Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
wautzi

Bodenbelag für Trainingshalle

Empfohlene Beiträge

wautzi   

Hallo,

hier sind ja einige Rettungshundler und Hundesportler im Forum. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen zum Thema.

Der Verein in dem ich bin hat eine Halle für das Gerätetraining, die Grundfläche sind ca. 300m² das Dach ist durch 6 Pfeiler gestützt. In der Halle stehen die Geräte (Wippe, Leiter, Wackelbrett, etc.) und die Geräte für Vorführungen (ein Baugerüst, 4 Elemente). Derzeit ist der Boden einfach betoniert. Bisher war das kein Problem, es passiert äußerst selten, das ein Hund abstürzt. Wir überlegen aber nun schon seit 3 Jahren was wir mit dem Boden machen könnten. An der Umsetzung scheitert es immer, da die Kosten sehr hoch sind und bei falschen Belag die Fehlinvestition doch sehr groß wäre.

Im Raum standen bisher:

  • Sand oder Späne, wie in einer Reithalle - keine Umsetzung, weil die Geräte einstauben und vor Vorführungen geputzt werden müssen, außerdem lädt so ein Boden zum reinpinkeln ein, die Pflege gestaltet sich schwierig, man kann schlecht drauf laufen
  • Gummimatten wie auf Spielplätzen - bei 300m² viel zu teuer
  • Gummimatten wie in Industriebetrieben - etwas günstiger als die für Spielplätze, aber was passiert, wenn ein Hund rennt und abbremst? Gibt es offene Pfoten?

Welche Möglichkeiten gibt es noch? Was wird in Agilityhallen genutzt?

Danke fürs Lesen, wautzi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gibbs0704   

Unsere Hundeschule hat nach langer Überlegung Hackschnitzel/Rindenmulch (recht grob) in der Halle.

Nicht zu weich und nicht zu hart, daher auch gelenkschonend.

Thema reinpinkeln... Naja, Hunde lösen sich draußen - ist die Theorie...

In der Praxis funktioniert das nicht unbedingt zu 100%, aber doch ganz gut, da in der Halle "Arbeit" angesagt ist, spielen o.ä. wird draußen gemacht.

Gehen und laufen ist für uns Menschen etwas anstrengender, aber nicht so sehr wie bei Sand/Späne, da der Boden doch deutlich stabiler ist.

Dort wird normaler Unterricht gemacht, Agility, Longieren, ZOS - irgendwie alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Ich würde mal mit diesem Hersteller von Gummimatten reden:

http://www.err-team.de/

Von denen haben wir Stallmatten für die Pferde gekauft, die sind echt gut.

Die Firma sitzt zwar in der Eifel, aber man kann sich beraten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elmhexe   

Hm....

Was ist den mit diesem grünen Teppich?

Das habe ich schon öfters bei Agility Sportlern gesehen.

Das Zeugs ist qm-Technisch recht günstig.

(Bin ja echt neidisch, wenn ich an so eine Halle denke. Männo......will ich auch haben.... :D )

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wautzi   

Dann zieh einfach nach München um ;)

Es würde mich halt interessieren, was beim Agi unter den Teppichen ist. Oder sind das keine normalen Teppiche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elmhexe   

Hab ich genau garkeine Ahnung. Aber ich kann mal fragen.

Dachte, daß ist dieser grüne Teppich, der auch oft auf Ausstellungen auf dem Boden liegt.

So ne Art Filz-Bodenbelag. Der hat ne gummierte Unterseite. Aber genau müßte ich nachfragen.

Lg

Tanja

PeeEeees: München, soll ja eine sehr schöne Stadt sein....... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cassya   
(bearbeitet)

Wir haben auf unseren Geräten Tartan, der liegt ja eigentlich auf dem Boden. Die Rollen wurden uns als Sachspende übergeben...vielleicht findet ihr einen freundlichen Spender :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dunham   
gibbs0704   

...Stimmt, unter den Hackschnitzel bei "uns" in der Halle ist auch eine Schicht Sand eingebracht... Hatte ich ganz vergessen - Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×