Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Verdacht auf Fremdkörper im Magen-Darmtrakt

Empfohlene Beiträge

Herrje... könnt ihr dem Hund nicht einfach ganz normal Hundefutter geben...? ;)

Sorry, den konnt ich mir nicht verkneifen :kuss:

Es ist nicht witzig, wenn ein Hund ALLES aufnimmt... das ist mir schon klar.

Wie gut, dass nach dieser Fressorgie nichts schlimmeres passiert ist, bei dem Menue.

Es sterben ja auch immer wieder wilde Tiere, Möwen, Schwäne, Fische, Delphine etc. an unverdaulichem Wohlstandsmüll. Schlimm! Die verenden qualvoll, denen hilft keiner.

Sauerei, alles so einfach wegzuwerfen oder liegen zu lassen. Menschen... :Oo:(

Hängt die Nierenproblematik denn mit dem "alles-Fressen" zusammen? Gibt es da einen Zusammenhang oder ist das ne ganz andere Geschichte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuuuuuuuuh heftig, gut das alles wieder auf normalem Wege seinen

Weg hinaus gefunden hat.

Ich hoffe, ihr könnt ihn zukünftig mit dem Maulkorb vor solchen Sachen schützen :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Güte - ein ganzes Warenlager! :o :o

Gut, dass das jetzt raus ist und der Mauli bereit liegt, damit das nicht wieder vorkommt! Ich hoffe, mehr kommt nun nich zu Tage, und dass sich das mit den Nieren doch noch was bessert! :knuddel

Die Hündin meiner Bekannten ist auch so eine Allesfresserin! Marion ist überzeugt, dass die niemals eines natürlichen Todes sterben wird! :Oo

Auf dem niedrigen Wohnzimmertisch durfte nicht mal ein Blumenstrauß stehen, ohne dass der gerupft wurde! :Oo Selbst Kunstsoffdeko wird verspeist, Holz für den Kamin, Notfalls wird der Teppich angefressen!

Von draußen wollen wir gar nicht reden! :Oo Die hat es auch mit Maulkorb probiert, damit verweigert die Hündin aber jeden Schritt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Simone, ist der Hammer was der da so hinten rausgelassen hat... :( Manche Hund sind echt komisch drauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Güte und ich dachte schon, dass Jule so ne Allesfresserin ist. Aber sowas hat sie dann doch noch nicht geschafft. :o

Gut, dass soweit - hoffentlich - alles jetzt wieder draußen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir faellt dazu nur :o :o :o ein......

Meine Guete, habt ihr Glueck gehabt !

Noch weiterhin gute Besserung und pass gut auf den Muellschlucker auf :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Nieren ist neu, vermutlich hat sich beim Zersetzten was giftiges freigesetzt, daher auch der starke Zusammenbruch. Nun wird das überwacht und geguckt, ob sie sich regenerieren, oder ob da ein Knacks bleibt.

Warum dieser Hund so Plastikgeil ist, weiß ich nicht, viellicht auch eine Mangelerscheinung? :D Achso, in den muss Hundefutter rein? Besteht barfen nicht aus 60%Fleisch, 10% Gemüse und 30% Plastik? :D Und gerade heute bin ich an einem Punkt, wo ich echt drüber lachen kann...will... wie meinte mein Mann gestern ganz trocken, als wir zur Klinik sind und ich aufgezählt habe, was alles aus ihm rauskam... "Ich hoffe du hattest einen gelben Sack statt einem Kotbeutel mit..." :D

Und Ute, bin da ganz bei deiner Bekannten, es würde hier alle sehr schocken, aber keinen wundern, wenn er daran irgendwann stirbt... :Oo Darum, Maulkorb! Auch wenn er den ganz doll blöd findet, Strafe muss sein.

Und aberziehen... wir versuchens, wie gesagt, zuhause ist alles gesichert (ich hoffe, er kommt nie auf den Trichter, das Kinderspielzeug auch aus Plastik ist... nagut, ein Legomännchen hat er schon durch, aber warum liegt das auch direkt neben dem Brötchen, das meiner Tochter aus der Hand gefallen ist?) und draußen frisst er nur auf Erlaubnis... wenn er in Sicht ist!

