Jump to content
Hundeforum Der Hund
federica

Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

Empfohlene Beiträge

Ich habe gar nichts gegeben, es war ja glücklicherweise im Mai, so dass wir fast den ganzen Tag draußen waren. Dann bin ich nachts ein paar Mal aufgestanden und habe sie nochmal rausgelassen und nachts hat sie eine Inko-Matte und eine Windel angezogen bekommen.
Es ist dann nach etwa 2 Monaten weniger geworden, so dass ich nachts keine Windel mehr umtun musste und nach dem 3. Monat war es weg.
Sie pinkelt aber heute noch deutlich mehr als Aruna und auch größere Mengen Urin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass es im Schlaf passiert, ist ein bisschen auffällig und dass es unter Hormon-Medikamentengabe besser wird, klingt nicht so nach psychischer Ursache. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Foxi wurde auch schonmal undicht, kurz nachdem sie bei uns eingezogen ist.

Sie bekam dann anfänglich Caniphedrin. Ich habe dann die Ernährung umgestellt (proteinreich nach einer Studie) und GranuFink Blase gegeben. Das Caniphedrin konnten wir dann zügig komplett absetzen und auch den Rest ausschleichen.

Im Alter ging es dann vor einiger Zeit wieder los, momentan ist sie aber allein mit GranuFink komplett dicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Huskyhündin Ishani hatte das auch von jetzt auf gleich. Meistens verlor sie im Schlaf eine größere Menge Urin. Sie bekam ein pflanzliches Mittel das Inkontinenzia oder so ähnlich hieß. Nach einiger Zeit hörte die Inkontinenz wieder auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein alter Junge(19kg) bekommt Kürbiskernöl Kapseln. Er kommt mit morgens und abends einer Kapsel gut aus, aber bei ihm liegt es tatsächlich am Alter. Ob das bei euch auch so gut hilft, da hab ich leider keine Erfahrung. 

Er hat auch vorher Caniphedrin bekommen, aber mit dem Kürbiskernöl klappt es genauso gut :)

Ich hoffe für die hübsche Holly dass es bald wieder aufhört. Kann mir auch echt gut vorstellen, dass es an dem Stress liegt. 

 

So aus eigener Erfahrung, bei kalt nassem Wetter muss ich mich auch warm anziehen, da ich sonst ewig zur Toilette muss. Vll versuchst du es bei ihr auch mal mit einem Pulli oder einer Jacke, nicht das sie da einfach sehr empfindlich ist🙂

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch eine Hündin die durch Stress inkontinent wird. Bei ihr war es nicht der Umzug sondern sind es Hundebegegnungen die sie stressen. Sie hatte bevor sie zu mir kam, im TH, traumatische Erfahrungen mit Hunden gemacht. Als es hier das erste mal aufgetreten ist wurde sie von 2 anderen, fremden Hunden angegangen. Daraufhin wurde sie sofort beim Schlafen und teilweise auch beim Liegen inkontinent. Ich habe ihr dann für einige Wochen Caniphedrin gegeben, allerdings nur die 1/2 Menge die der TA gegeben hätte. Damit war sie komplett trocken. Zusätzlich habe ich sie homöopathisch behandelt. Ist später dann nochmal für einige Zeit aufgetreten. Für den TA gab es als Erklärung nur die Kastration, was bei ihr nicht der Grund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!

Eure Antworten machen mir ja wirklich Hoffnung, dass es eine vorübergehende Geschichte sein kann :)

War ja auch immenser Stress: mit dem Flugzeug aus der Schweiz hierher, 2 Wochen in der wildfremden Pflegefamilie, dann dort weg und wieder zu wildfremden Leuten (wir).

 

Das Granufink Blase ist doch im Prinzip nichts anderes, als wenn ich Kürbiskerne selbst mahle + Kürbiskernöl gebe, oder?

 

vor 9 Stunden schrieb sampower:

ein pflanzliches Mittel das Inkontinenzia oder so ähnlich hieß

 

Ich hab das nicht gefunden. Weißt du vielleicht noch den Hersteller oder hast eine Packung noch iwo rumliegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline evtl. gab es irgendein Ereignis das Holly an früher, an wieder abgegeben werden oder so erinnert hat. Auch wenn sie so entspannt und schon angekommen wirkt, werden die bisherigen Erfahrungen in ihrem Leben sie schon auch prägen. Ich würde mir überlegen ob kurz bevor die Inkontinenz auftrat etwas neues oder ungewöhnliches vorgefallen ist. Eine lange Autofahrt oder ein Streit unter euch Menschen (sie ist doch ein Scheidungsopfer) oder sonst etwas was für dich gar keine Bedeutung hatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Juline:

Ich hab das nicht gefunden. Weißt du vielleicht noch den Hersteller oder hast eine Packung noch iwo rumliegen?

 

 Wenn du Glück hast fliegt die Verpackung tatsächlich noch irgendwo bei meinen Eltern rum. Ich ruf sie nachher mal an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider ist das Medikament nicht mehr da. Ich hab es auch nicht im Internet gefunden, vielleicht läuft es mittlerweile unter einem neuen Namen. Sorry dass ich dir da nicht weiterhelfen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...