Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Renate

Versicherung für Dobermann

Empfohlene Beiträge

Hallo @ll,

hab auf dem Hupla ne Besitzerin einer Dobermann-Hündin, die Probleme hat, ne Versicherung für den Hund zu bekommen.

Die meisten Versicherungen haben diesen Hund leider auf ihrer "roten Liste", stellen den Dobermann mit nem Kampfhund gleich und versichern ihn nicht.

Ich arbeite zwar in nem Versicherungsbüro, aber auch unsere Gesellschaften, die wir vertreten, gehen nach dem gleichen Schema vor: Dobermann? Nein danke, den wollen wir nicht!

Ich kann das nicht nachvollziehen, weil diese Rasse doch gar nicht als "gefährlich" eingestuft ist!:???

Weiss jemand Rat und kann mir ne Gesellschaft nennen, die diesen Hund zu ner annehmbaren Prämie nehmen würde?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

es wird wohl das Beste sein,sie versucht es über einen Versicherungsmakler.

Die kennen meist die Bedingungen und Tarife der Gesellschaften.

Oder,vielleicht fragt sie andere Dobermannbesitzer wo und für wieviel die ihre Tiere versichert haben.Kann ja im Internet bei den Züchtern anfragen,einfach per Mail.Die geben bestimmt Auskunft.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du mit dieser Frage einen Tag früher dran gewesen wärst hätte ich jetzt eine Versicherung.

Schade!

Der Sohn, der SChwester meiner Tante hat einen Dobermann und die habe ich gestern auf einer Feier getroffen.

Leider sehe ich die sehr selten.

Aber ich kann mich nur anschließen. Sie sollte eben bei Besitzern oder Züchtern mal nachfragen.

Karin und Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Renate,

es wird wohl das Beste sein,sie versucht es über einen Versicherungsmakler.

Die kennen meist die Bedingungen und Tarife der Gesellschaften.

LG Andrea

Hallo Andrea,

das ist ja der Witz an der Sache: Ich arbeite bei nem Versicherungsmakler, aber die Gesellschaften, und das sind einige, die wir vertreten bzw. mit denen wir zusammen arbeiten, haben alle diesen blöden Passus in den Bedingungen: Kein Dobermann!?!?

Aber danke für den Tipp, sich mal an einen Züchter zu wenden!

Hätt ich auch gleich drauf kommen können!:P

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich weis ja nicht ob das dumm kommt, aber kann man ihn nicht einfach als "Mischling" durchgehenlassen??

Ich hab da ja keine Ahnung! :Oo

Aber ich kenne eine, die besitzt seit einer Woche ihren zweiten Dobi, ich werd sie mal fragen...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

als ein Tip,

ich würde mal eine Anfrage beim

GDV

Gesamtverband der Deutschen

Versicherungswirtschaft e.V.

starten. Das geht per Mail: Internetadresse www.gdv.de

und da dann unter Kontakt - irgendwie werden die schon reagieren - ist aber wie eine Behörde da - etwas Geduld vermute ich ist da angesagt.

Ansonsten werde ich mal hier auch um die Ecke eine Nachbarin fragen, die auch einen Dobermann hat, wo sie den versichert hat.

Die letzten 2 Tage habe ich sie morgens getroffen - freitags arbeitet sie nicht.

Vielleicht klingel ich da ja einfach heute abend mal.

Mal gucken wie ihre beiden reagieren - kennen tun sie mich ja schon länger (Dobermann und Jack Russel).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schaut mal in diesen Link. Da werden alle Rassen versichert!

Kampfhundehaftpflicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

ich habe gestern abend unseren Nachbarn mit dem Dobermann (Simon) und Jack Russel (Brandy) getroffen.

Die haben beide bei der R+V-Versicherung versichert.

Er meinte, das war überhaupt kein Problem.

Ob's noch so ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.