Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Gemeinsam spielen - auch beim Spaziergang

Empfohlene Beiträge

Ob dies jetzt unbedingt zum Lernverhalten zählt - weiß nicht, schien mir aber am passendsten. :)

Cuby spielt total gerne, egal was, mit Bällchen (hinterherlaufen und holen), Stofftiere durch die Gegend tragen, Futterbeutel bringen, am allerliebsten Zerrspielchen mit Knotentauen etc. oder auch mal *nur so* mit Jörg oder mir.

Ebenso spielt sie im Garten mit dem Fussball oder mit anderen Dingen, ganz für sich alleine, rennt damit durch die Gegend, oder rennt auch einfach nur so in einer Affengeschwindigkeit um und über die Beete, immer mit einem Knurrlaut, wie verrückt! Sehr lustig anzusehen! :D

Cuby ist mein 5ter Hund, alle vor ihr konnte ich beim Spaziergang für Spielchen begeistern. Sie ist allerdings so daß sie sich draussen so gut wie gar nicht darauf einlässt. Sie ist mit Mäusesuchen beschäftigt, freut sich riesig wenn sie einen Hundekumpel zum Spielen trifft, und einen Großteil des Spaziergangs scannt sie die Gegend. :Oo

Sie ist sehr gut abrufbar, auch wenn sie mit Mäusesuchen beschäftigt ist, kommt auch ungerufen ab und zu mal zu mir, guckt hin und wieder ob ich noch da bin (immerhin ;) ).

Würde mich sehr darüber freuen wenn sie sich beim Spaziergang mal auf ein Spielchen mit mir einlassen würde, aber irgendwie hat sie da keine Lust zu. Sie läuft 2-3mal hinter dem Ball her, bringt ihn auch, aber nur halbherzig, wenn ihr versteht was ich meine. Ich breche das Spiel immer ab bevor sie es von sich aus macht.

Habt ihr evtl. eine Idee wie ich es schaffe daß Cuby auch beim Spaziergang Spaß am Spiel mit mir bekommt?

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Elke,

Minos ist ähnlich gestrickt, im Garten geht der Ball oder andere Dinge, außerhalb interessieren ihn solche Dinge nicht, weil er schnüffelt.

Ich interessiere ihn aber schon, wenn wir z. B. körpernah spielen.

Ich rufe Minos ab, schicke ihn durch meine Beine, lasse ihn Achten drehen oder auch um Bäume rum. Wir haben am Kanal auch eine Art eingezäunte Pflanzen, da kann ich ihn schicken. (Anfangs mitlaufen, damit Hund weiß wohin, falls ihr etwas Ähnliches bei euch habt. Natürlich freut man sich dann wie Bolle, wenn der Hund dann mitmacht. ;)

Sowas in der Art machen wir außerhalb und da haben wir Beide Spaß dran. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach doch mal sein Lieblingsspiel draußen mit: Mäusebuddeln ;)

Oder spiele auch mal alleine für dich: Über Baumstämme hüpfen/jonglieren, Laub aufwirbeln, über Pfützen springen, mal in die Hocke gehen und am Boden etwas genauer inspizieren (einen Käfer vielleicht oder eine Schnecke), oder mal stehenbleiben und etwas genau beobachten ... oder einfach nur "lauschen" (du glaubst gar nicht, was du alles im Wald hörst ;) ).

Nicht permanent, aber immer wieder mal; Hund sollte den Spaziergang nämlich auch dazu nutzen können, seiner eigenen Neugier nachgehen zu können - wenn er dabei abrufbar ist und die dir wichtigen Regeln einhält, ist doch Alles im grünen Bereich :)

Zusehen und sich freuen können, dem Hund auch seinen Spaß gönnen können, ohne das mensch dran beteiligt ist - ist auch ein Zuspruch für den Hund, den er dankend registriert ;)

Lieber Gruß

Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass sie halt zuhause nicht so viel spielen dann ist es draußen intressanter weil nicht immer verfügbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma ist auch so: Zuhause im Garten ist der Ball super toll, beim Spaziergang interessiert sie sich nicht für Ball und Co.

Ich finde es nicht schlimm, denn beim Spaziergang sind halt andere Sachen interessanter. Für mich ist wichtig, dass der Abruf klappt und ansonsten darf sie dann schnüffeln und rennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist nicht so daß ich andauernd irgendwelche Spielchen mit Cuby machen möchte, aber es macht mir halt Spaß wenn ich sehe was meine Hunde für einen Spaß haben wenn wir beim Spaziergang gemeinsam spielen. Diese Spielereien sind immer nur ein paar Minuten zwischendurch. :)

Klar, den Spaß hat Cuby hier im und ums Haus auch, aber so kleine Spieleinlagen während des Spaziergangs sind immer ein schönes Zusammenspiel, andere Dinge werden da halt ausgeblendet und man lässt sich nur auf sich ein. Das find ich halt toll.

