Jump to content
Hundeforum Der Hund
Schwarzertee

Urlaub mit Hund in Norwegen - Erfahrungen ?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

Nachdem wir im letzten Jahr (und schon ein paar Mal davor) einen Traumurlaub in Schweden hatten, wollen wir in diesem Jahr mit dem Wohnwagen nach Norwegen aufbrechen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen wie es da mit Hunden so ist.

Seid ihr Fähre gefahren, wie lief das mit Hund, was muss man beachten....?

Ich freue mich über alle Tipps und Infos :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aloha!

Wir waren 2012 in Norwegen und sind zu den Lofoten gefahren.

Es war wirklich sehr schön und ich kann es jedem empfehlen.

Wir sind zuerst von Sassnitz aus nach Trelleborg mit der Fähre gefahren. Emy haben wir mit auf´s Deck genommen und das war für sie überhaup kein Problem. Sie hatte halt ihr Decke zu liegen und wir haben halt noch Wasser für sie mit gehabt.

Auf der Fähre ist an sich Maulkorbpflicht, aber irgendwie war Emy die einzige die einen auf hatte und es wurde auch nichts zu den anderen gesagt.

Auf den Campingplätzen hatten wir auch nie Probleme mit ihr, das einzige was ist, man braucht bei einigen die Campingcard (aber auch ohne Hund).

Wir hatten auch den Campingführer vom ADAC mit (da ist auch diese Karte drin) und haben dann immer spontan entschieden wo wir üernachten wollen.

Mit dem Wohnwagen hat man natürlich noch weniger Problem, da man in Norwegen auch einfach bis zu zwei Nächten "wild" campen darf.

Da wir aber gezeltet haben, viel das dann natürlich flach.

Spaziegehmöglichkeiten hatten wir überall in Norwegen massig. Wir haben sie dort auch frei laufen lassen.

Wie es direkt in Restaurants und allgemein in Städten ist, kann ich dir nicht sagen, da wir die gemieden haben. Wir wollten uns ja schließlich erholen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren mit dem Wohnmobil und Hund in Norwegen. Das Thema Fähre fiel dabei weg, da wir über Schweden eingereist sind. Probleme oder besondere Einschränkungen durch den Hund hatten wir nie.... Wos angebracht war lief Hund auch frei..... unproblematisch.

Die Einreisevorschriften sind strenger als in Schweden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Inzwischen wurden die Einreisebestimmungen abgeschwäch.

Z.B. reicht es jetzt wenn der Hund Tollwut geimpft ist und man muss nicht mehr den Titer bestimmen lassen.

Außerdem muss der Hund entwurmt sein

Hier z.B. findest du die Einreisebestimmungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah Danke für den Link, das ist sehr informativ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann ist häufig beruflich in Norwegen und fährt immer über Dänemark rüber. Das dauert mit der Fähre nicht so lange.

Sonst würde ich über Schweden einreisen. Dann komme ich auch auf meine Kosten.

Die Schwedisch-Norwegische Grenze ist ein großes sehr unberührtes Gebiet wo man viel Ruhe finden kann.

Übernachtet haben wir immer im Wohni auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Für kleines Geld hat man dann auch Toilette und Duschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urlaub mit Hund in Dänemark

      Hallo zusammen, wir fahren mit unserem Hund (Jagdterriermischling) im Februar nach Dänemark. Der Hund ist natürlich geimpft und hat den EU Impfpass und ich kenne das Einreiseverbot für Listenhunde. Dennoch habe ich heute gruselige Geschichten über willkürliches Beschlagnahmen und Einschläfern durch die Polizei in DK gehört. Nun bin ich verunsichert und sehr beunruhigt. Was ist dran an diesen Geschichten, was gilt es zu beachten? Danke für eure Antworten. Herzliche Grüße, Susanne 

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Tipps für Urlaub in Süd-Ost-Dänemark gesucht, gern Süd-Fünen

      Hello,   meine früheren Mitbewohner und ich wollen Anfang nächsten Jahres ein, zwei Wochen in Dänemark urlauben. Da wir wegen diverser Umstände mit der Gegend etwas eingeschränkt sind, suchen wir ein Ferienhaus für 4 Erwachsene, 1 Kleinkind und 3 Hunde im Süden und an der Ostseeküste Dänemarks. Eine Freundin aus Dänemark hat uns Süd-Fünen als gutes Urlaubsgebiet empfohlen, kennt aber niemanden, der dort ein Ferienhaus hat und wir haben dort auch noch nicht so recht etwas gefunden. H

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Rätselhafte Todesfälle in Norwegen

      In Norwegen, aber nun auch in Schweden und Dänemark, sind aktuell ca. 50 Hunde an einer Durchfallerkrankung gestorben. Etliche weitere Hunde liegen in Kliniken.   Veranstaltungen wie Ausstellungen, Turniere etc. wurden in ganz Norwegen abgesagt, Dänemark hat die Grenzen für Hunde aus Norwegen dicht gemacht.   Der neuste Stand ist: es handelt sich wohl um eine neue Form des Parvovirosevirus, gegen den die gängige Impfung NICHT wirkt.   https://vdsv.de/news-zu-de

      in Hundekrankheiten

    • Urlaub mit Hund in Österreich

      Mir ist unlängst eine Werbung für Urlaub mit Hund in Salzburg aufgefallen. Ich kenne das Hotel nicht, aber die Gegend ist echt schön und das Angebot klingt gut. Manche fragen ja nach Urlaub mit Hund in Österreich, zu Silvester z.B. Nein, ich bekomme keine Provision, soll nur ein Tipp sein.😉 https://www.hotel-grimming.com/

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.