Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ribanna03

Decke zerwühlen des Nachts - warum?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Guten Morgen!

Seit einigen Tagen hat Lou eine merkwürdige Angewohnheit angenommen: Er zerwühlt nachts seine Decke. Sein Lieblings-Liegeplatz ist unter dem Schreibtisch, dort hat er auch eine warme, weiche Decke.

Lou schläft abends da ein, irgendwann in der Nacht wühlt er dann scheinbar so sehr, dass die Decke nur noch ein großer Haufen ist - und legt sich ruhig auf einen anderen Platz.

Ich höre ihn nicht, er geistert nicht herum - er wühlt nur.

Mich würde interessieren, warum er das macht? :???

Kennt einer dieses Verhalten? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es könnte sein, dass er sich eine Art Nest bauen möchte, das Ergebnis dann aber doch nicht so ist, wie er es gerne hätte.

Was auch sein könnte, dass es ihm einfach zu warm wird.

Meine Hündin wühlt und kratzt auch schon mal ihre Decke zusammen und liegt dann doch daneben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch normales Verhalten, sie kratzt sich eine Schlafkuhle. Meine hat extra auf ihrem Kissen eine Decke liegen damit diese wird regelmäßig passend hingekratzt.

Wenn du Hunde draußen beim hinlegen beobachtest kannst du bei fast allen sehen wie sie sich eine Kuhle scharren bzw es zumindest andeuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das ist doch normales Verhalten, sie kratzt sich eine Schlafkuhle.

Lou ist ein Rüde. Und normal?

Wir haben ihn jetzt ein und ein halbes Jahr, und er fängt jetzt damit an. Im Übrigen ist die Decke nachher zu so einem Knäuel geworden, dass er eben gar nicht mehr darauf liegen mag, sondern sich einen völlig anderen Schlafplatz sucht, den er dann aber so belässt, wie er ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine vorige Húndin hat sich aus ihrer Decke immer einen "Berg" gebaut. Da lag sie dann drauf. Für mich sah das ziemlich unbequem aus. Habe ich die Decke wieder schön ordentlich in den Korb gelegt, hats nicht lange gedauert und sie baute sich wieder ihren Deckenberg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buca wühlt auch seid einem Jahr - und entweder er bekommt es dann so hin wie er es sich vorstellt und zieht um ins Bad und schläft auf dem Teppich.

Decke wegnehmen ist keine Lösung weil das dann auch nicht richtig ist :D

Da wird herumgemault und vorwurfsvoll geschaut.

Immerhin hat er sich abgewöhnt die Liegekissen feinsäuberlich zu sezieren weil ihn der Reißverschluss an dieser einen (besonderen) Stelle nervt

Ich lass ihn wühlen und entweder es passt oder eben nicht - dann hat er Pech gehabt. Das Bett wird erst am nächsten Morgen von mir neu gebaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine ehemaligen Hündin und auch Amélie wühl(t)en und auch da ist es so gewesen, dass das nicht von Anfang an und nicht immer, sondern mal mehr und mal weniger war oder ist.

Da wird auch ein Berg gebaut und wenn er dann nicht 100% passt, dann schläft man eben woanders. Macht unser Rüde auch vereinzelt, wobei er Decken gar nicht so mag, lieber Kissen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das gar nicht anders von Hunden. Habe mich auf oft gefragt, was das jetzt gebracht hat. Aber er weiß schon, was in diesen brötchengroßen Gehirnen vor sich geht? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Meine vorige Húndin hat sich aus ihrer Decke immer einen "Berg" gebaut. Da lag sie dann drauf. Für mich sah das ziemlich unbequem aus. Habe ich die Decke wieder schön ordentlich in den Korb gelegt, hats nicht lange gedauert und sie baute sich wieder ihren Deckenberg.

Ganz genau das gleiche hier!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thommylein wühlt sich auch gerne ein Bett zurecht.

Soll er, ich habe nie hinterfragt, warum er das tut, weil ich denke, dass er´s macht, weil´s für ihn irgendeinen Sinn hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.