Shari mit ihren fast 13 Jahren freut sich immer noch ein Loch in den Bauch wenn ich ihren Ball hervorhole, was ich auch täglich mache. Klar daß ich ihn nicht mehr so oft werfe wie früher, aber sie läuft immer noch gerne hinterher, sucht ihn und trägt ihn dann stolz beim Weitergehen. Da geht mir echt das Herz auf! :)

Danke für eure Tipps, mal sehn ob wir da noch was hinkriegen, was gemeinsames! ;)

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Emma ist auch so: Zuhause im Garten ist der Ball super toll, beim Spaziergang interessiert sie sich nicht für Ball und Co.

Ich finde es nicht schlimm, denn beim Spaziergang sind halt andere Sachen interessanter. Für mich ist wichtig, dass der Abruf klappt und ansonsten darf sie dann schnüffeln und rennen.

So sieht es bei Chef und Aisha auch aus, zuhause lassen sie sich gerne

darauf ein, aber auf dem Spaziergang gibt es einfach Wichtigeres ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sie ist mit Mäusesuchen beschäftigt, freut sich riesig wenn sie einen Hundekumpel zum Spielen trifft, und einen Großteil des Spaziergangs scannt sie die Gegend. :Oo

Das hab ich nicht genau definiert: Genau aus dem Grund wäre ich froh wenn sie sich mehr auf mich einlassen würde, denn sie ist immer im Jagdmodus. Die Gegend wird abgescannt, nichts entgeht ihr. Freilauf also nur auf übersichtlichem Gelände.

Wenn sie sich auf Spielchen einlassen würde wäre es in dieser Hinsicht einfacher an der *Jagdgeschichte* zu arbeiten. So war es auf jeden Fall bei Beverly und auch bei Shari.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn du es mal - vorerst - mit Fleischwurst oder Harzer Käse versuchen würdest?

Das fällt dann "zufälligerweise" aus der Tasche, und ihr sucht gemeinsam und findet dann SOWASTOLLES!

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fleischwurst habe ich noch nicht probiert, aber Käse, da steht sie echt drauf. Sie dreht ja auch ziemlich auf wenn sie andere Hunde sieht, da hab ich mal versucht sie mit Käse abzulenken (ist sonst nicht so mein Ding mit der Ablenkerei, nur ein Versuch). Selbst da ist der andere Hund dann wichtiger als der Käse. :Oo

Suchen ist sonst o.k. für Cuby, da macht sie auch mit, aber halt nur so lange nichts Wichtigeres im Blick oder in der Nase ist. Die hält mich ganz schön auf Trab - und das in meinem Alter! :Oo:D

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang bei den verrückten Belgiern

      Da das Wetter mittlerweile wieder zu längeren Spaziergängen einläd (und meine Mädels jetzt fast mit den Läufigkeiten durch sind), wollte ich fragen, ob immer noch jemand Interesse daran hätte hier bei uns in der Gegend ( https://www.polar-chat.de/hunde/topic/109980-neustart/ ) gemeinsam spazieren zu gehen. Hier spaziert man nicht unbedingt soooo weit aber es gibt Seen, Wald, Wiesen, Sand, die Niers und freundliche Hunde.  "Hier" wäre PLZ 475** (genaueres gerne wenn wirklich Interesse best

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang Köln Wahn/Wahner Heide, 08.09.2019

      Ich hab vor morgen nach Wahn zu fahren und von da aus den Kölnpfad Richtung Rhein lang zu gehen. Vielleicht hat ja jemand Lust spontan mitzukommen.

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Spaziergang und Spielen zwischen Münster und Osnabrück?

      Hey ihr! Wär hätte den vielleicht mal Lust irgendwo zwischen Münster und Osnabrück mit uns spazieren zu gehen? Ronja ist verträglich, mag alle Hunde ist manchmal am Anfang aber etwas zurückhaltend... Also, wer mag?

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang in der Hardt (Bensberg) 9.2.

      Hallo! Es geht wieder los, bitte alle einsteigen!   @Zurimor @Patlican @beowoelfchen @denny @Regenmacher    Dieses Mal wollen wir in die Wahner Heide. Man kann gut über die Autobahn oder mit der S-Bahn anreisen. Wir freuen uns, wenn neue Leute und Hunde mitkommen!        Hier geht's zur Umfrage: https://doodle.com/poll/vtrbnwbbiz2yxwzq      

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.