Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
juttaschnutta

Ömchen will abends nicht mehr raus

Empfohlene Beiträge

Habe ein kleines Problem!

Zur letzten Pipi-Runde am Abend ('mal 21h, 'mal 23.30h) will meine Hündin manchmal am liebsten garnicht mehr aufstehen.

ZWEImal habe ich in den letzten Wochen nachgegeben und die Süße

schlummern lassen - mit dem Resultat, daß ich am nächsten Morgen eine Pfütze

im Wohnzimmer hatte :( Es war n i c h t mein Rüde ! (der würde irgendwo gegenpinkeln, daß es spritzt...)

Meint ihr, ich soll es einfach drauf ankommen lassen und sie nicht mit Gewalt hochscheuchen oder wird sie dann wohl öfters in die Wohnung pieseln?

Sie hat sich auch schon 'mal nachts bemerkbar gemacht, daß sie 'raus mußte (garnicht so lange her) : also ich denke, k ö n n e n kann sie schon.

LG

Jutta mit COSO & SOLANA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist die letzte Runde Pflicht.

Ich schlafe nicht gut, wenn ich denke, der Hund müsste mal müssen. Und ich finde es ätzend, wenn er mich um 2 Uhr weckt, nur weil er um 22 Uhr so schoen geschlafen hat (ich leider nicht). Und morgens will ich auch nicht im Galopp raus müssen, nur weil ich weiß, die Blase drückt.

Daher gilt bei mir: letzte Runde muss sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei mir ist die letzte Runde Pflicht.

Ich schlafe nicht gut, wenn ich denke, der Hund müsste mal müssen.

So siehts bei uns auch aus. Das ist Schwerstarbeit, meinen tief schlafenden Hund gegen 20.30 Uhr nochmal auf die Pfoten zu stellen. Meist helfe ich mir damit, mit dem Katzenfutter zu rascheln. Sehr gemein, aber der Kerl steht von einer Sekunde auf die andere wie ne Eins! ;)

Ich weiß halt einfach besser, wann er sich erleichtern muss. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gib's Betthupferle nach dem letzten Gassigang :D Meine Ömi mag manchmal auch nicht noch einmal abends raus, aber mit dem Wissen das danach noch ein Leckerchen drin ist und dann Bettruhe angesagt ist, klappt das ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst Jacki würde abends gerne liegen bleiben - aber nix gibt's. :D Also raus mit der alten Dame. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich scheuche auch Jule noch einmal abends zum "letzten Gang" nach draußen zum Pippi machen, bevor wir selbst ins Bett gehen, denn ich weiß, dass ich anschließend am nächsten Morgen im BADEZIMMER einen Pippisee vorfinden werde!!! :kaffee:

Und JA, wenn Jule ins Haus macht, egal was von Beidem, ich finde es IMMER in einem der beiden Badezimmer wieder!!! :D DAS ist das Praktische bei ihr!!! :kuss:

Und noch ein Ja, Madame macht ja kein Pippi, sie macht nachts immer einen See. :kaffee: Woher nimmt sie das viele Pippi immer her!! :Oo Sie würde ja auch tagsüber bei jedem Gassigang JEDEN Grashalm bepieseln, wenn ich sie ließe! :so

Um zu deiner Frage zurück zu kommen, JA, ich würde den Hund abends nochmals RAUSSCHEUCHEN!!! Es sei denn, du putzt morgens gerne, egal WO!!! :D

Edit sagt auch, dass wir Jule beigebracht haben, dass sie schnell rausgeht, pieselt und wieder reinkommt!!! Unsere Zauberworte heißen: "Geh Pippi machen!" oder auch "Mach Pippi!!!" Sie schnellt in die Hocke und wenn sie fertig ist, galoppiert sie wieder rein. Ist praktisch bei Schnee! :)

Notfalls helfen wir auch mit was Raschelndem nach, Katzenfutter, Hundefutter, egal, Hauptsache es raschelt!!! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß halt einfach besser, wann er sich erleichtern muss. :D

:D:D:D JA, das finde ich ja auch...

Also gut - ich werde (wieder) gnadenlos sein ;)

COSO braucht nur zu hören, daß ich meine Clogs anziehe aber SOLANA ist stur

(da kommt wohl der Beagle durch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne die letzte Runde muss sein

Danach gibt es ein Betthupferl und dann kann weiter geschlafen werden

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Omi ist 13 hat Krebs, eine Ellbogendysplasie und Leishmaniose. Ich bin da auch konsequent, die letzte Runde abends 21 Uhr muß sein, auch wenn es kalt ist. danach ins warme Bett oder Körbchen, Wärmflasche dazu und alles ist gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also bei uns pennen alle ab 20h und unsere Oma von fast 15y mit Rheuma&Co mag alles nur nicht mehr aus und schon gar nicht wenn es dunkel ist, kalt usw.. aber wir kennen da auch kein Pardon. Die letzte Runde ist Pflicht, danach kann man sich wieder in die Federn kuscheln und weiter ratzen. Ich mag nämlich auch nicht am Morgen immer Putzen zu müssen und innerlich bin ich unruhig. Ich schlafe auch besser, wenn alle abends ihren letzten Pipi-Gang hatten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.