Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Starke Rückenschmerzen, teilweise Bückprobleme

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Danke euch. Vor allem macht es der Beruf nicht wirklich besser, wenn man nix gegen tut! :(

Danken tut es einem eh keiner. :( Und den Rücken ersetzen auch niemand! :kaffee:

Also gut, Orthopäde aufsuchen.

Eigentlich benötigt man ja keine Überweisung mehr, aber dieser Orthopäde möchte eine. Habe nur eine vom letzten Quartal, müsste dann auch okay sein, oder??? :kaffee:

Leider nein, ich habe auch meine Schmerztherapeutin, die besteht auch immer auf den aktuellen Überweisungsschein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

schau, dass du schnell zum Orthopäden kommst. Meiner hat mir durch Chiropraxis ("Einrenken") suuuuuuuper geholfen, danach war ich schmerzfrei (innerhalb von nichtmal 10 Minuten)! Und ich war auch nur verspannt/verkeilt, also nicht mal ein Vorfall... konnte auch kaum noch sitzen etc. Man denkt es echt nicht, aber eine Verspannung kann da irre weh tun!

Gute Besserung!

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Äh... "Einrenken" aber erst nach Ausschluß eines BSV!

Sonst sollte der Arzt sehr gut versichert sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst bei einer guten Versicherung wird man evtl seines Lebens nicht mehr froh ;)

Erst Diagnostik und dann schaut man weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich auch.

Bei mir sinds die Muskeln wegen meinen krumen Füßen und wenn ich lange stehe dann hab ich das aber auch nach dem heben usw.

Manchmal krampfartig das ich dann aus der Beuge nicht mehr hoch komme.

Voltaren hatte ich auch aber anders wie bei Skita bekomm ich davon schlimmste magen krämpfe und Durchfall.

Geh aber zum Arzt. Egal ob Muskel oder BS du wirst wohl Krankengymnastik machen müssen und evtl bei BS auch Akku und co.

Aber wenn es BS ist lass es bloß nicht einfach operieren. Das geht zu oft schief.

KG und Akkupunktur und Fango, strom und schwimmen helfen da meist besser wenn es nicht extrem akut ist.

Meine Mama hatte das und mit KG und co gehts ihr jetzt besser als zuvor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte geh vor irgendwelchen Einrenkversuchen erst zu einem guten Diagnostiker.

Eine Bekannte von mir sitzt seitdem sie eingerenkt wurde im Rolli.

Vorher hatte sie nur Rückenschmerzen, jetzt ist sie gelähmt.

Wenn klar ist, was es ist, dann kann man es mit Einrenken versuchen.

Ein Schmerztherapeut ist bei länger anhaltenden Beschwerden die erste Adresse.

Dort bin ich seit Jahren und habe es nie bereut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor du dir irgendwelche Gedanken machst und irgendwelche dieser Tipps hier umsetzt, geh bitte erst mal zum Orthopäden. Ein normaler Hausarzt hat überhauot nicht die Mittel, solche Dinge gut zu diagnostizieren.

Und grad beim Rücken kann es alles Mögliche sein, von einfachen Verspannungen bis zum mehrfachen BSV.

Und am Rücken kann man ne Menge falsch machen.

Also lieber ab zum Facharzt und wenn es irgendwie geht lieber erst mal nicht arbeiten (grad in dem Beruf nicht!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Club,

lass dir doch von deinem Praktischen Arzt die Überweisung für ein Röntgen geben -dann kann man vorweg mal schon näheres sagen. Ich empfehle Heilgymnastik, Massagen und vorab eine genaue Abklärung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn bis Montag nicht eine Spontanheilung :D auftritt, werde ich mich krank melden für ab Dienstag und Montag oder Dienstag (jenachdem wie ich mein Auto von der Reparatur wiederbekomme! :kaffee: ) zur Hausärztin gehen und mich ein paar Tage krank schreiben lassen. Gleichzeitig Montag direkt beim Orthopäden anrufen und drängen die Woche, am besten DIREKT kommen zu können!

Und dann: HOFFEN!!! dass alles glimpflich gut wird!!! :kaffee::kuss:

Danke euch! :D:kuss:

Mein Bruder hatte einen BSV und musste sich operieren lassen, aber in Privatklinik, kleiner Eingriff von 2 Nächten.

Aber OP rate ich auch immer zum Schluss!!! ;) Wenn gar nix geht, und das hoffen wir ja mal nicht!!! ;)

Sitzen sticht auch im Lendenwirbelbereich und gehen spüre ich auch! Alles Mist!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte nicht böse sein, ich bin kein Arzt.

Aber meine letzte Nierenbeckenentzündung hatte ähnliche Symtome.

Ich würde auch mal den Besuch beim Gyn. empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.