Optimistisch bleiben... er frisst nur Menschenkot und sonst keinen und wälzt sich auch nicht und Aas findet er auch eklig.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Du Schande...

Was macht der denn für Sachen?

Und ehrlich? Ich bin froh, dass Jule sich die Schiethaufen nicht frisst, sondern nur drin wälzt.

Das kann man abwaschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal hilft wirklich nur noch tiefschwarzer Galgenhumor... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verdacht auf Cushing Syndrom

      Hallo liebes Forum,   unsere kleine Dackelmischlings-Dame Maya, jetzt 20 Monate alt und 9 Kilo schwer, haben wir vor ein paar Tagen wegen Erbrechen und Durchfall beim Tierarzt vorgestellt. Im Zuge dessen, wurde bei Ihr auch ein großes Blutbild gemacht. Durchfall und Erbrechen sind inzwischen kuriert   Jedenfalls hat Maya ziemliche Angst vorm TA, sie winselt schon im Wartezimmer vor sich hin und würde jede Gelegenheit ergreifen wollen um zu flüchten. Jedenfalls ist sie in die

      in Hundekrankheiten

    • Was tun bei Verdacht auf Fressen von Frikadelle mit was drin?

      Ich war gerade mit unserem Hund draußen. Er ging irgendwann mal ins Gebüsch, macht er oft, wenn er groß muss. Aber dann sah ich, dass er schon witterte und ich schrie los, dass er kommen soll. Ich bin sofort ins Gebüsch rein und habe versucht ihn zu fassen. Er hat hastig was gefressen. Ich bin noch hingefallen und habe ihn erst erreicht, als er schon alles gegessen hatte. Ich habe ihn noch ins Maul gefasst, aber es war nichts mehr da. Danach merkte ich, dass ich am Zeigefinger eine kle

      in Gesundheit

    • Verdacht auf Pyometra

      Helft mir mal überlegen... Brienne hat einen recht kurzen Zyklus (4,5 Monate) und dabei zunehmend stärker werdende Scheinschwangerschaften. Die letzte Läufigkeit endete am 12 September, inzwischen bekam sie Milcheinschuß der für einen ganzen Wurf gereicht hätte. So stark war das bisher nie. Am Freitag Nachmittag war ich unterwegs, kam nach hause und sie war schlapp. Temperatur fast 40, sonst keine Symptome. Hund also ins Auto und zum Tierarzt, alles etwas unklar, Verdacht auch Ges

      in Hundekrankheiten

    • Brauche dringend Hilfe - Verdacht auf Krebs

      Hallo Zusammen,  wir sind wirklich sehr verzweifelt und so versuche ich hier, ob mir jemand helfen kann.  Unser 3 jähriger Mischlingshund hatte vor 2 Wochen anfangs Durchfall und dann kam Fieber dazu. Nachdem das nicht besser wurde, erfolgte ein Klinikaufenthalt. Dort wurden Parasiten und sonstige "Reisekrankheiten" ausgeschlossen.  Man nahm dann öfter Blut und das Blutbild verschlechtere sich von Tag zu Tag dramatisch. Es erfolgte ein Ultraschall, bei dem eine vergrößerte Mi

      in Hundekrankheiten

    • Diagnose Osteomyelitis mit Markfibrose Verdacht Neoplasie

      Unsere Hündin Kyla kommt aus Bulgarien und lebt nun schon seit 2 Monaten bei uns - gleich am Anfang gingen wir mit ihr zum Tierarzt, da sie immer unter Durchfall litt . Mit dem Medikament ging es dann besser. Danach ist uns aufgefallen dass Sie nur auf einer Seite kaut. Der Tierarzt hat die Zähne angeschaut und uns empfohlen, da Sie sehr ängstlich ist sie in Narkose zu setzen um dies genauer zu untersuchen, er hat uns dann angerufen und gemeint das 3 Zähne raus müssen. Am Abe

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.