Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Starke Rückenschmerzen, teilweise Bückprobleme

Empfohlene Beiträge

Ja, da hast du Recht. Rückenfreundlich ist er wirklich nicht!!! :Oo Aber Spaß machen tut er, naja, meistens jedenfalls! :D

Mal sehen, wie es morgen aussieht, dann entscheide ich, ob es klappt oder eher besser doch noch nicht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt ja nicht gut, aber trotzdem schon mal alles Gute für morgen :)

Ist ja wirklich blöd, dass der MRT-Termin noch relativ weit weg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nerve mal - wie geht es Dir? Und wie hast Du den Dienst vertragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wolfsjule,

habe zwar nur Teile aus dem Thread gelesen, aber ich habe die gleichen Beschwerden.

Wollte mal nachhören, was das MRT ergeben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich nerve mal - wie geht es Dir? Und wie hast Du den Dienst vertragen?

Du nervst doch nicht, Chrissie!!! :kuss: Danke der Nachfrage! :D

Es geht zwar nicht gut, aber besser als ich dachte! Allerdings liegt das auch daran, mit WEM ich Dienst hatte. Wenn ich selber Schichtleitung bin, kann ich selber die Bewohner den Kollegen zuteilen. War ganz froh, dass ich diese 5 Tage keine bin, sondern erst am WE. Meine Kollegin hat selber Rückenprobleme, so dass wir die schwierigen Bewohner zusammen machen konnten, geht aber nicht mit jedem Kollegen, das gute Zusammenarbeiten! Von daher war es echt (verhältnismäßig) okay.

Nur auch in den 2 Wochen sind immer so viel Neuerungen, dass es nicht ganz so einfach ist rein zu finden. Aber nun gut. ;)

Ich bekommen nur etwas Probleme von den Tabletten, mal sehen. Etwas beklemmendes Gefühl, Lufttechnisch. Von den Voltaren Resinat. Aber die helfen besser, als die anderen Tabletten.

MRT habe ich noch nicht gehabt. Habe 3 Termine, 2 Ende Januar, eines am 11.Januar. Wenn das erste erledigt ist, dann sage ich die anderen beiden ab. Bin mal gespannt, was es aussagt und ergibt!!! ;)

Vorher ging leider nix, trotz Jammern! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denk bei den Tabletten an den Magenschoner - sowas verschreibt der Arzt nicht selbstständig aber es ist für den Magen einfach besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mich schändlicherweise noch gar nicht nach Deinem momentanen Befinden erkundigt - trotz Mitlesens/ - fühlens :redface , Susanne!

Die resinat sind wirklich nicht ohne für die Schleimhaut und der Empfehlung für Schoner kann ich mich nur anschliessen + Leinsamenschleimessen und anderen bewährten Schleimhautschonern...

Ich hoffe, dass Deine nächster Termin erfolgreich abläuft und Du bald wieder in (wenigstens fast) alter Frische die Dinge auf Arbeit in die Hand nehmen kannst :kuss: ,

Gundi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte in meinem letzten Post erwähnt, das ich die selben Schwierigkeiten habe. Bei mir hatte das MRT nichts ergeben.

Auch ich bekomme Voltaren gegen die starken Schmerzen, jedoch habe ich eine sehr große Linderung durch meinen Sport erfahren. Der Tipp meiner Urologin war Gold wert ( Sie reiten doch auch, Rückentraining wirkt manchmal wahre Wunder ). Seid dem ich wieder intensiver reite geht es besser.

Solltest Du nicht reiten kann ich Dir empfehlen es mal mit Kieser Training auszuprobieren und speziell die Rückenmuskulatur zu stärken. Denn diese ist aufgrund Deiner Arbeit die Ursache des ganzen Übels.

Denn seid dem ich den Rat befolge ist es mit den Rückenschmerzen besser geworden.

P.S.: Ich arbeite zwar nicht als Altenpflegerin sondern an der Kasse. Aber auch da muss ich manches mal Gewichte heben.

Solltest Du es mit Kieser Training versuche würde ich mich auf eine Rückmeldung hier freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch Dreien! :kuss:

Also wirklich Gundi, schäm dich!!! :so Nee, im Ernst kein Problem! :D Ist echt lieb von Euch. Leinsamenschleimessen??? :kaffee: Leinsamen tue ich regelmäßig ins selbstgebackene Brot, reicht das auch? :D Schmeckt das denn Leinsamenschleim? :kaffee:

Ja, Magenschoner muss ich mir aufschreiben lassen, das stimmt schon.

Aber dass bei so starken Schmerzen nix im MRT rauskommt, kann man sich doch dann kaum vorstellen, Marlies27, oder. Ist ja schon heftig. :( Hattest du auch das Ziehen und Stechen im Bein und dass es auch wegrutscht? Das Wegrutschen habe ich selten, das Ziehen und Stechen aber täglich häufiger.

Hatte dir denn der Orthopäde auch vorher dennoch gesagt, dass es zu 99,9% nach BSV aussieht? :(

Eigentlich ist mir ja fast lieber, wenn was rauskommt im MRT, dann hat man wenigstens eine feste Diagnose, aber so die Aussage dann rückenschonender zu arbeiten. Ja, super. Anders geht eh nicht!

