Jump to content
Hundeforum Der Hund
ufi

Leider hat es uns heute auch erwischt. Der unerwünschte Beißvorfall

Empfohlene Beiträge

Nee, ich meine den Typ, obwohl es da auch noch eine Frau zu gibt. Die wickelt sich immer mit der Leine um einen Baum, wenn sie uns sieht, weil sie den Rüden nicht gehalten kriegt.

Ist mir lieber als der Typ, der lässt den nämlich einfach frei laufen und gerne auch ungefragt in unsere rein donnern :(

Armes Finchen, knuddel sie mal von mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich.

Habe ich mir fast gedacht, daß Du den meinst.

Das war aber übrigens der Typ, der den Köderleger gestellt hat. Vielleicht schafft das ein bißchen Sympathie;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui, auf jeden Fall!!!!!

Ein bisschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein unnötiger Vorfall.

Ich hoffe, das Hundeohr ist auf dem Wege der Besserung :)

Sowas in der Art ist mir auch vor ein paar Tagen passiert- allerdings erfreuten die beteiligten Hunde sich dank meines heroischen selbstlosen Einsatzes anschließend bester Gesundheit.... im Gegensatz zu mir^^

Ich sehe, wie eine Frau mit ihrer Viszla Hündin um die Ecke biegt und leine meine an- sie sieht das, lässt ihren Hund aber laufen.

Ich weiche so weit aus wie möglich und rufe ihr zu, dass ich keinen Kontakt möchte.

Als Antwort kommt: "Die kennen sich doch!"

Äh... nein. Nie gesehen... und ich war mir auch sehr sicher, dass es nicht meine Hündin war, die mit ihrer "gespielt" hat :Oo

Also nochmal mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass meine unverträglich ist, doch da war die Hündin schon auf dem direkten Weg zu uns und es folgte der legendäre Satz: "Also meine macht auch nichts, sie können den ruhig abmachen".

Joa... und da war dann der Katzenkampf schon voll im Gange- ihre Hündin ließ sich nicht zweimal bitten und war im Begriff, meiner in den Nacken zu springen.

Beim Versuch die Hündin mit dem Bein abzuwehren, schnappte meine ab und landete mit den Zähnen in meinem Oberschenkel :party:

Ich finde es immer großartig und ein bisschen beeindruckend, wie viele Hundehalter meinen Hund besser kennen als ich und auf eine beachtenswerte Entfernung eine Art Urvertrauen in jegliches befellte vierbeinige Wesen entwickeln.

Nach dieser Begegnung habe ich jedoch Hoffnung, dass dieses Vertrauen zumindest bei der Viszla Halterin etwas erschüttert ist...ich denke wir haben ganze Arbeit geleistet.

Es wäre dem Hund jedenfalls zu wünschen... (und den Nerven der anderen Hundehalter).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

"Also meine macht auch nichts, sie können den ruhig abmachen".

:motz::motz::motz:

Wie ich diesen Satz liebe.. und wie ich es HASSE dann sagen zu müssen :"Aber meiner!!"

Bisher wurde ich dann immer nur ala "wie-kann-man-nur-einen-unverträglichen-Hund-haben-gehen-sie-mal-in-die-Hundeschule-Blick" angeglotzt und der anstürmende Hund wurde panikmäßig weggezerrt :Oo

Boah...ich könnte mich gerade echt aufregen *gruml*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und dann musst du dich rechtfertigen, weshalb diese gefährliche Bestie keinen Maulkorb trägt. Schließlich ist das die einzig präventive Maßnahme! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beissvorfall

      Guten Tag,   mein Dad ist heute mit unserem Hund (Labrador-Retriver) draußen gewesen und es kam ihm ein Neufundländer entgegen, dieser wurde von einer 14-16 Jährigen geführt. Die beiden Hunde verstehen sich nicht miteinander, sie bellen sich immer an. Wir versuchen die beiden immer auf Abstand zu halten. Heute ging dieses Mädel mit dem Hund und der Hund wollte an meinen Hund ran, das Mädel konnte den Neufundländer nicht halten, da dieser wirklich groß und schwer ist. Jetzt wurde mein H

      in Kummerkasten

    • Analdrüsen jetzt hats Balin erwischt

      Hallo ihr Lieben. War heut mit Balin beim TA. Mir war aufgefallen dass er sich die letzten Wochen vermehrt kratzte und auch immer wieder versuchte in den Schwanz zu beißen. Die Vermutung am Telefon war erstmal das viele baden im Moment. Bin mit ihm täglich im Perlbachtal und Balin ist fast nur im Wasser. Es stellte sich aber heraus dass die Analdrüsen voll und etwas entzündet sind. Vom ausdrücken war Balin gar nicht begeistert (wer lässt sich schon gerne am Hintern rumfummeln?). Danach gabs

      in Hundekrankheiten

    • Tödlicher Beißvorfall

      Abtrennung aus dem "Worüber habt ihr euch heute geärgert"-Thread.   Ich sollte aufhören Nachrichten zu lesen..   http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/stetten-am-kalten-markt/Grosser-Hund-beisst-72-jaehrige-Passantin-tot;art372576,9274518  

      in Kummerkasten

    • Angsthund nach Beißvorfall

      Hallo ich möchte mich erst einmal vorstellen ich heiße Anja und habe zwei Lhasa -Apso eine neun Monate Luna und Sunny 13 Wochen ich hoffe ihr könnt mir helfen . Nun zu meinem Problem das ist Luna Sie wurde vor ca. zwei Monat von zwei großen Hunden gejagt und dem einen sogar gebissen zum Glück ist nichts passiert. Seit dem geht sie nicht mehr gerne raus bellt jeden Hund an und läuft davon ich hatte es mit viel Geduld etwas ins den Griff bekommen aber heute wurde sie wieder von zwei großen Hunden

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pankreatitis... Nelli hat's erwischt

      Gerade hat mich meine TÄ angerufen.  Nelli hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung.  Ich hatte ja schon vermutet das was nicht stimmt.   Hat jemand gute Tipps zur Unterstützung? Barfen etc. kommt nicht in Frage aufgrund ihrer 1001 Allergieen und weil sie es nicht frisst.  Ich lass mir morgen die Werte vom Doc geben und entsprechende Medikamente.  Bin gerade erst mit meinem Mann vom Doc zurück, der hatte wieder mit seinem Schwindel zu kämpfen.    Ich bin gen

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.