Jump to content
Hundeforum Der Hund
federica

Wirklich gute Fachliteratur zum Thema Deprivation/Angst beim Hund gesucht

Empfohlene Beiträge

Wie der Titel schon verrät, bin ich auf der Suche nach oben genannter Literatur.

Mein Angstmümmel ist ja schon eine Weile bei mir und wir haben eine schöne Form der Kommunikation miteinander gefunden. Dennoch interessiert mich mehr und mehr auch die Physis bei Angstzuständen, um ihr vielleicht doch gewisse Situationen noch ein Stück weit mehr zu erleichtern bzw. auch auf dieser Ebene ihre Verhaltensweisen besser zu verstehen.

Ich suche keine reinen Trainingsbücher, das wäre vergeudete Mühe.

Vielleicht hat ja der ein oder andere eine gute Buchempfehlung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mir hat das Buch von James O'Heare sehr gut gefallen und geholfen.

Auf dem Markt gibt es ja gerade für diese "Art Hund" nicht soviel gute Literatur.

Ich empfehle sein Buch immer wieder gern:

Die Neuropsychologie des Hundes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Muck! Gerade bestellt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann empfehlen:

"Stress bei Hunden" von Marina Nagel und C. v. Reinhardt aus dem Animal Learn Verlag.

Beschäftigt sich aber nicht vor allem mit dem Stressor Angst. Trotzdem sehr empfehlenswert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele gute Bücher zu dem Thema gibt es leider nicht.

Das hier ist ganz ok: http://www.amazon.de/Der-%C3%A4ngstliche-Hund-Unsicherheiten-wirkungsvoll/dp/3938071567/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1390825585&sr=8-1&keywords=nicole+wilde

Ansonsten gab es in einigen Ausgaben von SitzPlatzFuß interessante Artikel, die etwas mehr in die Tiefe gingen. Kannst ja online mal nachschauen, welche Ausgaben das waren und die nachbestellen.

Der Artikel von Nadin Matthews ist auch ganz gut: http://www.nadin-matthews.de/uploads/Aengstliche_Hunde_ce2.pdf

Nadin ist auch eine gute Ansprechpartnerin, wenn es um das Thema geht. Mir hat sie mit meinem Hund (Angst vor Menschen, auch vor mir) gut weiter helfen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst Du das Angsthundeforum?

Dort kennt man alle Bücher, kann Tipps geben und alles.

Selber habe ich keine Ahnung, könnte höchstens nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab jetzt wie schon geschrieben, mir mal direkt das von Muck empfohlene Buch bestellt, danke euch an dieser Stelle auch gleich für alle anderen Empfehlungen :) und arbeite mich durch die Rezensionen.

Kennst Du das Angsthundeforum?

Dort kennt man alle Bücher, kann Tipps geben und alles.

Selber habe ich keine Ahnung, könnte höchstens nachfragen.zitieren

Ich kenne das Forum Maja, leider fand ich den Umgangston der Forenbetreiber zum Teil ziemlich militant, ist aber mein rein subjektiver Eindruck Finde es an sich gut, dass es ein Forum dieser Art gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade erst erschienen: "Leben will gelernt sein" - Hagemann, Wibke / Laser, Birgit

Zum Thema Deprivationsschäden findest du hier reichlich Infos. HIER kann man mal ins Inhaltsverzeichnis schauen.

Mir hat es sehr gut gefallen und ich verstehe jetzt auch viel besser warum mein letzter Pflegehund sich hier so gezeigt wie er sich gezeigt hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

    • Spenden für Winnies Behandlung gesucht (11 Jahre)!

      Die ca. 11-jährige Tierschutzhündin Winnie aus Italien wurde vor kurzem an eine Endstelle vermittelt, aber jetzt stellte sich doch ein größeres Tierarztprogramm in Aussicht, das für Winnie nötig ist. Herz, Nieren und der Hinterlauf sollen nun bei der Seniorin behandelt werden. @segugiospinone von Cani Italiani e. V. hat Winnie vermittelt und möchte der neuen Besitzerin nun unter die Arme greifen und sie nicht hängen lassen. Das finde ich sehr gut.   https://www.cani-italiani.de/gluecks

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.