Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ninchen0_15

Theo muss an der Halswirbelsäule operiert werden!

Empfohlene Beiträge

Oh je... der arme kleine Theo.

Wir drücken auch ganz feste die Daumen und Pfoten das der kleine Kämpfer alles gut übersteht und bald wieder mit laufen und schwimmen gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist alles gedrückt! Ich denk an euch! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir druecken auch extra extra feste die Daumen :kuss::kuss::kuss:

Das kann doch gar nicht wahr sein.... Meine Guete :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen sind gedrückt! Es wird alles gut für den kleinen Mann!

Eine gute Freundin hat einen Hund, der ihm sehr ähnlich in der Vorderbeinstellung ist. Sie ist immer davon ausgegangen, dass es ein nicht behandelter Bruch durch die Misshandlungen ist, weil in den Vorderfüßen die Knochen mehr *Brei* sind, als einzeln gut zu erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

alles Gute für Theo!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Daumen kannst du auch haben. Er sieht ja sehr leidend aus wie er da auf seinem Krankenlager liegt. Der arme Kleine ist ja ganz schön vom Schicksal gebeutelt worden.

Wie alt ist er denn? Hab ich das überlesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch alle Daumen und Pfoten für Euch frei :kuss: :kuss: :kuss:

Alles Gute für die OP, sicher wird alles wieder gut :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, ich drück fest die Daumen! Armes kleines Krummbein :(

Ich kenne zwar keinen Fall, wo eine Hypophyse fehlt, aber ich kenne einen Hund, dem zwei Wirbel in der hinteren Wirbelsäule fehlen.

Der Hund ist fit und läuft soweit ganz prima, aber die Tierärztin dort sagte, dass die meisten Hunde denen die Wirbel da fehlen gar nicht überleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch hier sind natürlich alle Daumen gedrückt und ich hoffe, dass Theo die ganze Geschichte gut übersteht und er hinterher schmerzfrei ist!

*DAUMENDRÜCK*DAUMENDRÜCK*DAUMENDRÜCK*DAUMENDRÜCK*

Wie alt ist er denn? Hab ich das überlesen?

Er ist noch keine 6 Jahre alt. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, Leute, ich hoffe, ihr habt noch genügend Kraft in euren Daumen, um sie bis morgen weiter gedrückt zu halten!

Eben hat die Klinik angerufen, er wird erst morgen operiert, weil jetzt auch noch der Neurochirurg krank ist! :(

Es geht ihm aber soweit gut, er bekommt starke Schmerzmittel, die wohl auch etwas ruhig stellen und ist im Moment schmerzfrei.

Muck, er wird ungefähr im März 6 Jahre alt.

Theos Beine sind die Folge eines Gen-Defektes, die Speiche wächst da im Junghundealter schneller als die Elle, das zieht dann sozusagen das Ellebogengelenk aus seiner Position.

Als er zu uns kam, war aber alles schon so verknöchert, dass man operativ nichts mehr ausrichten konnte.

Wenn ich das so lese, was ich hier über ihn und seine 100 Baustellen schreibe, könnte ich mir vorstellen, dass mancher vielleicht denkt, das Theo-Männchen hätte womöglich nicht wirklich Lebensqualität, aber das stimmt nicht, ganz im Gegenteil.

Und wir haben auch gestern lange mit dem Arzt gesprochen, wie sein Leben nach der OP voraussichtlich aussehen wird!

Wenn alles gut geht, wird das nicht so anders sein, als vorher, so lange, bis irgendwann die anderen Wirbel schlapp machen. :(

Er wird wieder verstärkt zur Physiotherapie gehen und "seine" Osteopathin" wird ihn häufiger besuchen und hoffentlich noch lange sein Leben genießen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden



×
×
  • Neu erstellen...