Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amanda_McFluff

Bellen im Treppenhaus wegen Aufregung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich bin seit gestern in meiner neuen Wohnung, mit beiden Hunden und Katern, das hat im Grunde schon mal gut geklappt :)

Allerdings hat sich meine Hündin "angewöhnt" vor Aufregung im Treppenhaus schrill zu bellen. Wir wohnen zum Glück nur Erdgeschoss aber trotzdem hört man es durchs ganze Treppenhaus...

Ich will mir nicht meine Nachbarn zu Feinden machen. Wie wirke ich dem Gebelle im Treppenhaus am Besten entgegen?

Von einem scharfen Nein nimmt sie nichts an, und Leckerlies für den Moment in dem sie ruhig ist helfen auch nur für Sekunden...

In meiner alten Wohnung hat sie das überhaupt nicht gemacht, allerdings macht sie das auch, wenn wir mal bei meinen Eltern sind und wir wieder durchs Treppenhaus runtergehen

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn du mit ihr durchs Treppenhaus gehst, dann versuch es mal mit einem Spielzeug welches sie mitnehmen darf. Das darf sie dann nach draußen tragen.Wenn sie das ohne eine Ton gut gemacht hat dann lob sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oder wenn sie bellt gehst du wieder mit ihr in die Wohnung, das sie lernt wenn sie im Treppenhaus bellt dann gehts nicht raus. Das musst du öfters am Tag üben und wenn du zum Gassi gehen raus musst dann versuch sie mit einem Spielzeug abzulenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weist du wieso sie bellt?

Klingel, Geräusche, vorm raus gehn.......

Dann könnte man dir vielleicht besser helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab das durch die Trennung meines Exfreundes in den Griff bekommen*lach*.

Ne mal Spaß bei Seite. Achte auf deine Atmung und deine Gefühle. Der Hund wird in der Wohnung angeleint, alles nichts besonderes. Man geht raus, alles nichts besonderes. Man schließt die Wohnungstür ab, alles nichts besonderes. Man atmet ruhig und normal, der Hund Bellt, na und, alles nichts besonderes. Nimm dir zeit beim abschließen, als ob der Hund gar nicht da ist, innerlich mein ich von der Entspannung her.

Besonders wird erst dann, wenn man denkt, "ich muss mich beeilen" weil man es eilig hat. Oder es zu etwas besonderem macht, wenn man denkt "Ohgott die Nachbarn"... .

So kriegt mans nicht im Griff mit nem sensiblen Hund .

Wird es etwas völlig normales ohne Stress für dich, wirds auch mit dem Hund funktionieren.

Alternativ, dem Hund mit ruhiger entspannter Stimme sagen, er soll sich setzen draussen or der Tür und man gibt nen Leckerlie und verlängert die Zeit bis zum Leckerlie. Während man dann in aller ruhe seien Haustür erstmal abschließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.