Jump to content
Hundeforum Der Hund
blair

Rüde knurrt

Empfohlene Beiträge

Guten Abend ihr lieben Hundefreunde,

ich wende mich heute mit einem uns schon länger beschäftigenden Problem an euch: mein 5 1/2 jähriger Border Collie Rüde knurrt mittlerweile schon länger in den verschiedensten Situationen. Angefangen hat es vor ca. 1,5 Jahren. Wir brachten meine Schwester im Auto nach Hause, der Hund saß gesichert im Kofferraum und wurde zum Abschied von ihr angesprochen und gestreichelt. Eigentlich keine besondere Situation, Autofahren ist er gewohnt und im ausreichend großen Kofferraum saß er sonst auch immer. Umso größer dann der Schock, als er richtig laut anfing zu knurren und auch Zähne zeigte. Wir waren zwar alle sehr irritiert, schoben es aber darauf, dass er müde war und keinerlei Ausweichmöglichkeit hatte.

Leider häuften sich die Vorfälle. Er knurrt beim Essen, wenn man ihn zu schrill anspricht, wenn ich ihn bei meinen Eltern abgebe, weil ich arbeiten muss und mich mit einem "Tschüss" verabschiede.. Ich kann es mir irgendwie nicht erklären. Dass er in gewissen Situationen seinen Unmut kund tun muss, ist mir bewusst. Ich denke, wenn er nicht geknuddelt werden will, ist ein kurzes Brummen in Ordnung, seine Art "Lass das, ich hab keine Lust" zu sagen. Aber ab und an kommt mir sein Geknurre völlig willkürlich vor..

Hat jemand ähnliches erlebt und vielleicht irgendwelche Tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist er tierärztlich abgecheckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er ist kerngesund. War auch mein erster Gedanke..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann ist es schwierig.

Ich würde schauen, dass er genug Raum bekommt, aber auch einen Trainer hinzu ziehen.

Weil irgendwie scheint ihm ja der Kontakt unangenehm zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das komische ist ja, dass er eigentlich 'ne riesen Schmusebacke ist. Kommt von selbst an, lässt sich gern streicheln. Das ist es ja gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Vermutung wäre spontan, dass er sich bedrängt fühlte.

In der Situation am Auto, beim Tschüß-sagen und beim Essen, wenn er "schrill" angesprochen wird.

Ist er sehr sensibel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt grade wieder.. Mein Freund kam nach Hause, hat ihn begrüßt.. Hund holt sein Lieblingsspielzeug und hält es ihm hin.. "Och, so ein schönes Spielzeug" woraufhin mein Hund knurrt, aber dabei mit dem Schwanz wedelt :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde da wirklich jemanden hinzu ziehen. Bestenfalls einen Hundetrainer, der sich mit Hütern auskennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Border-Collie Hündin "knurrt" auch im Spiel und ist sehr laut wenn sie positiv aufgeregt ist. Aber so wie du es beschrieben hast ist es sehr schwer und auch etwas zu gewagt eine Ferndiagnose zu machen. Ich würde dir auch zu einem Trainer vor Ort raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich würd das jetzt nicht so dramatisch sehen. Meine Hunde geben eine Vielzahl von Lauten von sich, das reicht vom Brummen über Knurren bis zum Wolfsgeheul. Meine alte Dackelin liebte es, morgens am Bett zu erscheinen, dabei tüchtig die Zähne zu fletschen und so zu tun, als wäre sie ein ganz großer Hund. Ein Ritual. So lange Dein Hund dabei freundlich bleibt, scheint mir da keine Gefahr im Verzug.

Icvh würde ihn einfach beobachten und schauen, ob er in solchen Momenten Stress-Symptome zeigt. Dann die Ursachen reduzieren.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: ODIE, 1 Jahr, Bardino-Mix - ein sehr menschenbezogener Rüde

      ODIE, Bardino-Mix, Rüde, Geb.: November 2016, Gewicht: 18 kg, Höhe: 55 cm   ODIE wurde in Manresa gefunden, als er sich anscheinend selbst Gassi führte. Das heißt, er trug seine Leine im Maul. Leider konnten wir trotz aller Bemühungen den Besitzer nicht ermitteln und dieser hat auch nicht nach ODIE gesucht. ODIE ist ein wirklich toller Junghund, der sich gehorsam, aufmerksam, anhänglich und sehr auf den Menschen bezogen zeigt. Er ist junghundtypisch noch sehr verspielt und voller

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: TRO, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - ein ausgeglichener, freundlicher Rüde

      TRO: Schäferhund-Mix, Rüde, geb.: April 2013, Gewicht: 47 kg, Höhe: 69 cm   TRO kam mit seiner Schwester Lluna und seinem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten seine Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. TROs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben TRO und Lluna übrig. TRO kennt bi

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.