Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tjorven

Pinocchio muss zunehmen - brauche Input

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Pinocchio ist heute seit genau zwei Monaten bei mir. Ich würde mich durchaus als einen geduldigen Menschen bezeichnen, aber die Gewichtszunahme dauert mir bei ihm definitiv zu lange.

Dazu kommt, dass er seit ca. 2 Wochen ganz massiv stinkt. So richtig unangenehm nach Hund.

Ich habe ihm jetzt zuletzt Mera Dog Pure Hering, Krill und Kartoffel gefüttert, dazu gibt es etwas Butaris bzw. Rinderfett. Ich vermute aber, dass es am Futter liegt, dass er so extrem "duftet" und zunehmen tut er auch nicht :motz::motz::motz:

Bin jetzt auf der Suche nach einem alternativen Trockenfutter, welches sich im mittleren Preissegment bewegen sollte.

Ideen bisher sind:

Bosch Geflügel und Dinkel

Bozita Performance

Wolfsblut White Cloud (ist mir aber eigentlich schon zu teuer)

Habt ihr noch Ideen?

Vertrage tut er hier vom Hundefutter bis zum Nudelauflauf ( :kaffee: ) alles...

Ich danke euch schonmal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er vom Essen nicht zunimmt, würde ich ihn mal gesundheitlich abchecken: Blutbild, Kotprobe(Würmer),

Auslandshund?,

Wenn da alles ok ist :

Futter erhöhen

Fettreich füttern

wenn er verträgt: Mascarpone, Schmalz, Sahne , Fisch,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geduld ? Markus Mühle ?Selbst die kleine Hibbelprinzessin von ner Freundin hat damit zugelegt .

lg BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er ist gesundheitlich okay, Blutbild und MMK- Check waren o.B., entwurmt habe ich ihn kurz nach Ankunft, er ist auch nicht übermäßig aktiv.

Wie gesagt, er bekommt Butaris, Rinderfett und immer mal wieder auch Quark etc. dazu. Füttern tu ich eh schon WEIT über der empfohlenen Menge :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du willst doch, das Pinocchio Muskeln aufbaut, oder?

Das dauert eben länger, bis sich da was in kg zeigt.

Nur Fett wird schnell angesetzt.

Ein Hund der längerfristig unterernährt wurde, sollte nur langsam aufgebaut werden. Der Körper muss sich erst an das Mehr an Nahrung gewöhnen.

Die Fotos vom Dezember sehen auch gar nicht so wild aus - drahtig halt.

Geduldig bleiben und dem Hund bitte auch nicht übermäßig Futter geben.

Viel hilft nicht immer viel :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, Zeit ist ja nicht das Problem :)

Fehlt mir trotzdem noch ein Futter. Habt ihr das Empfehlungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte dir meine Erfahrung mit Geruch und Gewicht ja schon geschildert. Ich fahre mit Wolfsblut Wild Duck ausgesprochen gut. Hund nimmt vernünftig zu , hat keinen Durchfall und Erbrechen mehr und riecht wie ein Hund riechen sollte und auch die Hotspots haben sich zur Zeit verabschiedet (dreimal auf Holz klopf ) ;) Alle Versuche mit roh und nass sind bei uns kläglich gescheitert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es eine hilfreiche Antwort gibt, sag Bescheid....

Weil Jule ist mal wieder an der Grenze zum Untergewicht.. :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Wolfsblut habe ich bei meinem Dicken sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht, würde da zur Not auch drauf zurück greifen, aber mir ist es im Moment schlichtweg zu teuer (eigentlich)...

Ich freue mich also sehr über weitere Tipps :)

MM werde ich mir anschauen, habe bei Bootsmann mit Kaltgepresst halt eher schlechte Erfahrungen gemacht (Blähungen bis zum geht nicht mehr...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Magic bekommt wegen der Joggerei (sie läuft in der Woche immerhin 15 - 30 km zusätzlich) pro Tag ca. 100g Sahnequark (den mit 40% Fett).

Es bekommt ihr gut und sie sieht fantastisch aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund abgeben ? Ich brauche Hilfe

      Hallo :)  Ich habe ein Junges Spitzmädchen und bin kurz davor sie anzugeben.  Seit Monaten pinkelt und kotet sie mir in die Wohnung und ich weiß einfach nicht mehr weiter.  Anfangs war es nur auf dem Boden aber mittlerweile verrichten sie ihr Geschäft auf meinen Polstermöbeln und auch auf meinem Bett. Ich dachte zuerst dass sie wohl doch noch nicht ganz stubenrein ist und dass ich sie wohl öfter in denn Garten lassen sollte aber daran liegt es nicht. Auch habe ich Ärztliche H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Brauche euren ehrlichen Rat

      Hallo zusammen   Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin kenne mich leider mit Foren nicht aus aber ich habe ein paar Dinge die mir auf dem Herzen liegen und ich hoffe das ich hier ein paar Antworten bekomme. Vor knapp 3 Wochen musste ich meinen geliebten Australien Shepherd Rüden Barney mit 10 Jahren einschläfern lassen. Es wurde im Januar ein bösartiger Tumor in der Nase festgestellt und es wurde immer schlimmer. Er hat sehr viel geniesst und manchmal sehr starkes Nasenbluten gehabt

      in Regenbogenbrücke

    • Brauche Hilfe

      Hallo bei unserem Hund wurde gestern Knochenkrebs festgestellt im Bein. Blutwerte sind allerdings alle in Ordnung. Jetzt ist er vorhin ausgerutscht und hatte schmerzen daraufhin habe ich ihm 2 Novalgin gegeben die wir vom Tierarzt bekommen haben. Jetzt hechelt er die ganze Zeit schon wie verrückt und ist total nervös. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Habt ihr eine Idee?  Gruß Melanie 

      in Hundekrankheiten

    • Appetitlosigkeit-Brauche euren Rat!

      Hallo liebe Community!  Vorgeschichte: Meine Hündin ist über ein Jahr alt.  Sie hatte im November eine ganz schlimme Gastritis, die durch Stress ausgelöst wurde. Die wurde erfolgreich behandelt. Mila (der Name der Hündin) wird normalerweise gebarft.    Jetzige Situation: Sie hat die letzten Wochen sich in der Früh übergeben, vor dem Essen. Sie hat also Magensäure gespuckt. In der Woche hatte sie 2-3 auch Durchfall.  Ich war dann letzte Woche Samstag mit ih

      in Gesundheit

    • Alleine lassen -> Ich brauche Tipps für einen entspannten Hund

      Hallöchen, Wir haben einen 3 Monate alten Rüden (Franz. Bulldogge), er kann ohne Probleme eine Stunde alleine bleiben, macht nicht in die Wohnung, beißt auch keine Möbel an. Allerdings trägt er zb Glas oder plastikflaschen durch die Gegend oder läuft einfach durch die Wohnung. Ich habe gehört man soll ihn zb in eine hundebox & die Türe bei Bedarf schließen damit der kleine eine Rückzugsmöglichkeit hat, Problem hier -> in der Box liegt ein Kissen auf das er immer pinkelt wenn er in de

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.