Reiten gehe ich nicht, aber ich bin im Fitnesscenter angemeldet, aber habe seit dem eine Pause eingelegt und werde ab Dienstag wieder gehen.

Dienstag habe ich frei, dann kann ich dort wieder beginnen, diese Woche wollte ich erst mal die Arbeit hinter mich bringen und deshalb nicht vorher noch trainieren gehen.

KieserTraining sagt mir gar nichts, muss ich heute Abend mal googlen. Ja, wenn ich anfangen sollte damit, dann melde ich es zurück hier. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne,

bei mir war es sogar so, das mir zeitweise sogar beim Laufen ein Bein weggeknickt ist und ich dabei hingeflogen bin. Es kam sogar vor, das Kunden, die an der Nebenkasse standen, mich im letzten Moment noch aufgefangen hatten. Aber auch meine Kolleginnen und Kollegen haben schnell reagiert. Ach so, das Ziehen in den Beinen hatte ich auch, so das mir das Treppensteigen zur Qual wurde.

Hier Kieser Training kannst Du Dich mal durchlesen. Ich kenne Kunden, denen das bei dem Problem geholfen hat.

Das Wegknicken des Beines habe ich, seit ich wieder mehr reite, nicht mehr. Und die Rückenschmerzen treten nur dann auf, wenn ich längere Pausen mit dem Reiten mache.

Zum MRT hat mich übrigens nicht mein Orthopäde sondern mein Hausarzt geschickt. Bei uns muss man leider beim Orthopäden mit ca. 3 - 4 Monaten Wartezeit rechnen, bis man einen Termin bekommt. :kaffee: Aber mein Hausarzt ist da sehr flexibel. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rückenschmerzen erkennen?

      Hey   Gestern Abend hat mein Hund irgendwas in seinem Haus gemacht und plötzlich einmal laut gefiept.   Er wollte dann aufs Bett gehoben werden und heute morgen musste ich ihn auch runter heben.    Treppen will er auch nicht laufen (weder hoch noch runter). Wenn mein anderer Hund spielen will fiept er nur laut auf (hab das bis jetzt nur gehört und nicht gesehen was mein anderer Hund genau macht)   Er ist müde und träge.  Er lässt sich abtasten ohne ir

      in Gesundheit

    • Rückenschmerzen und Herzrytmusstörungen

      Hallo,   ich hab folgendes Problem:   Vor 4 Wochen wurden Roxy vorne 9 Zähne gezogen. Bei der OP hat ihr Herz ein paar mal ausgesetzt und sonst ganz langsam geschlagen. Und es gab Nebengeräusche. Vorher nie was augefallen. Die OP hat sie dann soweit gut überstanden.   Vor 2 Wochen wollte sie plötzlich nicht mehr laufen, hat gezittert, war fest mit dem Sofa verwachsen und hat ihr TroFu nicht mehr gefressen. Ein kleines Häufchen Elend. Die TÄ hat dann wieder Rückensch

      in Hundekrankheiten

    • Aussie wirkt stur und ignoriert mich teilweise

      Hallo ,ich hab mir Anfang September eine 4 jährige Aussie Hündin aus dem Tierheim geholt über ihre Vergangenheit is mir nicht soviel bekannt außer das sie wohl viel im Hof oder Garten gehalten wurde .   Sie stellt viele meiner Anweisungen in frage oder ignoriert mich so habe ich das Empfinden ...das ich der Rudelführer bin das hat sie kapiert und akzeptiert sie auch nur wie schaffe ich es das sie mir folgt ohne vorher auf stur zu schalten ?    Ohne Leine kann ich sie noch nic

      in Hundeerziehung & Probleme

    • zucken im Hinterbein, läuft teilweise komisch/tritt nicht richtig auf

      Hallo ihr Lieben,   ich bin grad ziemlich besorgt und unruhig. Ich war eben mit Sam eine große Runde spazieren, alles war vollkommen ok und wie immer. Als wir wieder zu Hause waren, bzw. vor der Tür standen, habe ich noch seine Pfoten abgerubbelt - da war alles gut. Er hat sich direkt in sein Bettchen gelegt, das macht er aber immer wenn wir vom Gassi kommen. Da entspannt er erstmal. Dann hat er von mir noch was kleines zu knabbern bekommen (Pferdeohr mit Fell). War recht klein und er hat´s

      in Hundekrankheiten

    • Alternativen zu Adobe CS (zumindest teilweise) – Erfahrungen?

      Huhu in die Runde,   ich bin über die folgende Software gestolpert:   Der Photoshop-Ersatz geht in die Beta: https://affinity.serif.com/en-gb/photo Und das Layout-Programm gibt's schon für schmale Münze: https://affinity.serif.com/       Hat damit schon jemand Erfahrungen sammeln können? Bedienbar? Und kann man damit wirklich Sachen in Druck geben? Oder kommt da eher was "buntes" dabei raus?     Danke schon einmal

      in Fotografie & Bildbearbeitung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.