Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hollyy

Hund wird sauer, wenn ich starre

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Ich stand gerade in der Küche und Holly war in ihrem Körbchen. :kaffee: Ich hab mir so ihren Kopf angesehen, total verträumt. Wohk etwas zu lange - sie fing an zu knurren, rumzuspringen und zu bellen! :??? Ich wollte sehen, ob es wirklich daran liegt und habe sie nochmal lange angesehen. Und wieder das selbe! Dass man FREMDE Hund nicht so anstarren soll, weiß ich ja, aber auch meine eigene Hündin? Was ist das für ein Verhalten, das von ihr aus kommt? Was will sie mir damit sagen? Dass es ihr nicht gefällt, ist klar. Aber dass die dann so abgeht? Und wieso bei mir? Mich kennt sie doch?

Vielen Lieben Dank schonmal! :-) :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Starren ist einfach Bedrohung, egal ob du deinen Hund anschaust oder einen anderen. Du hast sie damit stark verunsichert und sie hat versucht es dir verständlich zu machen, das ist schon alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Starren ist einfach Bedrohung, egal ob du deinen Hund anschaust oder einen anderen. Du hast sie damit stark verunsichert und sie hat versucht es dir verständlich zu machen, das ist schon alles.

Genau :)

Das Feedback ist ehrlich und natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube auch, dass sie verunsichert ist.

Ylvi ist auch eine, die ganz klar sagt, wenn ihr etwas nicht passt. Ich kann ihr zwar tief in die Augen schauen, aber sie z. B. nicht ein bisschen beiseite schieben, wenn ich da in will, wo sie gerade liegt. Bei mir springt sie sofort auf und verzeiht sich, meinen Freund hingegen bellt sie dann schon mal an. Ist bisher zweimal passiert, und beide Male durfte sie dann woanders schlafen.

Ich finde das aber nicht schlecht, solange sie dann ohne Murren das Feld räumt. So weiß man immer, woran man bei ihr ist.

Also - wenn sie nicht protestiert, dann ist alles O.K. Bei meinen anderen Hunden, die eher "Ertrager" sind/waren, weiß/wusste ich das eigentlich nie.

Alma war anfangs auch etwas unsicher und musste erst lernen, dass ich es nicht böse meine, wenn ich sie länger anschaue. Sie hat sich dann immer klein gemacht. Bei ihr hat es geholfen, wenn ich ab und zu mal geblinzelt und zwischendurch mal kurz weggeschaut habe. Sie schien dann zu merken, dass ich nix von ihr will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Allso wenn ich das bei meiner mache guckt die weg,ich würde jetzt nicht sagen das sie verunsichert ist,sondern eher das sie sich das nicht gefallen lässt ,normal schaun Hunde weg wenn der Rudelführer einen intensiv anschaut um seine Unterwürfigkeit oder die schlichtung zu signalisieren aber knurren und bellen würde unweigerlich ich sag jetzt mal Kopfnuß führen allso schaut der Rudeluntergebene weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Rudelführer würde aber auch nicht grundlos ein Rudelmitglied anstarren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein das ist richtig,aber nur um dieser Kopfnuß zu engehen würde der untergebe weg schaun,ist einfach so,er würde sich hüten den Führer anzu knurren oder gar an bellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist absolut falsch!

Natürlich werden auch die "Führer" von den "Untergebenen" angeknurrt und angebellt....

Ein Rudel ist keine autoritäre Monarchie!

Trotzdem weiß jedes Mitglied, wo sein Platz (im Gefüge) ist.....

Meine hassen es angestarrt zu werden. Von anderen Hunden. Das ist für sie ein klarer Verstoß gegen den Hunde-Knigge, gleich zu setzen mit einer Unterschreitung ihrer Individual-Distanz.

