Jump to content
Hundeforum Der Hund
osyrya

Wurmbefall durch Trockenfutter?

Empfohlene Beiträge

Ich bitte um Meinungen und Ratschläge zum Thema Würmer bei Hunden.

Folgender Fall: Mein Yorki ist sehr Magen-Darm-empfindlich. Leider ist er ein absoluter Allesfresser und schluckt draussen alles was er finden kann. Ich nehme ihm das ständig weg, kann aber nicht immer verhindern dass er auch mal was runterschluckt. Das bedeutet, dass er sehr oft Magen-Darm-Probleme hat. Dabei bekommt er dann immer für ca 1 Woche eine Diät aus Reis, Huhn und Karotten verordnet, welche er auch gerne annimmt. Während dieser recht nährstoffarmen Diät nimmt er auch immer sehr ab, ist aber munter. Bei der Rückkehr zum normalen Trockenfutter, ( Mini Junior von B...h) ist es immer wieder das Gleiche, er hat dann praktisch sofort Würmer. Schon zum drittenmal läuft das jetzt schon so ab.Letzte Nacht war er sehr unruhig, mein Lebensgefährte ist mit ihm raus und kam sehr aufgeregt zurück. Der Hund ist während des Laufens draussen mit Krämpfen zusammengebrochen. Heute morgen hat er ( zum Glück) was schon lange nicht mehr vorgekommen ist, Stuhlgang zu Hause abgesetzt und ich hab dann gesehen dass er diesmal andere Würmer hat. Sonst sind die immer wie Fäden, diesmal sind die gute 2 Millimeter breit und ziemlich gross. Gleichzeitig sondert er Schleim aus der Nase ab und hat dann für längere Zeit Atemnot.Ich hab das Trockenfutter in Verdacht, weil soche Sachen immer dann auftreten wenn er das wieder bekommt. Hat jemand ähnliches schonmal erlebt und wie kocht man für Hunde so, dass sie alle Nährstoffe haben. Und was kocht man in diesem Fall? Haferflocken? Reis? Welches Fleisch ausser Huhn geht noch? Ich möchte so gerne was tun, dass das endlich mal besser wird. Ich mach alles, mir ist keine Arbeit dafür

zuviel. Ich möchte nur, dass der Kleine sich nicht mehr so sehr quälen muss. Ich melde uns jetzt beim Tierarzt an und bin mal gespannt was der sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zieh ihm draussen doch nen Maulkorb an +TA zuerst .

lg BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Trockenfutter bekommt er bestimmt keine Würmer ,wie auch ?

Aber das er so reagiert ist nicht normal lass ihn Komplett checken wie gehts denn den Wurfgeschwistern ? Frag mal den Züchter .

lg BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Würmer kommen von dem Müll, den er draußen aufnimmt.

Endoparasiten haben eine gewisse "Präpatenz", d.h. nach der Aufnahme von Wurmeiern oder Larven wandern diese durch die Schleimhäute in die Körperhöhle und durchwandern unterschiedliche Organe. Dabei wachsen und reifen sie und kehren (nach unterschiedlich vielen Wochen, abhängig von der Wurmart) in den Darm zurück, wo sie als erwachsene Würmer ihr parasitisches Dasein fristen und Nachwuchs produzieren.

Trockenfutter wird während der Herstellung erhitzt, das überleben Wurmeier und Larven nicht. Zumal es keinen Grund gibt, weswegen an Rind oder Fisch Hunde-Parasiten-Eier existieren sollten.

Verhindere das Müll (Kot-)-Fressen draußen, dann wirst Du auch weniger Parasiten-Probleme haben und Dein Hund einen weniger "empfindlichen Darm".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Die Würmer kommen von dem Müll, den er draußen aufnimmt.

Endoparasiten haben eine gewisse "Präpatenz", d.h. nach der Aufnahme von Wurmeiern oder Larven wandern diese durch die Schleimhäute in die Körperhöhle und durchwandern unterschiedliche Organe. Dabei wachsen und reifen sie und kehren (nach unterschiedlich vielen Wochen, abhängig von der Wurmart) in den Darm zurück, wo sie als erwachsene Würmer ihr parasitisches Dasein fristen und Nachwuchs produzieren.

Trockenfutter wird während der Herstellung erhitzt, das überleben Wurmeier und Larven nicht. Zumal es keinen Grund gibt, weswegen an Rind oder Fisch Hunde-Parasiten-Eier existieren sollten.

Verhindere das Müll (Kot-)-Fressen draußen, dann wirst Du auch weniger Parasiten-Probleme haben und Dein Hund einen weniger "empfindlichen Darm".

