlussthemas angeregt wurde. Der lautet jetzt "Modeling eines erfolgreichen Hundeführers", weil mir immer mehr bewusst wird, was ich tun oder ändern kann/muss, damit sich mein Hund so verhält, wie es ein schönes gemeinsames Leben ermöglicht..

Ich bin voll aufgeregt, da ich genau heute meine Präsentation dazu halten muss... Bibber... Da geht mir grad mein A... auf Grundeis...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz banal, ich wichtle, was ich nie wollte und habe dadurch an einem Fest, was ich eher nicht mochte, deutlich mehr Freude :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es Andrea und Capper zu verdanken dass ich nun immer, jeden Abend, meine Socken nicht mit den anderen Klamotten über einen Stuhl hänge, sondern in einen Waschkorb lege den ich dann auf einen Wäscheständer stelle. Unerreichbar für den Junghund. Und das, obwohl er sich noch nie für Socken interessiert hat. :D

Hihi, na das ist ja klasse :klatsch::klatsch:

Tolles Thema, mal sehen ob noch jemandem was einfällt,mir gerade nicht wirklich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich da nachdenke, neeee, fällt mir nichts ein :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube wenn ich dieses persönliche Erlebnis nicht hätte, würde mir auch nichts einfallen. Aber jeden Abend sagt mir eine mahnende Stimme: "Socken unerreichbar weglegen!" Und ich nicke brav und lege die Socken in den Wäschekorb....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, das ist ja eine witzige Sache mit den Socken :D

und nein, meine Socken liegen immer noch erreichbar :zunge:

Aber klar habe ich mir hier im Forum viele Tricks und Kniffs schon angeeignet,

wenn sie zu uns gepasst haben. Das ist doch ganz normal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wenn ich ehrlich antworte, dann hat mir dieses Forum echt viel gebracht.

Zusammenfassend geschrieben, ich hinterfrage meine Handlungen vorher deutlich mehr.

Nicht nur, was den Umgang mit meinen Tieren (HUnde wie Katzen) angeht, sondern auch mein Schreiben in Foren.

Und ich glaube, dass dies nicht das schlechteste Ergebnis der Forenbeteiligung ist.

(mit einem Lächeln geschrieben, bevor zuviel Negatives hineingedeutet wird.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.