Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Starke Rückenschmerzen, teilweise Bückprobleme

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Seit einigen Tagen habe ich nun schon extreme Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich.

Um die 2 Nachtdienste zu überstehen, habe ich mir ne Spritze geben lassen, und das, wo ich alles gegen Spritzen versuche!!! Und Ibus genommen. Aber dauerhaft geht das natürlich nicht!!! :(

Kann das wirklich nur an einer Verkrampfung liegen? Die Beschwerden werden einfach nicht besser. Teilweise sogar so, dass ich mich nicht bücken kann zum Strümpfe und Hosen anziehen. Es zieht kräftig dumpf dauerhaft, bei bestimmten Bewegungen zieht es wie Stiche.

Zeitweilig auch Ziehen ins Bein, aber nur bis zum Knie, nicht zum Fuß.

Wärme, wie auch Tigerbalsam, Finalgon, Badewanne, tun zwar gut, aber nur kurzfristig.

Hat Jemand ne Idee, was ich noch dagegen tun kann? Es nervt und ist echt unangenehm schmerzhaft. :(

Danke euch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei was für nem Arzt warst du denn schon damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ibu hilft bei mir GAR nicht bei sowas (habe ich ein paar mal jährlich :Oo ). Ich nehme immer die Voltaren Resinat, die helfen gut und gehen nicht so auf den Magen.

Ansonsten: Arzt, Diagnostik, MRT.... (klingt nach ´nem kleinen Bandscheibenvorfall...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur Hausarzt, da hauptsächlich wegen Spritze für Nachtdienst durchziehen können (im Altenheim) :kaffee: und weil es nicht so schnell möglich ist beim Orthopäden schnell einen Termin zu bekommen! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Entlastung könntest du dich hinlegen und die Beine im rechten Winkel auf einen Stuhl oder aufs Sofa legen.

Ist ganz doof sowas und hoffentlich kein Bandscheibenvorfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na supi, Montag kann ich nicht zum Hausarzt gehen, wegen Auto in Werkstatt. :( Habe Montag frei und ab Dienstag Spätdienst. D.h. wenn nicht besser, dann Dienstag zur Hausärztin, hatte mir schon AU angeboten für die Nächte, und gucken dass ich Termin beim Orthopäden bekomme!

An Bandscheiben habe ich auch schon gedacht, supi!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lebe mit Rückenschmerzen, seit Ewigkeiten.

Und ich Doofe habe mir auch immer nur Spritzen geben lassen, wenn es gar nicht mehr ging.

Aber arbeiten gehen ging immer.

Vor ein paar Monaten war ich dann doch zum Orthopäden.

Und er hat mir echt geholfen, jetzt ärger ich mich über mich selber.

Röntgen,MRT , Neurochirog und vor allem ein guter Therapeut, der meinen Rücken bearbeitet.

Ich kann Dir nur raten, gehe zum Arzt , die ewige Quälerei wirst Du sonst nicht los.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch. Vor allem macht es der Beruf nicht wirklich besser, wenn man nix gegen tut! :(

Danken tut es einem eh keiner. :( Und den Rücken ersetzen auch niemand! :kaffee:

Also gut, Orthopäde aufsuchen.

Eigentlich benötigt man ja keine Überweisung mehr, aber dieser Orthopäde möchte eine. Habe nur eine vom letzten Quartal, müsste dann auch okay sein, oder??? :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

.... (klingt nach ´nem kleinen Bandscheibenvorfall...)

Jep. Das vermute ich leider auch so. Habe eigene einschlägige Erfahrung damit.

Vermeide - so gut wie es geht - die Bewegungen die dir Schmerz bereiten. Heben wird dein Problem sein... kommste ja kaum drumherum in dem Beruf. Aber das drückt dann immer auf die Bandscheibe... wenn es geht, vermeide auch das.

Wenn Ibu nicht hilft: Diclophenac 25 mg gibt es mittlerweile rezeptfrei in der Apotheke.

Schau, dass du schmerzfrei wirst, die Muskulatur verkrampft im Schmerz und verstärkt ihn.

Wärme und Stufenlagerung (90° Winkel in Knie und Hüfte) sind i.d.R. auch hilfreich.

Und dann so schnell wie es geht Anfang der Woche zum Orhtopäden - das sollte in deinem Fall auch ohne Termin gehen.

Gute Besserung!!! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lass Dir eine sonst von der Hausärztin ausstellen - und dann als Schmerzpatient mit Wartezeit hin - die Termine für das MRT dauern ja auch dann noch mal (ich warte nun schon 2 Wochen drauf - Donnerstag geht es endlich in die Röhre)

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.