Jump to content
Hundeforum Der Hund
Simone0105

Welpe hatte Würmer, Blasenentzündung, jetzt Giardien

Empfohlene Beiträge

Habs gerade noch mal gelesen.

In mir steige die Galle hoch (wenn ich sie noch hätte).

Giardien sind gefährlich. Gerade für Welpen.

Und ja, vor 25,30 Jahren waren sie noch nicht so vertreten,

da die Auslandshunde sie eingeschleppt haben.

Da kommen sie Giardien nämlich her. Ich weiss von einem Fall,

wo de Welpe nur noch über eine Intensivtherapie in der Klinik in

der Klinik gerettet werden konnte, durch Giardien.

Weils wochenlang keiner erkannt hat. Da muss ich mir sagen lassen,

ich hänge mich an Giardien auf.

Und jetzt bin ich hier raus. Unser Benny wurde 18 ohne Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Kommentar war nicht so negativ gemeint, wie Du ihn jetzt aufgefasst hast, aber über eine so pampige Antwort staune ich ja schon.

Du holst Dir einen Welpen von einem Bauernhofvermehrer, denn ein Züchter, wird es ja wohl eher nicht gewesen sein, der von oben bis unten mit Wümern und Giardien voll ist, eine Blasenentzündung hat und hyperaktiv ist, aber schuld sind natürlich die Auslandshunde. Giardien, sowie alle möglichen anderen Einzeller, Bakterien und Würmer hat es schon gegegeben, als es noch keine Menschen gab und wird es auch noch geben, wenn es uns nicht mehr gibt.

Zum Thema Gefährlichkeit von Giardien: Wenn, dann sind die Durchfälle für einen Welpen gefährlich, für die Giardien ein Auslöser sein können. Nicht zwingend sind Giardien gefährlich, die höchstwahrscheinlich, wenn aber auch vom Körper händelbar, in jedem Welpen, vielleicht auch in jedem erwachsenem Tier vorhanden sind. Ist der Hund gesund und wird richtig gefüttert, mit Ruhe und einem regelmässigen Rhythmus geführt, kann sein Immunsystem damit auch umgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch, schnappt doch nicht gleich ein, wenn mal jemand nachfragt.

Der eine wird gefragt, wieso er einen Hund vom Bauernhof genommen hat.

Der nächste, warum aus dem Ausland.

Noch einer, wieso vom Züchter.

Es ist doch erstmal nur eine FRAGE. Wie ist man auf genau diesen Hund gekommen. Warum hat man sich für diese Rasse / Mischung entschieden. Reaktion auf eine Frage ist eine Antwort, keine Rechtfertigung, denn die wäre die Reaktion auf eine (unangemessene) Anschuldigung.

Nehmt Fragen einfach als Fragen, man kann antworten oder auch nicht.

Niemand muss sich fuer irgendwas rechtfertigen, aber manchmal sind Hintergründe eben interessant, um das geschilderte Problemverhalten richtig einschätzen zu können.

Und selbst WENN einen mal jemand anpampt - das Forum hat tausende von Mitgliedern und deren geballte Erfahrung und Wissen ist doch mehr wert, als man glauben mag. Also auch mal "Schwamm drüber" und nicht alles als Angriff werten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Habs gerade noch mal gelesen.

In mir steige die Galle hoch (wenn ich sie noch hätte).

Giardien sind gefährlich. Gerade für Welpen.

Ja, können sie sein, wenn man es zu lange schleifen läßt...

Und ja, vor 25,30 Jahren waren sie noch nicht so vertreten,

da die Auslandshunde sie eingeschleppt haben.

Da kommen sie Giardien nämlich her.

Was für ein Blödsinn!!!

(Mal ganz abgesehen davon, dass sämtilich Touristenhunde, die sein Jahrzehnten Auslandsreisen machen, seltsamer Weise nie was böses einschleppen!)Ich weiss von einem Fall,

wo de Welpe nur noch über eine Intensivtherapie in der Klinik in

der Klinik gerettet werden konnte, durch Giardien

Und... wurde nachgewiesen, aus welchem bösen Ausland die kamen???.

Weils wochenlang keiner erkannt hat. Da muss ich mir sagen lassen,

ich hänge mich an Giardien auf.

Und jetzt bin ich hier raus. Unser Benny wurde 18 ohne Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Giardien und Bandwürmer

      Hallo liebe Gemeinde :)   Ich hab einen 14 Wochen alten Welpen, der sich mit Giardien und Bandwürmer infiziert hat. Habt ihr Tipps um diese schnellstmöglich loszuwerden? Morgen gehe ich Tabletten beim Tierarzt gegen jeweilige Wurm-/Parasitenart abzuholen. Jedoch muss die Hygiene ja ebenfalls stimmen. Wie oft habt ihr das Bettchen und das Spielzeug gewaschen? Habt ihr täglich eure Wohnung geputzt? Danke schonmal im Vorraus :)

      in Hundekrankheiten

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.