Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Moonhunter

Fragen zu Flat Coated Retriever

Empfohlene Beiträge

Moonhunter   

Okay :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich liebe es hier zu lesen.

Züchterwahl (in Deutschland) habe ich bereits hinter mir und 2 in der engeren Auswahl. Die Entscheidung wird gefällt wenn ich weiß jetzt darf der Welpe einziehen und wer von beiden dann noch züchtet.

Diese Hunde faszinieren mich und ich denke sie passen auch ganz gut hier her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flatty   

Mein Flat.Rüde ist jetzt 4Jahre und ich hab ihn aus Luxemburg.Die Züchterin kenne ich schon 8Jahre, eine sehr liebe Person,die ihre Welpenkäufer regelmässig zum Treffen einläd.So sind wir manchmal mit 15- 20 Flats unterwegs,immer sehr schön. :klatsch: Ich hatte bis April dieses Jahres noch meinen 11 Jahren alten Samson,den ich schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste.Und ja, einmal Flat immer Flat

LG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moonhunter   

Darf ich noch kurz nerven? :D

Soll man mit Flats keine oder sehr dosiert Ballspiele machen? :)

Ich habe einmal gehört, dass sie dann zum Balljunkie werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cassya   
(bearbeitet)

Stimmt ;)

Gemma ist ein "Balljunkie", denn sie bekommt den Ball als Belohnung bei der Rettungshundearbeit.

Was sind denn Ballspiele?

Ich habe es im ersten Jahr vermieden, den Ball zu werfen und sie "jagen" zu lassen. Stattdessen haben wir damit Impulskontrolle geübt. Ball werfen...warten...dann den Ball holen.

Oder ich habe den Ball versteckt und sie durfte ihn suchen.

Ich habe den Ball immer als Belohnung eingesetzt und damit auch ihren Jagdtrieb umgeleitet. Wenn sie Wild wittert bleibt sie stehen und guckt mich an. Früher habe ich dann immer einen Ball geworfen, mittlerweile bei jedem 3. Mal...oder so... ;)

Ich finde also einen Balljunkie recht positiv ;) , denn sie hat damit viel gelernt.

Es wird immer davon abhängig sein, was Du später mal mit dem Hund machen willst.

Meine Züchterin zieht niemals an Gegenständen, zergelt nicht...damit die Hunde den weichen Biss nicht verlieren.

Mit Gemma habe ich immer gezergelt, ich habe ja nie Dummyarbeit gemacht und will nicht jagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moonhunter   

Okay danke für die Antwort! :)

Mit Ballspiele meinte ich werfen-holen-werfen-holen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moonhunter   

Hoppala :redface

Habs zweimal gesendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
Originalbeitrag

Okay danke für die Antwort! :)

Mit Ballspiele meinte ich werfen-holen-werfen-holen....

Werfen-Holen-Werfen-Holen ist in der Regel ein Garant dafür, dass man seinen Hund verjunkied.

Wenn man den im Hund schon vorhandenen "Balltrieb" sinnvoll nutzt, wie Tanja zB ist gegen einen Ball (oder Frisbee etc) ja nichts einzuwenden, aber man sollte nicht vergessen, dass es für einen Balljunkie zur Sucht werden kann, dass das Ding geworfen wird.

Es gibt ein Video von Anita Balser, wo sie mit einem absolut Spielzeugfixierten Hund arbeitet - bzw es versucht.

Ich würde ALLES dafür tun, dass dein Hund nicht so objektfixiert wird - und ich denke, dass die Handhabung von Tanja da schon absolut richtig ist. (Persönlich würde ich meinem Hund nie beibringen, den Ball als Jagd-Spielzeug zu nutzen, aber wenn der Hund es von sich aus anbietet, kann man es durchaus nutzen... aber mit Bedacht :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moonhunter   

Okay :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×