:D das wär dann die wissentschaftliche Form .

lg BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch nicht richtiger, als Deine Kurzform :D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Zieh ihm draussen doch nen Maulkorb an +TA zuerst .

lg BJ

Maulkorb geht leider nicht. Ich hab den allerkleinsten gekauft aber auch der passt ihm nicht, seine Schnauze ist einfach zu kurz. Hab sogar einen selbst gemacht, aber den lässt er nicht an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fragen wir mal andersherum:

Wie ist der Zwerg beim Züchter und später bei dir entwurmt worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Die Würmer kommen von dem Müll, den er draußen aufnimmt.

Endoparasiten haben eine gewisse "Präpatenz", d.h. nach der Aufnahme von Wurmeiern oder Larven wandern diese durch die Schleimhäute in die Körperhöhle und durchwandern unterschiedliche Organe. Dabei wachsen und reifen sie und kehren (nach unterschiedlich vielen Wochen, abhängig von der Wurmart) in den Darm zurück, wo sie als erwachsene Würmer ihr parasitisches Dasein fristen und Nachwuchs produzieren.

Trockenfutter wird während der Herstellung erhitzt, das überleben Wurmeier und Larven nicht. Zumal es keinen Grund gibt, weswegen an Rind oder Fisch Hunde-Parasiten-Eier existieren sollten.

Verhindere das Müll (Kot-)-Fressen draußen, dann wirst Du auch weniger Parasiten-Probleme haben und Dein Hund einen weniger "empfindlichen Darm".

Die wissenschaftliche Erklärung ist gut, danke. So kann ich mir das besser vorstellen was sich da abspielt. Ok, Trockenfutter kann es also nicht sein. Bleibt nur eines, massiv darauf achten, dass die Fresserei draussen aufhört. Tagsüber geht das schbon einigermassen. Schlimm ist es abends. Bei Dunkelheit kann ich nicht erkennen wann er nur schnuppert und wann er frisst. Wir sind nun beim Tierarzt fertig und er hat wieder Medikamente. Die einzig richtige längerfristige Lösung dürfte aber sein, dass im dieses Verhalten konsequent aberzogen wird. Da wünsche ich mir selber schonmal viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Fragen wir mal andersherum:

Wie ist der Zwerg beim Züchter und später bei dir entwurmt worden?

Bei der Züchterin lt. deren Auskunft regelmässig, er war damals 8 Wochen alt und hatte die erste Wurmkur. Danach hat er bei mir schon dreimal Wurmkuren gehabt, nun ab der nächste Mahlzeit wird es die Vierte. Nun soll im Abstand von drei Wochen entwurmt werden, damit der Darm mal richtig sauber wird.

Das wird engmaschig vom Tierarzt kontrolliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Möglichst billiges Trockenfutter gesucht

      Hat jemand einen Tipp, wo man im Internet möglichst billiges Trockenfutter kaufen kann (dann auch gerne größere Mengen)? Gibt es vielleicht einen Anbieter, der guten Mengenrabatt gibt?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter, Qual der Wahl...Durchprobieren (Wolfsblut, Purizon, World of Wilderness, Josera, Belcando, Wildborn...)

      Hallo, da unser Micky leider überhaupt nicht zufrieden ist mit unserem anfänglich gekauften Trockenfutter von Bosch, wollte ich ihm jetzt ein paar andere Marken zur Auswahl geben, da ich ihn eigentlich gerne seine Trockenfutterprotion "verdienen" lassen würde, es sollte also schon lecker bzw. begehert sein. Bisher nimmt er es nur, wenn er nach seiner Nassfutter-Portion noch hungrig ist im Laufe des Tages, aber als "Leckerlie" - keine Chance. Nun habe ich mich hier und anderweitig ein bisschen be

      in Hundefutter

    • Trockenfutter/Barfen

      Hallo! Ich habe ein halbes Jahr lang mit Frischfutter gearbeitet. Das rechtzeitige Auftauen bzw danach kühlen nervt mit der Zeit. Jetzt fütter ich einen Tag in der Woche frisch und den Rest der Woche trocken. Spricht was dagegen bzw gibt es bessere Alternativen?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter ohne Fleischmehl ? Toll oder nur tolles Marketing ?

      Hallo ,   ich frage aus reinem Interesse. Wir füttern kein Trockenfutter wegen Futtermilbenallergie. ( Höchstens mal Black Angus von MM als Leckerchen zwischendurch)    Heute bei uns im Tierladen stand der neueste Schrei riesig aufgebahrt  http://www.belcando.de/de/mastercraft/meisterstuecke?gclid=EAIaIQobChMI9vPw_OyN2wIVFIbVCh1tsQxoEAAYASAAEgLAEPD_BwE   Trockenfutter ohne Fleischmehl . 80% Fleisch . Das Design der Säcke & das Marketing ist schonmal toll  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.