Jump to content
Hundeforum Der Hund
akitolino

Giftköder im Kreis Darmstadt - Dieburg

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle hier , ( Warnung im Kreis Darmstadt - Dieburg )

gestern , als ich mit meinem kleinen Akitolino wieder unseren täglichen zweistündigen Spaziergang starten wollte , wurde ich von einem anderen Hundebesitzer gefragt , warum ich denn meinem Hund keinen Maulkorb anlege .

Ich war erst ganz verwundert und sagte , dass er keinen braucht , da er nicht bissig sei , da sagte er mir , dass er das wegen den Giftködern hier in der Gegend meinte . Ich war so erschrocken und erschüttern , dass es hier so was geben soll .

Er berichtete mir daraufhin , dass in der letzten Zeit mehrere Hund Gift gefressen haben und was ich noch grauenhafter finde , Fleischwurst mit Rasierklinken drin .

Hunde , die das gefressen haben , sind ganz schrecklich daran gestorben .

Ganz ehrlich , bei diesem Gedanken sind mir die Tränen gekommen .

Wer um Himmelswillen macht denn so etwas grausames ?????????????????????

Wir sind daraufhin direkt wieder Heim gefahren und haben uns dann einen Maulkorb für Akitolino gekauft . Heute haben wir das erste mal viel Geduld und Leckerlis geübt , dieses leider lästige aber vielleicht lebenswichtiges Teil zu tragen .

Er ist zwar noch etwas zögerlich ( wem gefällt schon so ein Maulkorb ) aber ich denke er wird sich daran gewöhnen und er muss dieses Ding ja auch nur tragen , wenn ich ihn von der Leine lasse , zum rennen und toben .

Also ihr lieben Hundefreunde , passt gut auf eure Kleinen auf und warnt andere , wenn ihr von Giftködern hört oder sogar selber welche findet .

Giftköder Fundorte : Münster Kreis Dieburg , Darmstadt -Dieburg , Groß-zimmern , Klein-Zimmern .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Tatsächlich häufen sich momentan die Meldungen hier im Landkreis enorm.

Aber: erstmal solltest du die Quelle der Information ausfindig machen. Meist relativieren sich die "Giftköder" ganz flott. Meistens sind es doch nur Fehlmeldungen. Frag beim Tierarzt oder der Polizei doch mal nach, ob tatsächlich Meldungen eingegangen sind bzw. ob Tiere behandelt wurden.

Ein Bekannter von uns erzählt jedem Hundehalter, der seinen Hund frei laufen lässt, dass Giftköder ausliegen würden. Er möchte nicht von Hunden begrüßt werden und mag sie freilaufend nicht. Darum setzt er gern dieses Gerücht in die Welt, damit die Hunde angeleint werden.

..ich denke nicht, dass es nur ihn gibt, der das macht!

nichtsdestotrotz ist es ratsam jeden Hund an einen Maulkorb zu gewöhnen, man weiß ja nie, wanns mal nötig wird (verletzung, bahnfahrt etc.) und eine gewisse Vorsicht sollte immer vorhanden sein! Bringe deinem Hund gut "nein" und "aus" bei - das wird euch schützen!

Liebe Grüße in die Nachbarschaft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Suse , ganz lieben Dank , für Dein Feedback und Deinen Rat .

Also der , der uns gewarnt hat , hat selber zwei Hunde und daher glaub ich nicht , dass er das nur so gesagt hat . Später habe ich eine andere Bekannte getroffen , auch mit Hund und sie erzählte mir , dass in Ober-Ramstadt zwei Hunde , die Köder mit Rasierklingen gefressen haben , beide jämmerlich gestorben sind :-( Daraufhin sollen ein paar Leute mit Suchhunden dieses Gebiet abgesucht haben und über 100 Köder mit Rasierklingen gefunden haben .

Aber Du hast sicher Recht , dass es Menschen gibt , die so was auch nur sagen , um Hundebesitzer in Sorge zu versetzen .

Meinem Akitolino habe ich schon versucht beizubringen , dass er nicht alles frisst , aber leider erfolglos , er frisst nun mal für sein Leben gern und wenn er mal was im Maul hat , dann ist es in einer Sekunde weg :-/ deshalb habe ich große Angst , dass er halt doch mal was erwischt , was ihm schaden könnte .

Aber auch der Aspekt , dass es " ratsam ist , jeden Hund an einen Maulkorb zu gewöhnen, man weiß ja nie, wann es mal nötig wird (verletzung, bahnfahrt etc.) "

ist gut , denn daran habe ich noch gar nicht gedacht . Danke dafür ....

Liebe Grüße zurück aus Groß-Zimmern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Giftköder finden

      Hallo zusammen,   Aktuell werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz leider immer mehr Giftköder ausgelegt. Ich habe mir das Ziel gesetzt, diesem Problem entgegenzuwirken. Ich bin App-Entwickler aus München und habe zusammen mit ein paar Freunden die App Produktname entfernt entwickelt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Angeboten lädt die App sich die Giftködermeldungen aus allen verfügbaren Quellen herunter. Somit hat die App eine sehr hohe Abdeckung. Wenn sich ein Giftköder i

      in Gesundheit

    • Giftköder in Nettetal

      Hunderfreunde in Lobberich sind derzeit in höchster Alarmbereitschaft. Schon wieder legte ein unbekannter im Bereich Nettetbruch/ Onnert Giftköder aus. Bekannt ist, dass vier hunde am Montag und Dienstag vergiftet wurden, alle überlebten. Die Polizei, das veterinäramt und das ordnungsamt sind eingeschaltet und ermitteln. Im Fall der Fam.B... hatte der neunmonatige Labrador noch Glück. Der angeleinte Hund zog die Frau zum Feld, wo er ein Stück präparierten Fisch ins Maul nahm. Frau B... zog

      in Warnungen

    • Giftköder!

      Nicht genug mit der Meldung aus der letzten Woche aus Oberhausen... Im Revierpark Vonderort (an der Quelle und an der großen Wiese mit den Teichen neben den Schrebergärten) wurden nun Giftköder gefunden. Ein 14 Monate alter Hund war wohl schon in der Tierklinik deswegen, soll aber über den Berg sein. Hackbällchen mit Schneckenkorn. Sollte dort also jemand unterwegs sein, seid vorsichtig mit euren Fellfreunden!

      in Warnungen

    • Achtung! Giftköder im Dorney Wald 58454 Witten und Umgebung

      Das Gift ist wohl in Fleischstücke verpackt, Polizei und Vet-Amt sind informiert. Die Tierarztpraxis Möhrke und Rösch ist in direkter Nachbarschaft des Fundes, bitte beim Tierarztbesuch und Gassi-Gang dort aufpassen!

      in Warnungen

    • Giftköder - oder nicht?

      Ich war eben mit Quinta laufen und hab dann das hier gefunden. Einen vermeindlichen Giftköder. Hab dann in der Polizeidienststelle in der Nähe angerufen, die mich auf die für die Gemeinde zuständige verwiesen haben "Die kommen dann zu Ihnen und sehen sich das an." Ich hab dann also da angerufen, da meinte der Polizist, dass in den bisher gefundenen "Ködern" gar kein Gift gefunden wurde und das, dass durch die Medien aufgepuscht wird. Ich solle das einfach aufsammeln und die Gemeinde wäre dann

      in User hilft User

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.