Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nastya

Wir suchen einen passenden Gefährten. Bitte um Ideen

Empfohlene Beiträge

Wir haben uns doch bereits entschieden. Es soll auch bei einem Hund (und natürlich den 3 Katern) bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke euch die Daumen, dass Hund und Katz sich gut verstehen :)

Und hoffentlich gibt es hier dann Bilder zu sehen...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :) Ja, die wird es sicherlich geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da es wahrscheinlich unsinnig wäre für die ganzen Anfängerfragen einen neuen Thread zu eröffnen, führe ich den hier mal fort.

Ja, wir haben noch die Vorkontrolle vor uns, trotz dem schaue ich schon mal hier und da nach passenden Sachen für uns. Also Zubehör wie Halsband, Geschirr, Leine, Transportbox etc.

Habt ihr da Favoriten? Vorallem bei den Boxen finde ich es sehr schwierig, eine Tendenz zu entwickeln. Eine Freundin schwört auf Sachen von Hunter. Ich bin unsicher. Was sagt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich?

Kauf nur das Nötigste. Alles andere, wenn der Hund dann da ist.

Meiner habe ich alles vorher gekauft und dann noch einmal, weil es nicht passte, nicht gefiel oder sie es einfach nicht mochte.

Halsband ist wichtig, und wenn der Hund noch nicht an ein Umfeld wie Eures gewöhnt ist, ein Sicherheitsgeschirr.

Am besten ein verstellbares.

Ansonsten reicht am Anfang eine dicke Decke.

Von den Dingen, die ich als Anfang gekauft habe, hat nur der Kunststoffkorb länger überlebt. Alles andere wurde verschenkt, weitergegeben oder zerstört. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sache ist, wir dürfen Kaja dann an einem Treffpunkt abholen, das bedeutet auch "umsetzen". Außerdem wurde empfohlen, vor dem ersten Kennenlernen mit den anderen Fellnasen eine Runde spatzieren zu gehen zwecks Stressabbau. Was, wie ich finde, auch ganz logisch ist. Darum muss Box, Geschirr, Leine und Halsband schon da sein, bevor sie kommt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für den Anfang brauchst du vermutlich ein verstellbares Halsband und ein verstellbares (ausbruchsicheres) Geschirr, da du ja die genauen Maße vermutlich nicht weißt, oder?

Box: kommt drauf an, ob sie längerfristig drin leben und reisen soll, oder sie nur einmal gebraucht wird. Ich denke, für den Anfang würde ich eine einfache, aber relativ ausbruchsichere Box nehmen, welche genau weiß ich leider nicht. Ich hatte einen klappbaren Draht-Kennel für Lemmy, aber aus dem ersten ist er ausgebrochen (allerdings mit Vorarbeit über drei Tage ;) ), aber die Box sollte ja auch in euer Auto passen. Denke, am Auto liegt viel eher der Knackpunkt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig, die genauen Maße habe ich nicht.

Zur Box: Sie muss in erster Linie vom Treffpunkt nach Hause. Mit den Katzen handhabe ich es so, dass sie für die einfachen Kleinigkeiten wie Routinecheck, Impfung etc zum hiesigen Tierarzt, für größeres in eine Tierklinik gehen. Mit Kaia würde ich das gerne weiterhin so handhaben. Darum, für gelegentliche Autofahrten soll es reichen, mehr aber auch nicht. Ich glaube nicht, dass der Platz im Auto ein Problem wird, fahre einen Kia Carnival. Ein eher größeres Model :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das K9 Geschirr ist für einen Hund mit "Fluchtgefahr" weniger geeignet. 1x Rückwärtsgang und draußen isser.

Das andere Sicherheitsgeschirr erscheint mir besser.

Als Leine tut's auch 'n Strick mit Karabiner dran für den Anfang. Halsband würde ich darauf achten, dass es möglichst breit ist. Dann verteilt sich ggf. der Zug/Druck besser.

Für meinen Hund hab' ich als Leine 3m Fettleder gekauft und unten einen Snap aus dem Westernreitbedarf ran gemacht.

Als Halsband trägt er einen Steigbügelriemen mit einem umlaufenden Ring.

Bin da eher Purist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...