Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Gemeinsam spielen - auch beim Spaziergang

Empfohlene Beiträge

Die Umwelt hat so vielfältige, wunderbare Reize; das habe ich bei Mali auch festgestellt, als er sich auf die 12 Monate zubewegt hat. ;)

Mittlerweile bin ich einfach spannender, als Hund und Personen in der Ferne, als die Wildspur, die ins Dickicht führt, als der Ball, der da vorne von einem anderen HH geworfen wird. (Nur wenn bei einem parkenden Kombi der Kofferaum geöffnet wird, muss ich schneller sein, denn sonst sitzt mein Hund da drin und will was zum Fressen. Aber DAS hat mein Mann verbockt ;):D:so )

Ich arbeite ebenfalls viel mit dem Futterbeutel. Morgens gibt es eine Ration und den Rest auf unseren Spaziergängen über den Beutel. Zu Anfang flog der Beutel nur; mittlerweile setzte ich Mali ab und verstecke den Beutel außer Sichtweite im Wald. Am Suchen hat er so einen Spass, dass an ihm ein Reh vorbeispringen kann und er würde es ignorieren. Ich persönlich könnte allerdings nicht die komplette Tagesration nur durch das Erarbeiten verfüttern. Das würde mir irgendwie leid tun, denn ich möchte, dass er auch zuhause, "in Ruhe :Oo:D ", fressen kann.

Ansonsten mach ich mich, in den Augen von Pasanten, ganz oft zum Clown.. ;) Indem ich neben meinem Hund in die Hocke gehe und den gerade abgeschnupperten Fleck ebenfalls inspiziere, aufspringe und 3m weiter renne, um dann wieder in die Hocke zu gehen und etwas zu betrachten. Stöcke, Äste, Steine, Blätter am Wegrand in Augenschein nehme. Immer wieder mal vom Weg abweiche mit den Worten "Ui, komm wir schauen mal, was das da drüben ist!"

Ich habe immer wieder mal andere Hunde aus dem Freundeskreis dabei. Teilweise Hunde, die eigentlich nur ihren Ball im Kopf haben. Mir ist es vor deren Haltern als schon ein bischen unangenehm gewesen, weil diese Hunde bei einem gemeinsamen Spaziergang mit deren Haltern und mir zusammen, nur noch hinter mir hergetigert sind, um bloß nicht zu verpassen, was ich als nächstes veranstalte.

Mach doch mal sein Lieblingsspiel draußen mit: Mäusebuddeln

Du glaubst gar nicht, wie glücklich Mali ist, wenn ich neben ihm hocke und das Mauseloch mit begutachte oder auch tatsächlich Hand anlege. (Für diejenigen, die vll aufschreien möchten: Mäuselöcher gibt es bei uns massenweise zwischen Feldrand und Feldweg. Da stört es niemanden. Und Erfolg hatte Mali noch nie. Er ist total ineffektiv, was das Buddeln betrifft.) UND .. sobald ich mich von dem Mauseloch abwende und gehe, kommt er mit. Auch das ist meiner Meinung nach eine tolle Übung.

Oder spiele auch mal alleine für dich: Über Baumstämme hüpfen/jonglieren, Laub aufwirbeln, über Pfützen springen, mal in die Hocke gehen und am Boden etwas genauer inspizieren (einen Käfer vielleicht oder eine Schnecke), oder mal stehenbleiben und etwas genau beobachten ... oder einfach nur "lauschen" (du glaubst gar nicht, was du alles im Wald hörst ).

Ich bin schon lange dazu über gegangen, fast täglich tief in den Wald zu spazieren. Dahin, wo normal niemand gerne läuft, weil zu matschig, zu dunkel, zu unwegig. Dahin, wo man viele Wildschweinspuren findet. An sonnigen Tagen habe ich mich da auch schon 15 Minuten auf einen Baumstamm gesetzt und einfach die Natur genossen. Die Geräusche und Düfte. Anfangs sehr aufregend für Mali. Mittlerweile nicht mehr. Es ist spannend und abwechslungsreich, aber er sprintet nicht los, um eine Spur zu verfolgen, sondern bleibt stehen, wenn es abseits knackt und schaut mich an.

Nicht permanent, aber immer wieder mal; Hund sollte den Spaziergang nämlich auch dazu nutzen können, seiner eigenen Neugier nachgehen zu können - wenn er dabei abrufbar ist und die dir wichtigen Regeln einhält, ist doch Alles im grünen Bereich

Zusehen und sich freuen können, dem Hund auch seinen Spaß gönnen können, ohne das mensch dran beteiligt ist - ist auch ein Zuspruch für den Hund, den er dankend registriert

Moni, ich muss dir auf diesem Weg mal schnell sagen, dass ich so oft lächele und zustimmend nicke, wenn ich lese, was du schreibst. :kuss:

Ob das bei Cuby so heinhaut, kann ich nicht beurteilen. Aber du wirst bestimmt herausfinden, womit sie sich "ködern" lässt ;) Und wenn das Scannen trotzdem interessanter bleibt, dann wirst du auch das meistern.

Würde mich interessieren, wie es bei euch weitergeht! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang bei den verrückten Belgiern

      Da das Wetter mittlerweile wieder zu längeren Spaziergängen einläd (und meine Mädels jetzt fast mit den Läufigkeiten durch sind), wollte ich fragen, ob immer noch jemand Interesse daran hätte hier bei uns in der Gegend ( https://www.polar-chat.de/hunde/topic/109980-neustart/ ) gemeinsam spazieren zu gehen. Hier spaziert man nicht unbedingt soooo weit aber es gibt Seen, Wald, Wiesen, Sand, die Niers und freundliche Hunde.  "Hier" wäre PLZ 475** (genaueres gerne wenn wirklich Interesse best

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang Köln Wahn/Wahner Heide, 08.09.2019

      Ich hab vor morgen nach Wahn zu fahren und von da aus den Kölnpfad Richtung Rhein lang zu gehen. Vielleicht hat ja jemand Lust spontan mitzukommen.

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Spaziergang und Spielen zwischen Münster und Osnabrück?

      Hey ihr! Wär hätte den vielleicht mal Lust irgendwo zwischen Münster und Osnabrück mit uns spazieren zu gehen? Ronja ist verträglich, mag alle Hunde ist manchmal am Anfang aber etwas zurückhaltend... Also, wer mag?

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang in der Hardt (Bensberg) 9.2.

      Hallo! Es geht wieder los, bitte alle einsteigen!   @Zurimor @Patlican @beowoelfchen @denny @Regenmacher    Dieses Mal wollen wir in die Wahner Heide. Man kann gut über die Autobahn oder mit der S-Bahn anreisen. Wir freuen uns, wenn neue Leute und Hunde mitkommen!        Hier geht's zur Umfrage: https://doodle.com/poll/vtrbnwbbiz2yxwzq      

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.