Wie sie auf menschliches Anstarren reagieren würden? Keine Ahnung, ich denke mal, sie würden sich höllisch unwohl fühlen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja jetzt kein "Rudelführer" oder "Chef" ... ich wohn einfach auch hier, mit meinem Hund zusammen ;)

Meiner guckt weg wenn ich ihn anschaue, oder kommt zu mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann ärgert Jule manchmal damit, indem er sie anstarrt. Schon nach kurzer Zeit wird sie ganz hibbelig, ist unsicher und bellt in höchsten Tönen. Dann ruft er sie zu sich und es wird geknuddelt!!! :kaffee::D

Bei mir guckt sie dann weg für kurze Zeit und kurz danach wieder zu mir!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich bin so sauer, wie können die das zu lassen?!

      Hallo ihr Lieben viele von euch wissen das ja mit meinem Onkel, dass er meiner Hündin die Flexileine mehrfach auf den Kopf geschlagen hat und er sie nicht mehr anfassen durfte...ja er darf sie von Mama und Jasper(Stiefvater) aus anfassen, dass kotzt mich so an er nat ihr so weh getan und uns auch....nur weil er einmal meinte das es ihm leid tut und er nicht weiss was da in ihm gefahren war ist jetzt anscheinend wd alles ok -.- ich meine was soll das!? Ich habe denen so oft gesagt das ich das ni

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Boh, war ich sauer

      Hallo Zusammen Folgende Situation gestern Abend..... Ich gehe gestern Abend mit unsern Addy (7Monate alt, OEB) noch eine Große runde über Felder und Wiesen vorbei an einigen Pferdekoppeln die mit diesen Bändern gesichert sind wo man wohl auch Strom durchführen kann. Kein Mensch oder Perd weit und breit, also kann er Ofline laufen. Er hört eigendlich sehr gut,und kommt auch wenn ich Ihn rufe. Er wollte wohl auf eine koppel Laufen und kam an einen der Bänder wo wohl Strom drauf war.....einmal

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bin verdammt sauer

      Nein, nicht wegen dem Forum. Es gibt doch tatsächlich Leute, die meinen, man könnte einen Hund ohne Probleme 13 Stunden alleine lassen... Und mein Herr Freund glaubt das auch noch und macht Schluss, weil er denkt, wenn 4-5 Leute das sagen, ist meine Meinung als Halterin des Tieres völlig nebensächlich und ich hätte ihn nur verar****... Gut aber das ist was anderes. Meine Frage an euch, würdet ihr euren Hund über 12 Stunden alleine lassen? Ich lasse sie nur 4-6 Stunden alleine, in Ausnahmef

      in Plauderecke

    • Sauer auf einen Tierarzt

      Hallo ihr lieben, ich muss mich hier mal über einen Tierarzt aufregen. Wie einige vielleicht mitbekommen haben, habe ich seit dem 15.12. den Kater meiner Schwester bei uns, da er sich an dem Tag den Oberschenkelhals gebrochen hat Bei uns wohnt er nun seit 6 Wochen fast im kleinen Badezimmer und wartet darauf endlich wieder toben zu dürfen. Ist natürlich auch nicht ganz einfach ein 1,5 Jährigen Jungspund ruhig zu halten. An dem besagten 15.12. ist meine Mutter zu einem anderen Tierarzt gefah

      in Andere Tiere

    • Ich bin so sauer ich kotz gleich HILFEEE!!! :[

      Ich hasse dieses Miststück von COMPUTER! :[ :[ Ich hatte nen Usbstick für Englisch-Referat, der gehörte eig. meinem Vater. So, ich hab auc noch nen anderen,.. un d ich weiß nicht, was das ist: Ich öffne meinen Ordner und da stehen da keine Wörter sondern überall nur, z. B. $â¤èsy."`é oder so was. Wär mir ja an sich egal, nur das Problem: Keiner der Unterordner lässt sich meh öffnen. Da warn überall Videos, Fotos und was weiß ich noch alles!!! Kennt iwer das Problem und kann mir helfen!

      in User hilft User

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.