Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Scalibor, Herkunft = unterschiedliche Wirkung?

Empfohlene Beiträge

Dieses Jahr werde ich für Shari und Cuby Scalibor-Halsbänder kaufen. Vergangenes Jahr hatte Shari an die 50 Zecken, trotz Alternativ-Methoden wie Kokosöl (hab ich nur kurz versucht, fand ich nicht so toll für´s Fell) oder einsprühen mit verschiedenen wirklich harmlosen/ungiftigen Dingen.

Nun hab ich mich mal im Netz umgesehen bzgl. der Preise. Dabei bin ich immer mal wieder auf die Aussagen in verschiedenen Foren gestossen daß das Scalibor, wenn es z.B. aus Holland, Luxemburg stammt, bei verschiedenen Hunden nicht so wirksam war wie das deutsche Produkt.

Dazu muß ich noch sagen daß die Wirkung bei Shari, hab es 2 Jahre getestet, nicht wirklich eingesetzt hat, sie hatte trotz Halsband noch einige Zecken. Meistens bestelle ich für Hunde im Freundeskreis mit, bei denen haben die Halsbänder gute Wirkung gezeigt.

Gibt es hier auch Erfahrungen diesbezüglich? Dann gebe ich doch lieber 5 Euro pro Halsband mehr aus und weiß daß es wirkt.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte bereits hiesige und auch welche aus Holland, aber keinen Unterschied in der Wirkung festgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte bisher nur Scalibor aus Holland an zwei verschiedenen Hunden. Jedes Mal gab es einen deutlichen Unterschied im Auftreten der Zecken zwischen "Hund ohne Scalibor" (ein paar Zecken nach Waldspaziergang am Hund, hin und wieder eine angesaugte Zecke) zu "Hund mit Scalibor" (so gut wie keine Zecken am Hund über die ganze Saison, hin und wieder eine winzige, vertrocknete Zecke auf dem Hundebett). Daher also meine Erfahrung: Scalibor aus Holland ist ok :)

LG, Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte auch schon häufiger Scalibor aus Holland und konnte noch keinen Unterschied zum deutschen Lieferanten feststellen.

Wichtig ist halt nur, dass das Scalibor eng am Hals anliegt. Sitzt es zu locker kann die Wirkung nicht richtig eintreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zweimal hier im Forum bei einer Sammelbestellung mitgemacht - weiß allerdings nicht mehr, wo die bestellt haben! Bei Manu/Bergers habe ich gerade nachgefragt!

Danach habe ich sie mir immer selber in Holland bestellt und gute Erfahrungen damit! Allerdings fahre ich zusätzlich noch andere Geschütze auf, weil Joey echt ein Zeckenmagnet ist! :Oo (Bernsteinkette, Kokosöl und Zedan)

Damit waren wir letzten Sommer so gut wie zeckenfrei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte auch Scalibor aus Holland und vom Tierarzt hier .... keine Unterschiede ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme jedes Jahr dieses Halsband weil mein Idou Frontline oder ähnliches nicht verträgt (Hautallergie). Kaufe es aber beim Tierarzt (€ 25,--). Habe gute Erfahrungen gemacht. Schlimmstenfalls mal eine Zecke im Jahr. Wenn Du für Freunde mit bestellst kannst Du es auch in der Apotheke kaufen. Ich glaube in dem Päckchen sind 6 Stück drin für ca. € 120,--.

Das Gute an dem Halsband ist, dass man nur eines in 6 Monaten benötigt. Damit fährt man wesentlich günstiger als mit Frontline oder ähnlichem das ja alle 6 Wochen erneuert werden muss. Ganz wichtig: Wenn Du es in der Apotheke kaufst, dann achte unbedingt auf das Haltbarkeitsdatum und bestelle erst im Frühjahr, vielleicht war bei denen die im Internet bestellt wurden das Haltbarkeitsdatum bereits abgelaufen (Ist mir beim 1. Mal passiert, ich habe die dann zurückgegeben und im Frühjahr bestellt (März).

LG

Idou und Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bestelle immer bei einer holländischen Internetapotheke und auch immer im Herbst/Winter für die nächste Saison.

Das Haltbarkeitsdatum bei meinen hier ist 8/2015, die habe ich letzten Oktober bereits gekauft.

Mir ist es einmal passiert, dass die Halsbänder wegen großer Nachfrage vergriffen waren, der Hersteller mit der Produktion nicht mehr nachkam.

Darum bestelle ich immer rechtzeitig, um eines zuhause zu haben sobald sich die 1. Zecke blicken lässt.

Und wegen der Wirkung- perfekt, Hund hat keine Zecken mehr. Advantix hat nicht so zuverlässig gewirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da der Hersteller + der "Inhaltsstoff" 100 % gleich sind, kann auch keine unterschiedliche Wirkung sein ;-)

Erinnert mich an die Einführung der 3-Jahres-Impfe, wo Tierarzt die Dreistigkeit hatten, zu behaupten, die wäre nicht "sicher" und nicht "wirken" ---- dabei war lediglich der Beipackzettel geändert worden und die GLEICHEN Impfen wurden in den allermeisten europ. Ländern längst schon für 3 Jahre anerkannt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre interessant zu Wissen, ob denn die Beipackzettel identisch sind. Wenn ja, dann wären ja die Inhaltsstoffe dieselben, also gleiche Wirkung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...